Browsing Tag

Rezept

Ich die Glucke Kochen und Backen

Omelett-Pizza an buntem Salat

7. Juni 2018

Omelett-Pizza-bunter-Salat-Seit der Babyprinz auf der Welt ist, esse ich kein Mittagessen mehr. Ich schaffe es zeitlich nicht oder nur einen Joghurt. Nun habe ich ab dem frühen Abend wirklich großen Hunger und meine Laune sinkt ins Unermessliche. Also esse ich zwischendurch Obst und trinke viel aber ich habe einfach Abends manchmal Appetit auf eine warme Mahlzeit, da wir immer kalt essen.

Mein Mann und der Prinz essen geregelt jeden Mittag und sind völlig zufrieden mit Brot, Salat und Gemüse aber ich möchte ab und zu etwas Leckeres aber es muss schnell gehen.

Omelett ist so eine schnelle und unkomplizierte Sache das man super variieren kann. Zum Glück liebt auch der Prinz Eierspeisen. Als ich ihm sagte, wir machen eine Omelett-Pizza, meinte er lecker Pizzaaaaaaa.

Continue Reading

Kochen und Backen

Geschnetzeltes an Senf-Sahne mit Kräutergemüse

7. Mai 2018

geschnetzeltes senf sahne kraeuter gemüse„Essen ist meine Leidenschaft und mein Laster“

Genau so beschrieb ich es gestern bei Instagram, bei der Frage worüber ich blogge. Rezepte sind ein relativ kleiner Teil meiner Themen aber eben auch ein wichtiger für mich, da ich euch gerne zeige was wir so essen und wie wir essen.

Ich beschrieb ja schon mal das der Prinz seine Leibspeisen hat, wie z.B. seine geliebte Salatgurke aber auch wieviel Zucker wir zu uns nehmen und welchen Stellenwert dieser in unserem Leben hat. Alle Jahre wieder, ändern sich die Geschmachrichtungen. Wusstet ihr das? Man sagt ja z.B. das man bei Babys nicht mit süssen Speisen beginnen soll um Sie nicht darauf zu prägen. Ich glaube eher, dass jeder Mensch auf die Welt kommt und eine Lieblings-Geschmackrichtung hat. Ich glaube nicht, das die bei allen Menschen gleich ist.

Geschnetzeltes an Senf-Sahne geht immer.

Continue Reading

Kochen und Backen

Fischsuppe mal anders und ohne Alkohol

30. April 2018

Fischsuppe mal AndersWir lieben lieben lieben Fisch.

Fisch riecht nach Küste.

Fisch schmeckt nach Meer.

Fisch macht Fernweh.

Wir essen aber hier sehr wenig Fisch. Wieso?

Wir kaufen keinen aus der Tiefkühltruhe. Obwohl es gibt eine Ausnahme. Fischstäbchen aber auch nur 1 Mal in 2 Monaten. Wir achten auf sehr gute Qualität und die gibts eben fast nur, wenn es frischer Fisch ist. Da es bekanntlich hier bei uns kein Meer gibt, gibts eben auch selten Fisch. Continue Reading

Kochen und Backen

Spitzkohl-Hack-Kartoffel-Auflauf mit viel Käse

27. Februar 2018
Rezept spitzkohl-hack-kartoffel-auflauf

Spitzkohl-Hack-Kartoffel-Auflauf

So gruselig ich den Winter finde, essentechnisch verträgt man viel deftigere und schwerere Kost. Ist euch doch auch schon aufgefallen oder? Der Körper braucht mehr Energie um der Kälte zu trotzen und so kommen viel öfter Sahne, Fleisch und Rustikales auf den Tisch. Auch die Kohlsorten werden häufiger auf schönen Tellern angerichtet und auch wir lieben Kohl aller Art.

Einen Auflauf gibt es fast jedes 2. Wochenende bei uns. Der Prinz würde sagen wegen dem leckeren Käse aber es ist einfach ein Gericht das man sehr variabel kochen kann und in einer Stunde steht das Essen auf dem Tisch. Wir essen sehr oft vegetarischen Auflauf aber mein heutiges Rezept enthält Fleisch. Continue Reading

Kochen und Backen

Sächsische Quarkkeulchen mit selbstgemachtem Apfelmus

8. November 2017
saechsische-Quarkkeulchen

sächsische Quarkkeulchen

Ich gebe es ja nur ungern zu aber in der Heimat meines Mannes gibt es deutlich mehr gute Gerichte als in meiner. Ihr müsst wissen, das zwischen Sachsen Anhalt und Sachsen sowieso immer eine leichte Konkurrenz herrscht. Aber ich kann es einfach nicht bestreiten, was das Essen angeht haben die Sachsen die Nase vorn und ganz besonders die Rezepte der Familie meines Mannes.

Genau so ein typisch sächsisches Rezept möchte ich euch heute wieder zeigen und hier auf meinem Blog verewigen. Es ist von der Oma meines Liebsten, die leider nicht mehr unter uns weilt. ich mochte Sie sooooo unglaublich. Kurz vor ihrem Tod durften wir Sie nochmal sehen und auch der Prinz konnte sich verabschieden. Ein sehr emotionaler Moment war das und umso Schöner ist es, mit ihren Rezepten immer eine kleine Erinnerung an Sie zu haben.

Wir essen ja sehr sehr selten Mittags eine süße Speise. Mein Mann mag es deftig und alles andere sind Desserts oder eben Nachmittagsgerichte. Ich hingegen mag auch Grießbrei oder Milchreis aber das gibts eigentlich selten bei uns.

Dieses Gericht ist aber süß und wir essen es Mittags oder ganztags, da es warm und kalt wirklich sehr sehr köstlich ist.

Die Rede ist von Quarkkeulchen.

Ich hatte vorher nie davon gehört. So ist es mit fast allen sächsischen Gerichten. Die sind so regional, das man Sie ausserhalb der Grenzen nicht kennt. Nein Spaß beiseite, es ist sogar eine Schande, das man Vieles nicht kennt, denn man verpasst tatsächlich etwas. Continue Reading

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close