DIY

Kochen und Backen

Reisen

Buchrezension

Wenn ich wütend bin?

29. April 2021

Wenn ich wütend bin!BuchrezensionWut ist ein starkes Gefühl. Ich würde behaupten es ähnelt der Liebe. Beides kommt ohne das man es erwartet und schlägt dann ordentlich zu.

In unserem Haus gibt es 2 Menschen die immer wieder mit Wut zu kämpfen haben. Die eine Person  befindet sich in der Autonomiephase und die andere Person bin ich. Meine Wut wird immer wieder durch die PMDS hervorgebracht und Sie beeinträchtigt nicht nur mein Leben enorm.

Ich bin eine absolute Gegnerin davon, Wut zu unterdrücken oder wegzureden. In unserem Haus darf jedes Gefühl ausgelebt werden und ja das ist anstrengend.

Anstrengend deshalb, da das Aushalten von diesen Gefühlen eine enorme emotionale Belastung sein kann. Ein wütender Mensch fragt ja nicht um Erlaubnis sondern die Wut schlägt zu. Demnach kann man das Aushalten auch nicht vorbereiten oder aber auf eine Zeit steuern, in der man in einem entspannten Modus ist.

Es ist dann eben so, dass der falsche Frühstücksteller, enorme Wut auslöst und ich selber bin in einer Konferenz oder aber selbst schlecht drauf und soll dann aber aushalten und richtig reagieren.

Continue Reading

Teilen
Ich und So

Wie mir das Leben die PMDS brachte und ich Limonade draus machte

23. April 2021

Wow ist das lange her, dass ich euch geschrieben habe aber naja die Pandemie hält uns alle im Griff und eigentlich gibt es dann auch gar nicht viel zu erzählen. Der Alltag plätschert so vor sich hin und wir alle gehen unseren Betätigungen nach. Ich bin inzwischen geimpft und sehr glücklich darüber, den im Gegensatz zu einigen anderen Menschen habe ich eine tierische Angst, an diesem Corona zu erkranken oder aber es an meine Kinder weiterzugeben.

Deswegen schreibe ich euch aber gar nicht. Wie die Überschrift ja schon verrät- ja ich habe keine Zeit unnötige Spannung aufzubauen, habe ich meine Erkrankung für etwas Positives genutzt.

Continue Reading

Teilen
Buchrezension

Hallo! Das Buch der 10 Freundlichkeiten

5. März 2021

eine Hand hält eine Kinderhand Ende 2019 waren fast 80 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Quelle :UNO Flüchtlingshilfe

80 Millionen Menschen, die ihr Zuhause verlassen haben, um aus den verschiedensten Gründen an einem völlig fremden Ort Hilfe, Zuflucht und ein neues Zuhause zu finden.

Das entspricht der Gesamtbevölkerung von Deutschland. Ich spüre schon beim Lesen dieser Fakten eine deutliche Enge in meiner Brust.

Wenn ich dann bei weiteren Recherchen darauf stoße, dass fast 50% aller Flüchtlinge, Kinder unter 18 Jahren sind, dann schaue ich mich um und fühle mich unglaublich benommen und gleichzeitig glücklich. Glücklich darüber, dass wir in Sicherheit sind und nicht mal annähernd die Vorstellungskraft entwickeln könnten, wie es all diesen Menschen wohl gehen mag. Vor einigen Jahren verfasste ich meine Vorstellung von den Gefühlen, die ich mit Flucht verbinde.

Aktuell kann man ja leider seit einigen Jahren fast live zusehen, wie es vielen dieser Menschen geht, denn auf Lesbos und Moria, den wohl „berühmtesten“ und gleichzeitig beschämendsten Lagern, kann man eine kleine Vorstellung von der Hölle bekommen.

Continue Reading

Kochen und Backen

Bratkartoffeln mit gerösteten Granatapfelkernen & Spitzkohl an einem fruchtigen Jus

23. Februar 2021

Spitzkohl mit Granatapfelkernen an BratkartoffelnSeit Ewigkeiten liegen Rezepte in meinem To-Do-Ordner und ich nutze das Homeschooling um jetzt endlich mal wieder zu  Bloggen und euch gleichzeitig ein mega leckeres Rezept aufzuschreiben. Ich esse das schon so ewig und oft und bin vor vielen Jahren daran verzweifelt, wie man Granatäpfel ohne Vollsanierung der Küche schälen kann.

Inzwischen bin ich natürlich absoluter Profi und liebe diese Pflanze, denn ja es ist keine Frucht. Wusstet ihr das der Granatapfel ein Symbol für Leben ist? Eine wirklich schöne Vorstellung und macht meine Liebe zu Gerichten mit Granatapfel nur noch stärker.

Wieso er so gesund und lecker ist könnt ihr zusätzlich hier bei Women´s Health nachlesen.

Das Verrückte ist, dass inzwischen auch meine Kinder dieses Gericht super gerne essen. Meistens haben Sie die Nase gerümpft wenn es Spitzkohl gab. Mein Spitzkohl- Apfelsalat schmeckte dem Prinzen immer super gut aber wenn ich Spitzkohl als Gemüse anbiete, war er nicht mehr so angetan.

Jetzt muss ich immer die doppelte Portion machen aber das Schöne daran, wir können es noch öfters essen. Also legen wir los mit meinem Rezept und ich zeige euch gleichzeitig, wie ihr Granatäpfel schält und keine der kostbaren Kerne verliert.

Continue Reading

Teilen

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close