Browsing Category

Buchrezension

Buchrezension

Kennst Du deine magischen Zahlen?

3. Mai 2018
Kennst Du deine magischen Zahlen

Dieser Beitrag enthält Werbung. Die Bücher wurden mir zur Verfügung gestellt.

Ich habe bald Geburtstag. Ich liebe Geburtstage und ja ich weiss, das ist schon lange kein Geheimnis mehr. Die Geburtstage meiner Kinder finde ich aber noch viel viel schöner und spannender.

Mein Vater brachte mir als Kind das Kopf rechnen bei und schon immer konnte ich mir Zahlen wirklich gut merken. Über die Jahre ist es etwas schlechter mit dem Zahlengedächtnis geworden aber ich kann behaupten, mir noch relativ gut Zahlenfolgen, Codes und Pins sehr gut merken zu können.

Zahlen begegnen uns jeden Tag. Egal ob beim Einkaufen oder beim Telefonieren. Zahlen sind allgegenwärtig und obwohl ich Mathe nie mochte, finde ich es aufregend, das man mit Zahlen relativ viel erklären kann. Continue Reading

Buchrezension

Ich hab den Welttag des Buches vergeigt

23. April 2018

Welttag-des-Buches-RezensionenHeute ist der alljährliche Welttag des Buches und jedes Jahr freue ich mich wie verrückt, euch tolle Bücher vorzustellen und auch einige Exemplare zu verlosen.

Lesen ist nach wie vor nicht jedem Vorbehalten. Sei es, weil man „technisch“ nicht lesen kann oder weil man einfach in einer Umgebung aufwächst, in der Lesen einfach keinen Wert hat. In den vergangenen Jahren habe ich über die Stiftung Lesen das Vorlesen erlernt. Ich habe viele viele Bücher in meinem Leben gelesen und auch vorgelesen. Hier auf dem Blog war es mir immer wichtig, euch an meinen Lieblingen teilhaben zu lassen und die Werke vieler geschätzter Blogger- Kollegen und Kolleginnen vorzustellen. Continue Reading

Buchrezension

Wie wir unsere Nachmittage nun verbringen und die Duden Minis dabei helfen?

6. Februar 2018
duden-minis-nachmittage-lernen.

Duden Minis- Buchrezension Der Beitrag enthält Affiliate Links also Werbung

Jeden Mittag hole ich den Prinzen von der Kita ab und dann überlege ich, wie wir den restlichen Tag verbringen. Mit einem Säugling und einem sehr mobilen grossen Kind kommt man schon mal an seine Grenzen. Besonders da wir immer noch ein wenig ruhiger machen um den Babyprinzen nicht komplett zu überfordern.

Vor einigen Wochen schrieb ich schon, wie schwierig das für mich ist, jedem Kind die notwendige? Aufmerksamkeit zu schenken und vor Allem dem Wissensdurst und dem Abenteuerfeuer des Prinzen nachzukommen. Continue Reading

Buchrezension

Wie wir die Welt durch Vorlesen bereisen-Buchrezension

17. November 2017

Welt-bereisen-VORLESEN-Weltatlas-Tessloff

Dieser Beitrag enthält Werbung, da mir Verlosungsexemplare zur Verfügung gestellt wurden

Heute ist er, der 14. bundesweite Vorlesetag. Heute werden in vielen Kitas, Schulen ach einfach an vielen Orten VorleserInnen tolle Geschichten erzählen. Gestern Abend waren es bereits fast 170000 angemeldete VorleserInnen. Das sind nochmal knapp 40000 mehr als im Vorjahr und ich finde diesen Tag grandios.

Vorlesen ist so viel mehr als Buchstaben aus einem Buch laut zu lesen.

So eine Vorleserunde ist ein Abenteuer. Da wird gespielt, überlegt, gezeigt und eben auch gelesen. Immer wenn ich etwas vorlese, sei es nur dem Prinzen oder eben auch mehreren Kindern dann sehe ich ihre Augen und diese Neugierde. Sie sind aufgeregt, stellen Fragen oder sind mucksmäuschenstill und lauschen meiner Stimme.

Als ich vor 2 Jahren lernen durfte wie man „richtig“ vorliest war ich total überwältigt denn ja man kann so einiges „falsch“ machen. Vorlesen ist keine Kunst aber man kann es für alle Beteiligten noch angenehmer gestalten. Ich gebe aber zu, dass ich zu wenig extrovertiert bin um das richtig zu leben. Ich versuche natürlich Stimmen zu verändern aber es gibt einfach unglaublich begabte Menschen, denen ich stundenlang beim Vorlesen zuhören könnte. Thea von Herz&Buch ist so eine zauberhafte Person.(Leider ist ihr Blog gerade nicht aktiv)

Der Prinz fand eine lange lange Zeit Vorlesen nicht so spannend.

Continue Reading

Buchrezension

„Wie das Kuscheln erfunden wurde“-Buchrezension

15. November 2017
wie-Kuscheln-erfunden-wurde

Der Beitrag enthält einen Amazon-Affiliate-Link der separat gekennzeichnet ist

Erst durch meinen Mann lernte ich wieder, richtig zu kuscheln. Sich zu öffnen und in den Armen jemand anderes zu verlieren. Einen Fels zu finden, der einen trägt und hält. Kuscheln ist etwas sehr inniges, intimes und voller Liebe. Der Körper entspannt und nimmt gleichzeitig so viel wahr. Die Sinne werden aktiviert und die Gedanken können ruhen.

Als der Prinz auf die Welt kam wurde dieses Gefühl nochmal auf eine andere Ebene gehoben. Die Liebe zu meinem Kind ist eine ganz andere als zu meinem Mann und so ist es auch mit dem Kuscheln. Das Kuscheln mit dem Prinzen ist nochmal eine völlig neue Erfahrung. Wenn sich die kleinen Händen an einem festklammern dann wird man selber zum Fels und weiss, für Dich würde ich alles tun. Continue Reading

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close