Browsing Tag

Rezept

Kochen und Backen

Ofengemüse mit Kürbis und Spezialmarinade

14. September 2017

Ofengemuese-Kuerbis-MarinadeEs ist Herbst ob wir wollen oder nicht. Der Herbst hat einige kulinarische Vorteile auf die ich mich das ganze Jahr schon freue. Da hätten wir viele Kohlsorten, leckere neue Kartoffeln, aromatische Kräuter, rote Beete und Kürbisse.

Wir waren ja letzte Woche auf der weltgrößten Kürbisausstellung und haben natürlich auch einige neue und bekannte Sorten mitgenommen. Wir haben dieses Mal etwas kleinere Exemplare eingepackt, da ich einfach nicht mehr so schwer tragen kann.

Es gibt so unglaublich tolle Rezepte mit Kürbis und die Suppe ist natürlich da bekannteste Gericht. Ich habe auch sofort welche gemacht und eingefroren, denn bald benötige ich Essen und haben wahrscheinlich weniger Zeit zum Kochen.

Es gibt aber noch unzählige andere Gerichte, die man mit Kürbis zaubern kann. Erst am Montag hat uns Verena in der Montagspost einen leckeren Brotaufstrich gezeigt.

Heute möchte ich euch ein absolutes Alltagsessen bei uns zeigen. Es ist überhaupt kein Hexenwerk und hat jetzt mit Experimentieren oder Kochen nicht allzu viel zu tun aber manchmal sind es die einfachen Sachen, die einem nicht einfallen.

Fast jede Woche gibt es mindestens einmal leckeres Ofengemüse bei uns.

Jetzt in der Kürbissaison kann man wieder die Gemüsesorten rollieren lassen und ich habe für euch

Ofengemüse mit Kürbis und m(einer) Spezialmarinade.

Continue Reading

Montagspost

Vom schreibenden Kochmuffel zum veganen Familienblog

11. September 2017

Montagspost-Youngmumblogging-KürbisGuten Morgen ihr Lieben,

hattet ihr ein aufregendes Wochenende? Wir haben nicht allzu viel gemacht, da es mir samstags gar nicht gut ging. Aber Essen, die Natur und einige Vorbereitungen für den bald einziehenden Hausbewohner haben die Zeit dennoch wie im Flug vergehen lassen.

Das Schönste aber an jedem Wochenende für mich ist das Essen. Zu experimentieren, zu kochen, zu backen und meine Lieben damit zu verwöhnen. Ja und ich glaube da habe ich mit der lieben Verena, meiner heutigen Gästin einiges gemeinsam.

Verena ist die youngmumblogging und Essen ist eigentlich inzwischen ihr Hauptaugenmerk im Blog.

Denn Sie wurde vom schreibenden Kochmuffel zur veganen Familienbloggerin

Sie möchte sich aber selber vorstellen und hat sogar noch eine leckere herbstliche Eigenkreation für uns dabei. Continue Reading

Kochen und Backen

Maccaroni an Tomaten-Specksauce mit weissen Bohnen

20. August 2017

kreative NotfallkücheKennt ihr das? Der Kühlschrank hat nicht mehr viel zu bieten. Der Tiefkühler ist auch nur noch halb voll und die Konserven lassen wenig Spielraum.

So ging es mir heute. Ich stand in meiner Küche und überlegte was ich kochen soll. Ich schaute alles durch und es ratterte in meinem Kopf. Wir hatten noch Kartoffeln, Nudeln, Reis also genug Beilagen. Dann gab es Erbsen, Blattspinat, Speck, Schnittkäse und bei den Konserven gab es viel passierte Tomaten, Bohnen aller Art und eingelegte Sachen.

Ich mag es ja kreativ zu sein. Kochen ist ja im Endeffekt genau das. Aus den vorhandenen Zutaten irgendwas zaubern.

Mein Mann nennt das kreative Notfallküche und heute war wieder so ein Notfall.

Meinen akuten Notfall fanden wir aber so gut, dass ich euch das Rezept nicht vorenthalten möchte. Am Ende brauchte ich 20 Minuten für die Zubereitung und somit hatte ich ein alltagstaugliches Essen, dass man natürlich auch individuell verändern kann.

Maccaroni an Tomaten-Specksauce mit weissen Bohnen

Continue Reading

Meine Lieblinge im www.

Eine feuchtfröhliche Geburtstagsparty-Werbung

1. August 2017
feuchtfroehlich-Geburtstagsparty

Dieser Beitrag enthält Werbung

Hi ihr Lieben,

in diesem Jahr wollte ich eine Geburtstagsparty machen. Nicht für mich, sondern für den Prinzen. Dem Prinzen wäre es total egal gewesen. Im Ernst, er braucht so etwas nicht. Aber ich wollte das 1. Mal für ihn und wohl eher für mich eine machen und gestern war es soweit.

Wochenlang habe ich mir Gedanken gemacht, was wir machen können. Nix Großes. Nix Mottomäßiges oderAufwendiges. Im Garten sollte es sein und was mit Wasser, Bagger und Sonne. Ja so hab ich mir das ausgemalt.

Für meine Idee habe ich mir Intex ins Boot geholt.

Seit Jahren ist in Puncto Pool und Planschbecken Intex für mich die Marke schlechthin und im Intex Poolstore durfte ich für unseren Garten und meine Pool-Sand-Bagger-No-Motto-Party ein paar Sachen auswählen.

Ganz wichtig für jedes Planschbecken ist ein Reinigungsset.

Ich möchte einfach nicht jeden Tag das Wasser wechseln müssen und da kam das 3teilige Set genau richtig. So bekomme ich den Sand aus dem Planschbecken. Da wir unseren Rasen auch regelmässig wässern müssen und der Prinz das liebt kam uns der kleine Dino Sprüher

gerade recht und wir konnten 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Das Highlight der Geburtstagsparty sollte aber dieses coole Spiel-Center werden. Geburtstagsparty-Intex-BadepoolGestern morgen war es schon ordentlich warm und die Sonne brannte runter also legten wir mit den Vorbereitungen los. Der Prinz wollte unbedingt ein paar bestimmte Kinder einladen und so kombinierten wir unsere Wünsche. Denn mein Wunsch war es meine liebste Katja inkl. Familie von Mamatized vor ihrem Umzug nochmal zu sehen. Da die Kinder sich auch prima verstehen passte das super. Continue Reading

Kochen und Backen

Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan

5. Juli 2017

Pesto-Moehrenkraut-kresseSeitdem wir immer mehr und mehr Gemüse, Obst und Kräuter anpflanzen, habe ich mehr für meine Experiementierküche. Ich möchte einfach so wenig wie möglich wegschmeissen und bin fest davon überzeugt, dass man viel mehr von einer Pflanze essen kann als man eigentlich macht.Wirkungsvoll-Pesto

Im Zuge meiner nachhaltig und wirkungsvoll Reihe schau ich eben nicht nur, Müll durch Plastiktüten oder Verpackungsmaterialien zu verhindern sondern eben auch Müll durch Lebensmittel.

Pesto ist eine unglaublich gute Möglichkeit Grünzeug zu verarbeiten ohne auf Genuss und Geschmack zu verzichten. Also legte ich los und probierte alles mögliche durch. Meine 2 besten Pesto Varianten möchte ich euch heute aufzeigen.Pesto-Moehrenkraut-Spaghetti

Pesto ist italienisch und bedeutet zerstampfen/zerkleinern. Es handelt sich um eine Art Sauce, die bevorzugt zu Pasta serviert wird aber auch immer mehr auf Sandwichs und anderen Brotsorten als Aufstrich verwendet wird. Das klassische Pesto wird aus Basilikum gemacht aber es gibt unendliche Möglichkeiten.

Meine 1. Variante ist vegetarisch und es ist ein Pesto vom Möhrenkraut.

Möhrenkraut??? Ja ihr habt richtig gelesen. Möhrenkraut ist das Grünzeug am Ende der Möhre. Das könnt ihr verwerten. Entweder für Suppen und Eintöpfe oder Salate aber eben auch für ein Pesto. Continue Reading

Kochen und Backen

Der Kichererbsen-Salat

30. Juni 2017

Kichererbsen-Salat-einfachGuten Morgen ihr Lieben,

heute habe ich wieder eine kleine Leckerei für euch. Probiert ihr eigentlich die Rezepte ab und zu aus? Schmecken die Sachen, die ich hier so fabriziere??? Würde mich wirklich mal interessieren ob Rezepte für euch reizvoll sind?

Wir sind ja im Moment noch auf Sardinien und da wir uns viel selbst verpflegen und es so heiss hier ist, war es gut, dass ich so gerne die verschiedensten Salate ausprobiere.

Wie gut, dass Italien seit Jahrzehnten die Kichererbse anbaut und ich Sie hier an jeder Ecke kaufen kann, denn ich liebe Kichererbsen und deswegen stelle ich euch heute meinen-also den Kichererbsen-Salat vor.Kichererbsensalat

Ihr kennt Kichererbsen sicherlich alle als Falafel oder Hummus???

Im Salat sind Sie so gut einsetzbar, da Sie eigentlich relativ mild im Geschmack sind, sich aber an ihre Umgebung, also die üblichen Zutaten anpassen.

Ich mache Sie immer etwas anders und probiere viele Gewürze und Aromen an der Erbse, die überhaupt nicht von der Erbse abstammt, aus um zu schauen was passt und was nicht.

Eins meiner häufigsten Salat-Variationen zeige ich euch heute. Sie geht schnell, einfach und sättigt.

Continue Reading

Kochen und Backen

Nektarinen-Erdbeer-Crumble

3. Juni 2017

Am Dienstag war mein Geburtstag und ich wollte was Leichtes aber Fruchtiges als Torten- oder Kuchenersatz. Ich musste nicht lange grübeln und entschied mich für einen Crumble.

Crumble sind Krümel bzw. Streusel. Aber ich hab nicht nur Streusel gemacht. Ein Crumble sind mit Streuseln überbackene Früchte. So einfach? Na und ob und mein Lieblingsrezept verrate ich euch heute.

Nektarinen-Erdbeer-CrumbleNektarinen-Erdbeer-Crumble-Rezept

Continue Reading

Do it Yourself

wirkungsvoll & nachhaltig- Die Deocreme

25. April 2017

Wirkungsvoll-nachhaltigSeit der Prinz da ist und wir irgendwie automatisiert Wegwerfwindeln genutzt haben,

war ich genervt von den Massen an Müll, die wir produzieren.

Wir haben immer Müll getrennt und versucht so wenig wie möglich Lebensmittel wegzuschmeissen aber wir haben nie wirklich darauf geachtet, wieviel Plastik wir verwenden und wie wenig wir die Ressourcen nutzen, die um uns rum sind.

Bereits im letzten Jahr habe ich verstärkt darüber nachgelesen, was wir ändern können, wie wir es ändern können und was es für unglaubliche Möglichkeiten gibt. Wir haben vieles über Monate hinweg getestet und ausprobiert, denn wir sind ehrlich, wir sind keine „Ultras“ auf dem Gebiet.

Wir sind weder 100% no plastic oder 100% nachhaltig aber diese Blogreihe, dient auch nicht dazu, den Finger zu erheben und zu sagen: Ihr müsst alle nachhaltiger leben oder ätschibätschi schaut mal, wie Öko wir sind, denn das sind wir nicht.

Wir bzw. ich habe einfach entschieden weniger Plastik zu produzieren, mehr die Natur zu nutzen und auch mehr auf die Kräfte der Natur zu vertrauen.

Mein angesammeltes Wissen und den Prozess der Experimente, sowie meine Rezepte und Tipps, die wirklich für uns super funktionieren, möchte ich euch nun in regelmäßigen Abständen weitergeben.

In Teil 2 meiner Reihe möchte ich euch heute ein wenig über Kokosöl und unsere selbstgemachte Deocreme erzählen.

Continue Reading

Ich und So

wirkungsvoll & nachhaltig-Blogreihe Teil 1

7. April 2017

Wirkungsvoll-nachhaltig

Seit der Prinz da ist und wir irgendwie automatisiert Wegwerfwindeln genutzt haben,

war ich genervt von den Massen an Müll, die wir produzieren.

Wir haben immer Müll getrennt und versucht so wenig wie möglich Lebensmittel wegzuschmeissen aber wir haben nie wirklich darauf geachtet, wieviel Plastik wir verwenden und wie wenig wir die Ressourcen nutzen, die um uns rum sind.

Bereits im letzten Jahr habe ich verstärkt darüber nachgelesen, was wir ändern können, wie wir es ändern können und was es für unglaubliche Möglichkeiten gibt. Wir haben vieles über Monate hinweg getestet und ausprobiert, denn wir sind ehrlich, wir sind keine „Ultras“ auf dem Gebiet.

Wir sind weder 100% no plastic oder 100% nachhaltig aber diese Blogreihe, dient auch nicht dazu, den Finger zu erheben und zu sagen: Ihr müsst alle nachhaltiger leben oder ätschibätschi schaut mal, wie Öko wir sind, denn das sind wir nicht.

Wir bzw. ich habe einfach entschieden weniger Plastik zu produzieren, mehr die Natur zu nutzen und auch mehr auf die Kräfte der Natur zu vertrauen.

Mein angesammeltes Wissen und den Prozess der Experimente, sowie meine Rezepte und Tipps, die wirklich für uns super funktionieren, möchte ich euch nun in regelmäßigen Abständen weitergeben.

Wirkungsvoll & Nachhaltig- Die Glucke nutzt die Natur Teil 1

Continue Reading

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen