Kochen und Backen

Der Kichererbsen-Salat

30. Juni 2017

Kichererbsen-Salat-einfachGuten Morgen ihr Lieben,

heute habe ich wieder eine kleine Leckerei für euch. Probiert ihr eigentlich die Rezepte ab und zu aus? Schmecken die Sachen, die ich hier so fabriziere??? Würde mich wirklich mal interessieren ob Rezepte für euch reizvoll sind?

Wir sind ja im Moment noch auf Sardinien und da wir uns viel selbst verpflegen und es so heiss hier ist, war es gut, dass ich so gerne die verschiedensten Salate ausprobiere.

Wie gut, dass Italien seit Jahrzehnten die Kichererbse anbaut und ich Sie hier an jeder Ecke kaufen kann, denn ich liebe Kichererbsen und deswegen stelle ich euch heute meinen-also den Kichererbsen-Salat vor.Kichererbsensalat

Ihr kennt Kichererbsen sicherlich alle als Falafel oder Hummus???

Im Salat sind Sie so gut einsetzbar, da Sie eigentlich relativ mild im Geschmack sind, sich aber an ihre Umgebung, also die üblichen Zutaten anpassen.

Ich mache Sie immer etwas anders und probiere viele Gewürze und Aromen an der Erbse, die überhaupt nicht von der Erbse abstammt, aus um zu schauen was passt und was nicht.

Eins meiner häufigsten Salat-Variationen zeige ich euch heute. Sie geht schnell, einfach und sättigt.

Continue Reading

Reisen

Unser Urlaub auf Sardinien Teil 3

28. Juni 2017

Sardinien-Teil-3-StraendeGuten Morgen ihr Lieben,

unser Urlaub auf Sardinien geht in Runde 3 und ist auch fast vorüber. Dieser Urlaub ist anders als alle anderen und so schnell werden wir ihn nicht vergessen.

Was wir bis jetzt gemacht haben, könnt ihr in Teil 1-die ersten Tage auf der Insel und Teil 2 mit Dinos und Wildpferden nachlesen und heute erzähle ich euch von den Stränden die wir bereits auf der Insel erkundet haben und einem erneuten Krankenhausbesuch. -hüstl.

Aber beginnen wir doch mit dem 1. Strand ausserhalb unseres Stadtstrandes in Cagliari. Sardinien hat ja Unmengen von wunderschönen und vielfältigen Stränden zu bieten. Da wir uns recht südlich der Insel befinden und nicht den ganzen Tag im Auto sitzen wollen haben wir uns ein paar herausgepickt, die höchstens 2 Stunden Fahrtzeit(eine Richtung) entfernt sind. Continue Reading

Montagspost

Montessori, Windelfrei und Herzkinder

26. Juni 2017

Montagspost-Montessori-WindelfreiGuten Morgen ihr Lieben,

sonnige Grüße aus Sardinien und heute gibt’s wieder eine Montagspost. Ich lese ja nach wie vor viele Blogs. Es ist einfach ganz oft inspirierend und auch hilfreich andere Sichtweisen zu sehen oder Themen zu haben, die einen selber gerade begleiten.

Meine heutige Gästin lernte ich beim RMEB kennen und wir quatschten richtig viel und lange. Ihre Schwerpunkt-Themen finde ich einfach total spannend und deswegen freue ich mich auch, das Sie nun endlich auch zur Hall of Fame der Montagspost gehört. Habt nun viel Spaß mit Sabrina von Wunschkind Herzkind Nervkind. Continue Reading

Reisen

Unser Urlaub auf Sardinien-Teil 2

25. Juni 2017

Guten Morgen ihr Lieben,

wir sind ja im Moment auf Sardinien und haben schon so einiges erlebt. Was bisher geschah könnt ihr gerne hier nachlesen und dann geht unser Krimi in der Notaufnahme von Cagliari weiter….

Sardinien-Teil2

Auf dem Weg zur Notaufnahme findet ihr die Notaufnahme für Kinder. Es ist ein Raum der schön bunt eingerichtet ist. Dort ist eine Tür und eine Klingel. Jap und da standen wir und haben über einen Übersetzer noch schnell nachgelesen was Fieber(Febbre auf italienisch) heisst und den Stich gezeigt.

Ein paar Minuten später durfte der Prinz mit mir hinein. Dort wurden dann alle unsere Daten erfasst.

Der Prinz wurde sichtlich unruhiger, was ich wirklich verstand.

Es war wie ein De ja Vu das wir beide nicht so schnell erwartet hatten. Nach gefühlten 30 Minuten mussten wir wieder raus und warten. Aber nicht lange und ein junger Arzt der englisch sprach holte uns wieder rein.

Mein Mann musste draussen warten. Das war ok. Sie fragten uns höflich ob nur ein Erwachsener mit reinkommen kann. Auf englisch erklärte ich dann alles soweit und erzählte auch von der Op. Es war eine Ärztin und ein Arzt und sie kümmerten sich rührend um den Prinzen, der wirklich Angst hatte.

Sie machten Seifenblasen, waren sehr ruhig und berührten ihn nur, nachdem ich mit ihm über alles gesprochen hatte.

Continue Reading

Reisen

Unser Urlaub auf Sardinien Teil 1

23. Juni 2017

Sardinien-Part1

Seit einer Woche sind wir nun auf der wunderschönen Insel Sardinien und heute nehme ich euch mit und zeige euch die ersten Tage.

Sardinien ist ja die 2.größte Insel(neben Sizilien) des Mittelmeers und stand schon lange auf unserer Liste.

Wir starteten letzten Freitag nach sehr sehr aufreibenden und aufregenden Tagen im Krankenhaus. Der Prinz musste ja kurzfristig am Mittwoch am Fuss operiert werden und die Ärzte hätten uns am liebsten dort gelassen. Wir wissen aber was für uns am Besten ist und das ist immer ein Urlaub. Unser Fernweh ist viel zu groß und dem Prinzen ging es wirklich „gut“. Freitag 12Uhr ging unser Flug etwas verspätet los und kam aber 30 Minuten früher an. Der Rückenwind muss spitze gewesen sein.Sardinien-Part1-Flughafen

Wir haben ein Auto am Flughafen gebucht, das wir dann abholten und auf ging es zu unserer Unterkunft direkt in Cagliari, die ich über Air BnB gebucht hatte. Stefano, unser Gastgeber und ich waren seit ein paar Tagen bereits in Kontakt und er wartete dann in unserem kleinen Häuschen.

Für uns die wichtigsten Voraussetzungen bei einer Unterkunft:

  • W-Lan
  • ein Garten/Terasse
  • 2 Schlafräume
  • gut ausgestattete Küche
  • Waschmaschine

Wir gingen alles durch, was wichtig war: z.B. die Stromversorgung, denn man sollte nie mehr als 2 Geräte gleichzeitig laufen lassen, dann bricht mal kurz der Strom zusammen. Bei so einer Hitze ist das schwierig, da fast immer eine Klimaanlage an ist. Aber wir haben für euch getestet. Waschmaschine, Toaster und Klimaanlage führt zum Zusammenbruch.

typisches Essen, das wir im urlaub kochen, Kartoffeln leicht angeröstet, etwas Hühnchen oder Fisch, gebraten oder gegrillt und viel Gemüse angeschwitzt mit Knoblauch, Chilis und Zwiebeln und mit Tomaten kurz weitergegart.

Wir fuhren dann direkt los einkaufen. Continue Reading

Ich die Glucke

Mami ich möchte für immer ein Kind bleiben

21. Juni 2017

„Mami ich möchte nie ein Erzieher sein.“

„Mama ich möchte nicht weiter wachsen.“

 

Ja diese 3 Sätze sagt der Prinz inzwischen seit Monaten. Immer mal wieder. Einfach aus dem Nichts heraus. Ich höre eine ernsthafte Melancholie. Er weiss genau was er da sagt und er meint das total ernst.

Eine zeitlang machte es mich ein wenig traurig, da er das Gefühl hat, erwachsen zu sein scheint das Schlimmste, was ein Kind sich vorstellt.

Inzwischen nach vielen Momenten dieser Art, sehe ich es etwas anders. Ich freue mich. Wir scheinen etwas richtig gemacht zu haben. Wir scheinen unserem Kind das Gefühl zu geben, er kann Kind sein. Er kann frei sein.

Kind sein zu können kann nicht jedes Kind. Continue Reading

Gastbeiträge

Soundtrack of my life-#15songsoflife

19. Juni 2017

Soundtrack of my life- das klingt episch-ganz groß und beeindruckend oder?

Ich meine Soundtrack of my life mit 34 Jahren?

Die wundervolle Bella von Freiraumkind hatte vor über 2 Jahren eine grandiose Idee. Wir sollen unsere schönsten Lieder vorstellen und natürlich mit kleinen Anekdoten versehen. Musik ist sowieso etwas unglaublich Schönes. Ich verbinde sehr viel damit. Ich kann dann träumen und mich erinnern.

Leider bloggt Bella inzwischen nicht mehr. Vielleicht kommt Sie irgendwann zurück aber um diese ganz fantastische Idee fortzuführen bat ich Sie um Erlaubnis, das Erbe anzutreten. Sie sagte ja und somit werden nun viele tolle Kollegen ihren Soundtrack ihres bisherigen Lebens hier in dieser wunderbaren Reihe vorstellen.
Aber heute, fange ich erstmal an. 15 Songs aus meinem bisherigen Leben, die mich nachhaltig geprägt haben und mir viel bedeuten. Vielleicht ändert sich die Liste in ein paar Jahren wieder aber jetzt ist Sie erstmal so.
Soundtrack-of-my-life Continue Reading

Tagebuchbloggen

Wie mein schlimmster Alptraum wahr wurde

15. Juni 2017

Alptraum-KrankenhausGuten Abend ihr Lieben,

jetzt endlich habe ich die Zeit und auch die Nerven gefunden, euch und mir aufzuschreiben was eigentlich gestern passiert ist und wie es uns ergangen ist.

ABER bevor ich euch von unserem Alptraum erzähle möchte ich DANKE sagen. So viele Nachrichten, aufbauende Worte und Gedanken. Auch wenn ich das meiste erst heute gelesen habe, es hat mich sehr berührt aber nun erzähle ich euch erstmal, was überhaupt los war.

Vor 2 Wochen machte ich einen Termin beim Kinderarzt, da der Prinz anfing zu humpeln. Er scheint in etwas getreten zu sein und es hatte sich entzündet. Der Kinderarzt sah sich das an und puhlte alles raus. Das tat dem Prinzen natürlich höllisch weh und er weinte sehr. Ein Verband kam drum und nach 3 Tagen war alles wieder gut verheilt. Vor einigen Tagen fiel uns auf, dass dieselbe Stelle schon wieder rot wurde. Der Prinz lief aber normal und sagte auch nix. Ich hatte dennoch ein ungutes Gefühl. Intuition vielleicht?

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bekam der Prinz hohes Fieber. Wir machten Mittwoch morgen sofort einen Termin beim Kinderarzt, denn in ein paar Tagen sollte unser Urlaub starten. Scharlach ging rum und ich hatte etwas Panik. Ich sagte dem Prinzen bereits, dass ich das mit seinem Fuß nochmal ansprechen muss. Er fand das allerdings wenig witzig. Continue Reading

Meine Lieblinge im www.

Die Babyerstausstattung-Eine Liste fürs gute Gefühl-Anzeige

15. Juni 2017
CM_DE_baby_equipment_CW17_Checklist

Dieser Beitrag enthält Werbung Fotocredit Zalando.de

Als ich im November 2012 auf 8 verschiedenen Schwangerschaftstests 2 Striche und/oder das Wort schwanger sehen konnte, war es schon um mich geschehen. Ich wollte alles haben, was das Baby brauchen könnte. Ich las und hörte mich um. Puhhh da braucht man ja so einiges aber eine konkrete Liste gab es nicht. Heute nach über 4 Jahren sieht das anders aus.

Es gibt gute und hilfreiche Tipps zur Babyerstausstattung, wie hier bei Zalando, die sogar eine Liste für genau diese für alle Eventualitäten zeigt. 100% heisst, all das kannst Du Dir zulegen. Du musst es aber nicht. Jedoch ist es als Neumama sehr gut, das man so eine Liste mit sich rumtragen kann, denn es gibt Dir das Gefühl von Sicherheit, von einem Funken Ahnung, in der Welt der Ahnungslosen Neueltern.

Damals merkten wir auch erst nach vielem Lesen, dass wir gar nicht so vieles brauchten und am Ende sah unsere Babyerstausstattung folgender Maßen aus:

Continue Reading

Tagebuchbloggen

Was macht dich glücklich?-Hallo Liebster Award

13. Juni 2017

Liebster Award-Logo-by-gluckeundsoDas ist eine von 11 Fragen, die ich euch gleich beantworten werde.

Leen von Aufbruch zum Umdenken hat am Liebster Award teilgenommen und mich nominiert. Ich hatte bereits einige Male mitgemacht und finde es immer wieder erstaunlich, was man doch noch für tolle Infos von anderen Menschen dadurch erhalten kann.

Leen hat sich viele Gedanken gemacht und sehr nachdenklich machende Fragen herausgesucht und pssssttt ich liebe ja so etwas also wünsche ich euch viel Spaß beim neuen Einblicken in mein Leben und meine Gedanken. Continue Reading

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen