Do it Yourself

Ein Auto aus Karton-Do it yourself

22. Juli 2016

Auto-aus-Karton-DIY-KinderHalli Hallo,

heute habe ich mal wieder ein geniales #DIY für euch. Wie ihr ja alle wisst und es vielleicht schon gar nicht mehr hören könnt, liebt ja der Prinz Bagger und Baustellenfahrzeuge aller Art. Egal wo ich bin, wenn ich etwas sehe, was Bagger abbildet muss ich es holen oder mir merken.

Ich bin derzeit ein riesiger Fan von Pinterest. Diese App begeistert mich und ich schaue immer, welche tollen Dinge ich bauen oder basteln kann. Seit der Prinz ein Baby ist, baue ich ihm Spielzeug aus Kartons. Jetzt habe ich mir in den Kopf gesetzt ihm ein Auto aus einem Karton zu bauen.

Bei meinem neuen Job hat mich dann ein toller, robuster Karton angelächelt und somit war Projekt:

Ein Auto aus Karton

gestartet.

Was benötigt ihr um ein Auto aus Karton zu basteln:

-einen großen stabilen Karton-Maße je nach Alter des Kindes. Der Prinz ist ca. 1Meter groß und ich hatte einen Karton der 70cm lang x40cm breit war

-kleinen Karton für Innenraum

-6 Pappteller

-4 Papiermuffinförmchen

-Heißklebepistole

-Klebeband

-Masking Tape oder Ducktapes

-Stifte

-ein Kissen

-Phantasie

Ja und los gehts.

Auto-aus-Karton_VorherWenn ihr einen Karton habt wie ich, also mit zusätzlichem Deckel, dann müsst ihr den Deckel für die Fensterscheibe und die Auto-aus-Karton-TürenNummernschilder nutzen. So sieht mein Karton vorher aus. Als Erstes schneidet ihr 2 Halbkreise aus dem Karton um die Türen zu simulieren und den Einstieg zu erleichtern.

Auto-aus-Karton-SeitenspiegelDie ausgeschnittenen Halbkreise könnt ihr nun für die Seitenspiegel nutzen.Entweder ihr lasst die Seitenspiegel so wie abgebildet und zeichnet nur die Umrandung oder macht es wie ich und schneidet den Spiegel aus, so dass man durchschauen kann.

 

Auto-aus-Karton_Baggerteller
Auto-aus-Karton-DucktapesJetzt kommen die Räder. Wenn man wirklich möchte, dass das Auto tatsächlich Auto-aus-Karton-Raeder-Pappteller„fahren“ kann, dann kann man sich Räder aus Holz fertigen lassen. Ich habe mich für die Papptellervariante entschieden. Da unser Thema ja Bagger war, gab es selbstredend Bagger-Pappteller.

Diese habe ich mit der Heißklebepistole bearbeitet und so angeklebt, dass Sie nicht den Boden berühren.

 

Nun geht es an die Frontscheibe. Hierfür kommt nun der Deckel des Kartons zum Einsatz. Ihr schneidet euch ein Rechteck von ca. 35x40cm aus. Die Hälfte davon ist die Motorhaube und die 2. Hälfte wird die Scheibe. Auch hier könnt ihr entweder, die Scheibe nur andeuten oder wie ich ausschneiden. Schneidet ihr Sie aus, müsst ihr den Rahmen verstärken. Wir haben dafür Ducktape genommen. Die liebe Bea von Tollabea hat einige coole Basteltipps für Ducktape.

Ist die Scheibe samt Motorhaube bearbeitet, wird es wieder mit Heißkleber am Karton befestigt, sodass es dann so aussieht:Auto-aus-Karton-Motoransicht

Wie man hier sehen kann, habe ich mir von meiner Mama helfen lassen. Somit konnte ich bereits das 1. Nummernschild Auto-aus-Karton_Lenkradgestalten und die Frontscheinwerfer aus Muffinförmchen ankleben, während Sie die Scheibe veredelte.

Nun ging es an den Innenraum. Das Lenkrad und das Handschuhfach. Ich wollte ein Lenkrad, das man drehen kann. Ich ging in unseren Keller und durchwühlte unser Werkzeug. Wir benötigten etwas, dass mit Lenkrad(2 Pappteller) und einem weiteren kleinen Karton verbunden ist.

Schaut mal, ob ihr so etwas auch finden könnt, eine bessere Lösung als ich habt oder ein Auto-aus-Karton_DIY-InnenraumLenkrad baut, dass man nicht bewegen kann. Das Lenkrad besteht aus 2 zusammengeklebten Papptellern(im Baggerdesign) und diesem Dings.( eine
Verschraubhilfe für unsere Wohnzimmerlampe)

All das befestigten wir an einem kleinen Karton, den wir dann an der Seitenfläche und dem Boden des Innenraumes angeklebt haben.Nebenan wurde ein offenes Handschuhfach gebastelt. Ein Rechteck so falten, dass es in die Lücke passt und auch ankleben. ein „Boden“ für eine weitere Ablagefläche haben wir mit Zebra-Ducktape beklebt und eingesetzt.

Hier ist ja eurer Phantasie keine Grenze gesetzt. Den Innenraum kann man ja gestalten wie man will. Als der Prinz sich in das Auto aus Karton setzte, merkten wir dass seine Füße wenig Platz hatten. Demnach haben wir im Nachhinein den Karton vom Lenkrad unten aufgeschnitten. Dadurch war mehr Platz da.

Man probiert eben einfach aus und so entsteht ein Unikat.

Auto-aus-Karton_Sitzfläche
Nun haben wir noch die Rücklichter befestigt und ein Kennzeichen für hinten gestaltet. Ich wollte auch, dass der Prinz bequem sitzt. Ich hatte noch die Matratze aus dem Reisebett. Diese bestand aus 3 gleich großen Schaumstoffteilen. Diese Schaumstoffteile habe ich mit genähten Kissenhüllen aus Baggerstoff(Danke an Heike und Nadine) umhüllt und eins dient nun als Sitzpolster für das Auto.

Auto-aus-Karton_SeitenflaecheJa und fertig war das Baggercabrio für den Prinzen. Er war total begeistert und hat ebenfalls fleißig mitgeholfen und Farben ausgesucht. Er hat nach 10 Minuten gemerkt, dass er durch schnelle Vor- und Rückwärtsbewegung über den Boden rutschen kann und wirklich“fährt“. Er jauchzt und liebt sein Auto über alles.

Wir fahren fast täglich damit ans Meer und auf Baustellen und erleben wunderbare Dinge und gekostet hat es ca. 2 Stunden Zeit und wenn man es hochrechnet 10€ Material.

 

Was haltet ihr davon? Wie würdet ihr das Auto gestalten oder habt ihr vielleicht sogar schon eins gebastelt? Wie würdet ihr das Lenkrad anbringen?

Wie findet ihr die Idee?

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und wenn meine Anleitung irgendwie nicht verständlich ist, scheut euch nicht mich zu fragen.

Habt ein schönes Wochenende

Eure Glucke

 

Teilen

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Ein Schiff aus Karton-Herbst mit Kind ~ Glucke und So 22. September 2017 at 14:40

    […] es unglaublich viele und spannende DIY Ideen rund um Kartonagen und Pappe gibt(wie mein Auto aus Karton), habe ich für euch eine Pinnwand mit den besten Ideen zusammengestellt. Folgt mir einfach bei […]

  • Reply 101 Beschäftigungsideen mit Kindern › nordhessenmami.de 19. Februar 2017 at 12:00

    […] ein Auto, Flugzeug, Haus oder Puppenbett aus einem Karton basteln […]

  • Reply Lily 21. August 2016 at 22:16

    Hach ist das cool ❤. Glg aus wien, lily

    • Reply Dani 21. August 2016 at 22:17

      Hey Lily,
      nicht so cool wie deine Sachen…
      liebe Grüße
      Dani

      • Reply Lily81 22. August 2016 at 8:41

        Ohh danke für das Kompliment Dani! Ich finde euer Auto genial und ich liebe Karton! Glg

  • Reply Chris 24. Juli 2016 at 21:13

    Super Idee. Ist notiert falls und wird gebaut sobald das Töchterchen groß genug ist 🙂

    • Reply Dani 24. Juli 2016 at 21:15

      Schick mir dann unbedingt ein Foto.

    Leave a Reply

    Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close