Browsing Tag

vegan

Kochen und Backen

Wildkräuter Ideen- Rezept für ein veganes Pesto und vegane Butter

16. April 2020

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

Wildkraeuter Ideen Pesto ButterHallo Zusammen,

verrückte Zeiten, diese Corontäne oder? Wir sind ja wie so viele Menschen viel im Wald und auf den Feldern unterwegs und ich beschäftige mich ja schon seit vielen Jahren mit unserer Natur und eben auch Naturkosmetik und Naturheilkunde.  Egal ob natürliche und effektive Mittel für die Gesundheit oder den Teller oder zur Reinigung.  Ich finde es unglaublich spannend, was unsere Natur uns alles schenkt.

Heute soll es aber wieder ums Essen gehen. Wie gerne ich esse und wieviel Leidenschaft und auch Liebe ich mit Lebensmitteln und Essen verbinde, dass weiss glaube ich die ganze Welt. In Zeiten wie diesen, die uns Allen viel abverlangt, habe ich noch mehr das Bedürfnis uns mit leckeren Speisen zu versorgen.  Die Zeit mit 2 Kids zu Hause ist rar und da bleibt auch nicht viel Puffer um aufwendige Rezepte zu probieren aber Kochen geht inzwischen wieder ganz gut. Gerade der Kleinste in der Familie hilft unglaublich gerne mit und ich kann sogar wieder 2-händig werkeln.

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr aus Wildkräutern, die vielleicht in eurem Garten oder im Wald wachsen, ein einfaches veganes Pesto und eine vegane Kräuterbutter machen könnt.

Vor Allem habt keine Angst, diese Kräuter könnt ihr alle finden ohne viel Ahnung von Wildkräutern zu haben. Ihr könnt aber auch Wildkräuter aus dem Supermarkt nehmen.

Continue Reading

Teilen
Meine Lieblinge im www.

Öko Glucke- mein Weg in ein nachhaltigeres Leben

12. März 2020

Dieser Beitrag enthält Werbung

oekoglucke-mein Weg NachhaltigkeitSchon seit bestimmt 15 Jahren sprudle ich mein Wasser und kaufe Obst und Gemüse ohne Plastik-Tüten.  Aber auch genauso lange habe ich die Devise verfolgt, so wenig Geld wie nötig, für so viele Klamotten wie möglich auszugeben oder aber Wurst und Fleisch zu kaufen ohne auf irgendetwas zu achten. Seit ich Mama bin und wohl auch dann im Gehirn genetische Veränderungen stattfinden-ihr kennt ja alle das Bastel-Gen oder?- habe ich einfach auf einige Dinge geachtet und es wurde immer mehr. Eine Transformation fand und findet immer noch statt.

Ja und so gehe ich schon seit vielen Jahren (m) einen Weg in ein nachhaltigeres Leben und auch ein Leben mit weniger tierischen Produkten. Sei es den Müll richtig zu trennen, oder gekaufte Sachen durch selbstgemachte zu ersetzen. Ich lerne immer wieder dazu und heute zeige ich euch in allen Lebensbereichen:

  • was ich schon umsetzen konnte,
  • in welchen Shops ich kaufe
  • was ich weiss
  • aber noch nicht umgesetzt habe
  • und wo es noch hapert

Und bevor ich loslege noch ein paar kurze Worte zu dem Thema im Allgemeinen.

Mir gehts absolut nicht darum, hier jemanden zu bekehren. Wir alle wissen aber, das es unserem Planeten schon lange nicht mehr gut geht und das wir das größte Problem an der Sache sind. Ich glaube jede(r) sollte etwas tun aber wieviel das kann und will ich niemandem vorschreiben.

Ich glaube ein kleiner Schritt ist besser als nix und vor allem glaube ich, dass ein Zwang nichts bringt. Man kann einen Fleischesser nicht zwingen vegan zu leben, es sei denn zum Beispiel er müsste es, weil sein Leben davon abhängt. Jede(r) Mensch hat andere Grenzen und die sollten wir respektieren. Ich möchte einfach meinen Weg zeigen und euch vielleicht ein paar Impulse geben. Es sind Rezepte dabei aber auch ein Produkt, dass ich am Ende des Posts an euch verlose. Es sind Onlineshops dabei, die ich entdeckt habe und DIY die sich bei uns schon lange bewährt haben.

Continue Reading

Teilen
Kochen und Backen

Dani´s Kürbis-Kichererbsen-Topf-Herbstgericht des Jahres

11. Oktober 2017

Kuerbis-Kichererbsentopf

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks.
Auguste Escoffier (1846-1935)

Dem kann ich wirklich zustimmen und im Herbst wird die Auswahl der Gemüse-und Obstsorten etwas weniger aber dennoch nicht weniger aufregend. Der Kürbis ist natürlich das Herbstgemüse schlecht hin aber man kann ihn mit vielen Leckereien verbinden.

Kichererbsen kann man das ganze Jahr essen und ebenfalls so phantasievoll kombinieren, das immer wieder neue Aromen rauskommen.

Mein Kürbis-Kichererbsen-Topf sollte war ursprünglich mit Lamm Medaillons angedacht.

Das kräftige Fleisch kommt mit dieser Gemüsekombination sehr gut zur Geltung. Ich machte extra sehr sehr viel vom Topf damit es für den nächsten Tag reicht um das Mittagessen mit Lamm zu machen. Die Rechnung ging aber leider ohne mich auf, denn der Topf war bis auf eine kleine Portion bereits am Abend mit frischen Brot verputzt wurden.

Ihr könnt demnach dieses Rezept sowohl als Fleischbeilage als auch zum Abendessen mit einer frischen Scheibe Brot
essen.

Für 4 Personen, die gut satt werden wollen von dem Kürbis-Kichererbsen-Topf benötigt ihr folgende Zutaten:

Continue Reading

Teilen
Kochen und Backen

Apfel-Zwiebel-Butter mit frischem Schnittlauch

20. September 2017
Apfel-Zwiebel-Butter

Dieser Beitrag enthält einen Amazon Affiliate Link und somit Werbung

Guten Morgen meine Lieben, sehr oft höre ich mich selber sagen, dass der Herbst ganz und gar nicht meine Jahreszeit ist. Es ist oft schmuddelig nass draussen und vor Allem wird es früher dunkel und manchmal hat man das Gefühl es wird gar nicht erst hell. Aber gleichzeitig denke ich daran, welche Vorteile der Herbst hat.

Ja es gibt Sie. Also die Vorteile. Es sind eigentlich für mich eher kulinarische Vorteile aber da ich ja total verrückt nach Essen bin, spielt das eine wesentliche Rolle bei der Vergabe von Vorteilen.

Neben dem Kürbis und vielen Kohlsorten haben wir auch Obst, das es jetzt in Hülle und Fülle gibt. Der Apfel und die Birne sind zwei wesentliche Früchte des Herbstes.

Interessant ist, das der Apfel ursprünglich aus Kasachstan, Alma Ata-der Stadt des Apfels kommt und erst dann über viele Umwege nach Germanien. Auch die verschiedensten Sorten, wie wir Sie heute kennen haben einen sehr langen Weg hinter sich. Früher gab es nur den Holzapfel, sauer und holzig und wahrscheinlich für uns heute ungenießbar. Apfel-Gesundheit-Logo

Wie glücklich können wir sein, dass es inzwischen viele neue aber auch alte Apfelsorten gibt, die man für die unterschiedlichsten Rezepte verwenden kann und ich habe heute eins für euch.

Ich liebe es Früchte mit herzhaften Speisen zu kombinieren. Das geht oft schief oder wird zu exotisch aber an einigen Tagen klappt es und schmeckt total lecker.

Heute gehts nicht ums Kochen sondern ich zeige euch eine spezielle Butter. Für VeganerInnen ist dieses Rezept vielleicht nichts obwohl man sicherlich statt der Butter eine rein pflanzliche Margarine benutzen kann, das habe ich jedoch noch nicht ausprobiert. Ich bin gespannt was ihr zu meinem Rezept sagt.

Continue Reading

Teilen
Montagspost

Vom schreibenden Kochmuffel zum veganen Familienblog

11. September 2017

Montagspost-Youngmumblogging-KürbisGuten Morgen ihr Lieben,

hattet ihr ein aufregendes Wochenende? Wir haben nicht allzu viel gemacht, da es mir samstags gar nicht gut ging. Aber Essen, die Natur und einige Vorbereitungen für den bald einziehenden Hausbewohner haben die Zeit dennoch wie im Flug vergehen lassen.

Das Schönste aber an jedem Wochenende für mich ist das Essen. Zu experimentieren, zu kochen, zu backen und meine Lieben damit zu verwöhnen. Ja und ich glaube da habe ich mit der lieben Verena, meiner heutigen Gästin einiges gemeinsam.

Verena ist die youngmumblogging und Essen ist eigentlich inzwischen ihr Hauptaugenmerk im Blog.

Denn Sie wurde vom schreibenden Kochmuffel zur veganen Familienbloggerin

Sie möchte sich aber selber vorstellen und hat sogar noch eine leckere herbstliche Eigenkreation für uns dabei.

Continue Reading

Teilen