Browsing Tag

Alltag

Ich die Glucke

1 Monat Babyprinz-Geburtstrauma und alles auf Anfang

21. Januar 2018

geburtstrauma-babyprinz5 Wochen ist unser kleiner Babyprinz nun schon da. Ein schlimmer Start mit seinen Folgen. Ein aufmerksames Baby mit kleinen Handicaps. Eine Mama, ein Papa und ein großer Bruder, die alle lernen müssen mit der neuen Situation umzugehen.

Ein Wunder ist geschehen und dennoch wird es ein längerer Weg des Zusammenwachsen und Zurechtkommen. Bauch-und Darmkrämpfe, sowie ein Geburtstrauma quälen unseren kleinen Mann.

Wieso das? Continue Reading

Ich und So

1000 Fragen an Dich selbst-Teil 2

18. Januar 2018

1000 Fragen an dich selbst-Teil-2-SelbstfürsorgeWow so so viele spannende Antworten gibt es bei diesem tollen Projekt von Johanna von PINKEPANK. Wer neu eingeschalten hat, dem erzähl ich nochmal kurz worum es überhaupt geht.

Wer ist die Dani hinter der Mama Dani? Wer war ich vorher? Bin ich dieselbe? 1000 Fragen führen mich zu 1000 Antworten über mich selbst. Selbstfürsorge und das Nachdenken über die eigene Person sollen darüber Aufschluss geben. Das wird eine Jahresaufgabe und ich nehme Sie gerne an.

Gerade als frische 2-fach Mama ist wieder alles Neu und doch vieles gleich. Ich habe mich verändert aber genug für mein Geschmack? Das will ich rausfinden. Ich will mich selber hinterfragen. Ich will mich selber wieder neu kennenlernen. Diese Fragen sind auch ein Moment der Ruhe für mich. MeTime wie man so schön sagt. Es macht Spaß und vor Allem lerne ich auch soviel über mich und auch die anderen Teilnehmer und heute ist Teil 2 dran. Teil 1 gibts hier zu lesen.

Continue Reading

Ich und So

Liebes 2018-Auf welche Reise schickst Du uns?

8. Januar 2018

Liebes 2018 auf welche ReiseLiebes 2018, da bist Du nun. Du bist fast unbemerkt herangeschlichen. Ohne den großen Prinzen und den riesigen Kalender in der Küche wüsste ich gar nicht welcher Tag gerade ist.

Seit der kleine Babyprinz im alten Jahr unser Leben bunter gemacht hat, leben wir uns als Familie ein und schauen nicht auf die Uhr. Wir versuchen den neuen Alltag mit 2 Kindern zu meistern und die Altlasten des Jahres 2017 zu vergessen oder sagen wir eher zu ver-und bearbeiten.

Liebes 2018, was erhoffe ich mir von Dir, Du neues spannendes Jahr?

Continue Reading

Montagspost

„Jeder ist irgendwie anders und doch sind alle gleich“-Frieda Friedlich

27. November 2017
Montagspost-Frieda-friedlich

Frieda Friedlich und ihre Mama stellen sich vor

Guten Morgen und Willkommen zur Montagspost. Der wahrscheinlich vorletzten für dieses Jahr. Es gab ja nicht so viele wie noch im ersten Jahr der Montagspost aber das ist für mich vollkommen in Ordnung. Bloggen ist Spaß und kein Druck und ich kann intensiv Fragen aussuchen und meine KollegInnen stalken.

Das macht auch diese Interviews nach wie vor aus. Sie enthalten einfach sehr wenig Standardfragen damit ihr die Blogs auch richtig kennenlernen könnt. So wie heute die sehr sympathische Julia und ihren Blog Frieda Friedlich. Julia lebt ja im wunderschönen Rheinland in der herzlichsten Stadt dort-Köln. Ich liebe Köln, vor allem da es auf der richtigen Rheinseite liegt. Noch immer vermisse ich es im Rheinland zu leben aber jeder folgt seinem Herzen oder?

Schon fast ein Klischee ist es, dass wir Frauen, meist Mütter mit dem Bloggen in der Elternzeit anfangen. Aber nicht wie böse Zungen behaupten aus purer Langeweile sondern eben um Austausch zu bieten und auch zu finden. Das zeigt einfach wieder wie fest verankert vor allem Familienblogs inzwischen sind.

Nun aber zu Julia, Frieda Friedlich und ihrer Familie.

Da gibts viel zu erzählen also kuschelt euch in die Decke mit einem Tee oder Kaffee und lauscht Julias Worten. Continue Reading

Ich und So

Jeden Tag Zucker? Ja-Unser Essens-Alltag- Blogparade

24. November 2017
Ein Blick in unseren Essens-Alltag

Ein Blick in unseren Essens-Alltag

Letzten Sonntag ging es bei der aktuellen #Erziehungschallenge von Bine loves life um Zucker. Diese Challenge findet auf Instagram statt aber ich teile eigentlich jeden Beitrag auch auf meiner Facebookseite, da ich diese Themen von Bine wirklich sehr spannend finde. Ich schrieb, dass es jeden Tag bei uns Zucker gibt.

Da ich viele Nachfragen und auch Reaktionen von euch bekam, man aber in so einem Instagrampost auch keine Romane schreiben kann, dachte ich mir, ich erzähle euch mal von unserem Essens-Alltag.

Natürlich seht ihr öfters Bilder von unserem Frühstück am Wochenende oder Abendbrot aber die Aussage „Zucker gibts bei uns jeden Tag“ hat einige sehr erschrocken.

Wisst ihr, ich bin seit jeher eine sehr schlanke Person und konnte essen was ich wollte. Das tat ich auch. Fragt man meine Mutter und viele die mich kennen, würden wohl alle sagen ich esse den ganzen Tag. Als Kind und auch Teenanger war das schlimm für mich, da ich kein Sättigungsgefühl hatte und aufgrund meiner Magenkrankheit und Unvernunft aß ich eben auch sehr ungesund und hatte große Probleme mit Sodbrennen etc. Früher waren Maggi-Tütchen Alltag. Es gab nicht so viel Auswahl wie heute und auch keine Studien, das Internet oder dergleichen, die sagten, iss das nicht.

Als ich auszog um die Welt zu beherrschen, fing ich an mich mehr mit Nahrung zu beschäftigen.

Ich kochte auch selber aber eben immer noch auch mit Tüten. Eine Sauce ging einfach viel schneller. Eigentlich erst seit ich 25 bin, finanziell auch besser gestellt war, durch neuen Job und auch meinem Mann, ging ich mit anderen Augen einkaufen. Ich kaufte mehr frische Zutaten. Obst, Gemüse etc. Als ich dann aber Mama wurde und lernte, das Babys keinen Zucker essen dürfen, ging der Lernprozess weiter. Continue Reading

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen