Browsing Tag

Werbung

Meine Lieblinge im www.

Warum ich bei baby-walz emotional werde? -Anzeige & Verlosung

22. März 2019

baby-walz-emotionen-OsterverlosungAls ich Anfang 20 war, dachte ich das erste Mal darüber nach Mama zu werden. Ich war in einer Beziehung, ja sogar verlobt und mein Plan sah vor mit 25 Mutter zu sein. Ich lebte in Neuss, in der Nähe von Düsseldorf und Shoppen in Düsseldorf war natürlich immer ein Highlight.

Der erste Laden für Babys und Kinder, den ich je betrat war baby-walz in Düsseldorf.

Dieser Laden war so riesig. Ich fühlte mich wie im Himmel und mein Wunsch Mama zu werden wurde immer größer. Ich suchte mir in Gedanken schon alles aus. Einen Kinderwagen, die ersten Strampler und allerhand mehr. Continue Reading

Teilen
Ich und So

Bloggeburtstag- Das verflixte 4. Jahr

28. Dezember 2018

bloggeburtstag verflixte 4jahrHeute feiert mein kleiner Blog seinen 4. Bloggeburtstag. Vor 4 Jahren drückte ich online gehen und fing mit unserem Weihnachtsbaum und einem Text über die liebe Verwandtschaft an. Viele viele Texte haute ich in den ersten Jahren raus. Da waren so viele Worte, die es einfach nicht mehr ausgehalten haben, nur in meinem Tagebuch oder meinem Kopf zu existieren.

Viele Kategorien fügte ich hinzu, so war ich doch völlig planlos was genau interessant sein könnte oder überhaupt auf so einen Blog gehört. Dieses und So in meinem Blognamen war eben wie ich.

Chaotisch und unwissend und einfach raus ohne groß darüber nachzudenken.

Das änderte sich in den Jahren und nun jetzt in dem 4. Jahr, waren mir die Worte nicht abhanden gekommen aber ich dachte mehr darüber nach, was hier eigentlich noch so stehen soll und die gute nicht vorhandene Zeit machte mir dann oft einen Strich durch die Rechnung. Continue Reading

Teilen
Meine Lieblinge im www.

Musik und unser Jahr mit Deezer-Nie wieder ohne! Anzeige

20. November 2018
Dieser Beitrag enthält Werbung

Musik und unser Jahr mit deezer

Mit einem Bild möchte ich etwas Tröstliches sagen, so wie Musik tröstlich ist.- Vincent van Gogh

Musik ist schon immer mein Leben.

Als Teenager saß ich in meinem Zimmer und hörte Kassetten. Es gab Lieder die hörte ich 100 Mal und fand Sie immer noch sensationell. Immer wenn es mir schlecht ging, konnte die Musik mich pflegen und auffangen. Später kamen dann die Cd´s und Musiksender im Fernsehen. Ich sang eine Weile im Chor und besuchte sogar Live-Konzerte. Hatte ich Liebeskummer, half nur Musik. Musste ich für die Schule lernen, half nur Musik.

Ein Leben ohne Musik ist für mich nicht möglich. Das Jahr 2017 war hart und aufreibend. Die Musik hat mich immer begleitet. CD´s haben wir massig im Schrank aber wir nutzen Sie überhaupt nicht mehr. Wir nutzen Sie Online. Auf dem Handy, dem Laptop oder dem Tablet. Wir haben Sie immer bei uns und Dank Kopfhörern oder mobilen kleinen Lautsprechern ist heute ja tatsächlich alles möglich. Continue Reading

Teilen
Meine Lieblinge im www.

Eine ganz neue Dimension des Knetens-CrazyClay-Anzeige

1. November 2018
CrazyClay neue Dimension Knete.jpg

Der Beitrag enthält Werbung CrazyClay


Die dunkle Jahreszeit beginnt und die ersten wirklich regnerischen und stürmischen Tage haben wir bereits hinter uns. Jetzt geht das Suchen nach Indoor-Aktivitäten wieder los und etwas zu Finden, dass man nicht schon Hundertmal gemacht hat oder aber in Kombination mit Baby funktioniert, ist manchmal schwierig.

Die Tage sind gefühlt doppelt so lang und manchmal bin ich auch einfach einfallslos. Der Prinz ist ja ein kleiner Erfinder und Entdecker. Wenn er etwas Erschaffen und zusätzlich immer wieder ins Spiel integrieren kann, dann ist er glücklich und zufrieden.

Ja und hier kommt CrazyClay ins Spiel.

Continue Reading

Teilen
Meine Lieblinge im www.

Tragen ist eine besondere Verbindung- mit Manduca XT-Anzeige

14. Juli 2018

Anzeige

Tragen ist eine besondere Verbindung Manduca XTAls mein Mann und ich vor 9 Jahren an der Ostküste der USA Urlaub machten, da sah ich so viele Mütter, die ihre Babies trugen. Nicht in modernen Tragen, wie wir Sie kennen, sondern in riesigen Tüchern an ganz unterschiedlichen Stellen. Viele trugen ihre Babies auf dem Rücken, da Sie nebenbei auf dem Feld arbeiteten. Alle diese Babies schlummerten friedlich obwohl die Tragetechniken super spektakulär aussahen.

Als ich mit dem Prinzen schwanger war, wusste ich, das ich Tragen möchte.

Continue Reading

Teilen

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close