Ich und So

1000 Fragen an Dich selbst- Teil 11 und 12 und ein Tick

25. März 2018

1000 Fragen an dich selbst-TickHallo Ihr Lieben,

es gibt mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Vorab möchte ich noch kurz die Gewinnerin der Klack Verlosung bekannt geben. Liebe Petra Du hast gewonnen und wurdest schon informiert. Eine neue kleine Verlosung steht in den Startlöchern also seid gespannt.

So aber nun zum Selbstfindungs-Projekt 1000 Fragen an Dich selbst. Ich war ja bei der letzten Runde ein wenig am Zweifeln ob ich weitermache. Wie man nun unschwer erkennen kann, mache ich weiter. Wieso? Es macht mir Spaß und ich entscheide ja selbst, welche Fragen ich beantworte und vor Allem lese ich tatsächlich immer noch gerne bei meinen Kollegen, was Sie so beantworten. Vielleicht ist das diese innerliche stark ausgeprägte Neugier, wie Menschen ticken.

Da ich ein wenig hinterhänge beantworte ich heute sogar 40 Fragen und erzähle euch von meinem Tick und wie ich die Gefahr magisch anziehe.

  1. 201:Wie gut kennst du deine Nachbarn?
    Wir kennen die meisten mit Vornamen, wir grüßen uns, helfen uns aus aber so wie wir es uns damals bei Einzug vorstellten, ist es leider nicht.
  2. 202: Hast du oft Glück?
    Ihr denkt bestimmt, ich sag jetzt NEIN, richtig? Aber ich finde doch, das ich oft Glück habe, denn ich bin gesund, habe einen tollen Mann, 2 wunderbare gesunde Kinder und kriege alles irgendwie auf die Reihe. Das ist schon ein Art Glücksgefühl.
  3. 203: Von welcher Freundin unterscheidest du dich am meisten?
    Puhh, ich habe sehr wenige Freunde und eklatante Unterschiede fallen mir jetzt gar nicht ein.
  4. 204: Was machst du anders als deine Eltern?
    Vieles. Ich muss nicht Vollzeit arbeiten sondern kann bei meinen Kindern bleiben. Ich begleite meine Kinder auch anders.
  5. 205: Was gibt dir neue Energie?
    Auf jeden Fall Schlaf und Sonne.Pausen, Freude, Sonne, Tick
  6. 206: Warst du in der Pubertät glücklich?
    Oh vor Allem war ich dramatisch, streitlustig und oft verliebt.
  7. 207: Wann hast du zuletzt eine Nacht durchgemacht?
    Das war kurz nach der Trennung von meinem Ex-Mann und das war 2008. Das sind 10 Jahre her und ich könnte es heute nicht mehr.
  8. 208: Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen?
    Ich liege dann am Strand mit einem leckeren Cocktail und geniesse ein gutes Buch.
  9. 209: Blickst du dich oft um?
    Ja das tue ich tatsächlich-Verfolgungswahn nennen wir das manchmal.
  10. 210: Was wissen die meisten Menschen nicht über dich?
    Da ich sehr offen bin, wissen viele Menschen sehr viel über mich. Ich glaube aber die Meisten wissen, dass ich anstrengend bin.
  11. 211: Worüber hast du mit deinem Partner immer wieder Streit?
    Über Erziehung und Geld.
  12. 212: Worauf freust du dich jeden Tag?

    Auf den Feierabend von meinem Mann.

  13. 213: Welche Freundschaft von früher fehlt dir?
    Eine wichtige Person, die sehr oft für mich da war fehlt mir tatsächlich obwohl ich unsere Freundschaft beendet habe.
  14. 214: Wie gehst du mit Stress um?
    Ich glaube schlecht. Ich werde schnell hysterisch obwohl ich unterscheide. Beruflicher Stress spornt mich an und treibt mich zu Höchstleistungen. Emotionaler Stress macht mich fertig.
  15. 215: Gibst du dich gelegentlich anders, als du bist?
    Ich glaube ich kann mit Gewissheit behaupten NEIN.
  16. 216: In welchen Punkten gleichst du deinem Vater?
    Wir mögen dieselbe Musik und lieben Serien und Filme. Wir sind beide auch gerne nur mit uns zusammen.
  17. 217: Kann man Glück erzwingen?

    Nein das glaube ich nicht, denn wie sollte man glücklich sein wenn es erzwungen ist.

  18. 218: Welcher Streittyp bist du?
    Ich bin ein Besserwisser und konnte früher nicht aufhören. Ich habe diskutiert und gestritten und das sehr laut und übel. Heute bin ich etwas ruhiger geworden und sage manchmal gar nix.
  19. 219: Bist du morgens gleich nach dem Aufwachen richtig munter?
    Ja meistens schon aber ich bin jetzt kein Gutelaune-Geier
  20. 220: Wie klingt dein Lachen?
    Ich habe kein Lachen sage ich immer.
  21. 221:Gibt es Freundschaft auf den ersten Blick?
    Das habe ich mal gedacht aber es ist wie eine Beziehung. Es braucht Zeit und geht nicht auf den 1. Blick.
  22. 222: Gönnst du dir selbst regelmäßig eine Pause?
    Ja inzwischen schon da ich sonst einfach sehr labil werde.
  23. 223: Bist du jemals verliebt gewesen, ohne es zu wollen?
    Ja in meinen heutigen Mann war ich irgendwie leicht verliebt obwohl ich noch mit meinem Ex-Mann zusammen war. Das war ein Grund über die Ehe sehr genau nachzudenken.
  24. 224: Steckst du Menschen in Schubladen?

    Ich denke nicht, das ich mich davon vollends freisprechen kann obwohl es eher unterschwellig passiert.

  25. 225: Welches Geräusch magst du?
    Ich mag Wellenrauschen, das Meer im Allgemeinen, Regen und Vogelgezwitscher in Maßen
  26. 226: Wann warst du am glücklichsten?
    Ich würde behaupten sehr sehr oft in meinem Leben.Glücklich trotz Tick
  27. 227: Mit wem bist du gern zusammen?
    Ich bin gerne mit meinen Freunden zusammen, mit meinem Mann und meinen Kindern und lieben Menschen, die einfach so ticken wie ich.
  28. 228: Willst du immer alles erklären?
    Ja leider bin ich oft unfreiwillig freiwillig der Erklärbär und merke es beim Sprechen, das es manchmal einfach unnötig ist.
  29. 229: Wann hast du zuletzt deine Angst überwunden?

    Das mache ich fast jeden Tag. Mit einer Angststörung tauchen fast täglich Ängste auf, die ich dann versuche zu kontrollieren.

  30. 230: Was war deine größte Jugendsünde?
    Ich habe mit 12 meine Eltern angelogen und Silvester mit einer Freundin gefeiert und total widerlichen Wodka getrunken und zum ersten und letzten Mal von Alkohol gekotzt. Mir ging es so schlecht, wie nie zuvor in meinem Leben.
  31. 231: Was willst du einfach nicht einsehen?
    Ich will nicht einsehen, das es Menschen gibt, die ihre Kinder prügeln, ferbern(Schreien lassen)oder sogar töten.
  32. 232: Welche Anekdote über dich hörst du noch häufig?
    Ich höre noch häufig, dass ich merkwürdige Krankheiten und Unfälle magisch anziehe.(Und diese Anekdoten sind auch wahr)Ich habe mir zum Beispiel mal ein Ohr eingeklemmt, als ich zwischen zwei Schultischen schaukelte.
  33. 233: Welchen Tag in deinem Leben würdest du gerne noch einmal erleben?
    Oh da gibt es viele. Aber sich nicht entscheiden können, ist langweilig. Also nehme ich den Tag, als ich Speed Sightseeing in Paris gemacht habe. Dieser Tag war wirklich mega anstrengend aber auch unglaublich lustig und ich grüße meine liebe Freundin Heike.
  34. 234: Hättest du lieber mehr Zeit oder mehr Geld?
    Ich hätte lieber als Familie mehr Zeit, denn Geld kann mir das nicht geben.
  35. 235: Würdest du gern in die Zukunft schauen können?
    Ja würde ich schon gerne um zu wissen, dass wir alle gesund bleiben und sehr alt werden und um vielleicht auch Fehlentscheidungen zu ändern.
  36. 236: Kannst du gut deine Grenzen definieren?
    Ja ich kann Sie gut definieren aber manchmal nicht gut einhalten.
  37. 237: Bist du jemals in eine gefährliche Situation geraten?
    Oh ja schon sehr oft. Ich war schon bei einer Schießerei dabei, mir wurde sexuell sehr weh getan und ich wurde auch schon 2 Mal vom Auto angefahren.
  38. 238: Hast du einen Tick?

    Ja ich denke schon, das ich einige habe. Ich knabbere an meinen Fingernägeln wenn ich nervös bin oder mir langweilig ist. Ich mache Knoten in meine Haare.

  39. 239: Ist Glück ein Ziel oder eine Momentaufnahme?
    Weder noch. Glück hat man oder eben nicht.Familie-Liebe
  40. 240: Mit wem würdest du deine letzten Minuten verbringen wollen?
    Mit meiner Familie.

Soooo das waren wirklich wirklich tolle Fragen und jetzt verratet mir euren Tick?

Habt ihr überhaupt einen Tick? Ich behaupte mal frech, das jeder Ticks hat?

Alle Antworten meiner Kolleginnen findet ihr übrigens bei Johanna von Pinkepank und hier sind meine letzten 10 Teile:

Habt eine tolle Woche.

Eure Glucke

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Alu 25. März 2018 at 23:25

    Das sind sehr lustige Antworten und sehr ehrliche. Das finde ich toll. LG alu

  • Leave a Reply