Gastbeiträge

Soundtrack of my life-#15songsoflife

19. Juni 2017

Soundtrack of my life- das klingt episch-ganz groß und beeindruckend oder?

Ich meine Soundtrack of my life mit 34 Jahren?

Die wundervolle Bella von Freiraumkind hatte vor über 2 Jahren eine grandiose Idee. Wir sollen unsere schönsten Lieder vorstellen und natürlich mit kleinen Anekdoten versehen. Musik ist sowieso etwas unglaublich Schönes. Ich verbinde sehr viel damit. Ich kann dann träumen und mich erinnern.

Leider bloggt Bella inzwischen nicht mehr. Vielleicht kommt Sie irgendwann zurück aber um diese ganz fantastische Idee fortzuführen bat ich Sie um Erlaubnis, das Erbe anzutreten. Sie sagte ja und somit werden nun viele tolle Kollegen ihren Soundtrack ihres bisherigen Lebens hier in dieser wunderbaren Reihe vorstellen.
Aber heute, fange ich erstmal an. 15 Songs aus meinem bisherigen Leben, die mich nachhaltig geprägt haben und mir viel bedeuten. Vielleicht ändert sich die Liste in ein paar Jahren wieder aber jetzt ist Sie erstmal so.
Soundtrack-of-my-life

Mein Soundtrack of my Life

 

1. „Relight my Fire“ von Take That– das ist nur ein symbolischer Song, denn ich liebe Sie alle und ich liebe Take That. Ja ich war ein großer Fan und habe mir mit 28, dann endlich einen Traum erfüllt und habe Take That im Olympiastadion in München live erlebt.

2. „Angels“ von Robbie Williams– auch das ist ein symbolischer Song. Aus der Liebe zu Take That folgte natürlich die Liebe zu Robbie. Dieser Mann ist ein unglaublicher Entertainer und „Swing when your winning“ ist nur eins meiner liebsten Alben. Beim Take That Konzert vor einigen Jahren hat er die Bühne eine Stunde Solo gerockt und es war einfach nur unglaublich. Das ganze Stadion hat in einem endlosen Lichtermeer Angels „gegröhlt“ und ich werde diesen Tag nie vergessen.

3. „Iris“ von den Goo Goo Dolls ist ein unglaublich bewegendes Lied. Ich muss dazu sagen, dass ich riesiger Filmmusikfan bin und Iris stammt aus „The City of Angels“ mit Meg Ryan. Ich habe fast den ganzen Film durchweg geheult, wie in so vielen Filmen und „Iris“ ist mein Lieblingslied aus diesem Film. Ein schöner Gedanke, das Engel zu Menschen werden können.

 

4. I’ve had the Time of my live von Bill Medley und Jennifer Warnes— wer kennt nicht Dirty Dancing. Ich habe diesen Film wirklich über hundert Mal gesehen und er ist einfach immer noch unglaublich toll. Ich liebe Patrick Swayze und der ganze Soundtrack ist der Hammer. Wie oft habe ich versucht diesen Tanz, nachzutanzen.

5. „Dance Like This“ Wyclef Jean feat. Claudette Ortiz of City High– dieses Lied ist vom Soundtrack zu Dirty Dancing 2- ich liebe diesen Film, da er erstens in Kuba spielt und 2. einfach Spitze ist. Dieses Lied ist wohl das bekannteste aus dem Film und man muss einfach tanzen oder sich irgendwie dazu bewegen.

6. „Miss you Love“ von Silverchair– es gibt immer Songs die ich eigentlich für immer und ewig toll finde und dieser gehört definitiv auch dazu. Ich weiß noch, dass ich in der Ausbildung war und mein damaliger Freund mir die Maxi CD geschenkt hatte und ich war hin und weg.

7. „only Hope“ von Mandy Moore ist ein so unglaublich ergreifendes Lied, das ein Freund es damals aus dem Film rausschnitt um es auf meiner 1. Hochzeit spielen zu können. Es stammt aus dem Film „Nur mit Dir“ und ist einer meiner Lieblingsfilme. Es gibt wenige Geschichten, die mich sowohl als Buch, sowie als Film zum Weinen bringen. Diese Geschichte beinhaltet für mich den Inbegriff von Liebe.

8. Kissing you von Des’ree… Wie ihr merkt bin ich eine hoffnungslose Romantikerin und Schnulzenliebhaberin. Starke Stimmen die sowohl leise als auch laut überzeugen, erreichen mich einfach auf eine Art und Weise, die mich sprachlos macht. Filmfans wie ich, wissen das dieses Lied zum Film Romeo und Julia gehört.

9. „It’s oh so Quite“ von Björk ist auch eins meiner Lieblingslieder, da ich diese Frau so durchgeknallt gut finde und dieses Lied einfach ihre weiche Seite zeigt. Das dazugehörige Musikvideo ist auch sehr empfehlenswert.

10. „run“ von Snow Patrol und Leona Lewis ist eine musikalische Meisterleistung und beide Versionen sind unvergleichlich. Wenn ich dieses Lied höre, dann muss mein Mann da durch das ich mit einer Inbrunst mitsinge. Ich leide wirklich mit(und er auch)

11. „this is war“ von 30 Second to Mars– nicht nur das ich Jared Leto als Schauspieler unglaublich schätze, nein als Sänger packt er noch ne Schippe oben drauf. Ich war 2011 bei einem Konzert und es war neben Take That das krasseste und beste Konzert was ich je besuchen durfte. Diese Band hat es raus ihr Publikum einzubinden. Es gibt eine ganze DVD und ich bin auch dabei. Die Musik gibt mir den Ausgleich zu meiner Schnulzenseite.

12.„Wo willst Du hin“ von Xavier Naidoo– ich mag einfach seine Stimme und auch wenn ich nicht gläubig bin mag ich seine Texte sehr gern.

13. „He Lives in you“ von Lebo M und the african Chor- ist aus dem Film König der Löwen und mein Lieblingssong. Ich habe das Musical in London besucht und kann nur sagen wow. Dieses Lied bedeutet mir sehr viel, da es ein gutes Gefühl ist, zu wissen das Verstorbene in einem weiterleben.

14. „I want to Break free“ von Queen -Ich liebe diese Band einfach so sehr. Ich liebe sie so sehr dass ich bereits 4 Mal bei dem Musical war und jedes Mal weinte. Wenn mir etwas gefällt dann werde ich sehr euphorisch, habt ihr schon gemerkt oder?

15. „kein Zentimeter“ von Clueso– als ich mit meinem Mann zusammenkam trennten uns 400km und das für einige Zeit und dieses Lied war unser Mantra. Das ist es bis heute und deshalb war es auch unser Hochzeitslied. Wir verbinden viele schöne Momente mit diesem Song und auch mit Clueso.

Ja und wer nun auch mitmachen will, schickt mir einfach seinen Soundtrack of life an herz(ät)gluckeundso.de und wer viel auf Instagram unterwegs ist, kann auch jeden Sonntag unter dem Hashtag #Songtextsonntag tolle Songs zu einem Thema bei Kathrin von Öko Hippie Rabenmütter hören, lesen und auswählen.

Unter dem Hashtag #15songsoflife findet ihr dann auch diese tolle Blogreihe.

Wie findet ihr die Idee?

Eure Glucke

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Soundtrack of Mäusemamma´s Life ~ Glucke und So 4. Dezember 2017 at 8:07

    […] abgewöhnt. Sie fehlt mir nicht in meinem Alltag, aber dennoch hat mir Dani’s Idee, eine Lifetime- Songliste zusammen zu stellen, wieder bewusst gemacht, wieviele besondere Emotionen und wertvolle […]

  • Reply Soundtrack of Jil´s Life-Von Herzen und bunt ~ Glucke und So 9. Oktober 2017 at 7:44

    […] es viel zu lange her, dass wir hier Musik gehört haben oder? Deshalb ist wieder Zeit für einen Soundtrack of Life.  Vielleicht habt ihr ja bei Instagram schon mitbekommen, dass hier gerade nur ein einziges Lied […]

  • Reply Soundtrack of Frau Müller´s Life-#15songsoflife ~ Glucke und So 18. September 2017 at 8:15

    […] Der Soundtrack of life ist noch relativ neu. Ich habe die Hintergrundidee dazu von einer ehemaligen, lieben Bloggerkollegin übernommen. Bella von Freiraumkind hat damit begonnen und Sie hat es an mich weitervererbt. Auch hier habe ich fantastische Gäste mit unglaublich vielfältigen Musikgeschmack und heute gibts den […]

  • Reply Sonne-Regen-Sonne-Regen-WiB 22.-23.07.17 ~ Glucke und So 23. Juli 2017 at 21:21

    […] und das war unser Wochenende. Morgen gehts hier schon wieder weiter mit einer neuen Folge Soundtrack of my life und nun erzählt mal von eurem […]

  • Reply Soundtrack of Julia´s Life ~ Glucke und So 10. Juli 2017 at 7:48

    […] ihr meine neue Reihe Soundtrack so unglaublich super findet und der Sommer für mich auch irgendwie melodischer ist als der Winter, […]

  • Reply Soundtrack of Tollabea´s life-#15songsoflife ~ Glucke und So 3. Juli 2017 at 7:39

    […] 2 Wochen startete ich meine neue Blogreihe und erzählte euch von den 15 liebsten Songs meines Lebens. Ich denke natürlich, dass sich gewisse Lieder immer mal ändern und genau das macht die Blogreihe […]

  • Reply Bissiges Buch & Frühstück im Bett - Freitagslieblinge am 30. Juni 30. Juni 2017 at 13:28

    […] Lieblingsinspiration habe ich diese Woche bei Glucke und So gefunden. Ihre neue Reihe „Soundtrack of my life“ ist so cool, da werden Erinnerungen wach. Und ich überlege schon die ganze Woche, über welche […]

  • Reply Montessori, Windelfrei und Herzkinder ~ Glucke und So 26. Juni 2017 at 22:32

    […] Nächsten Montag gibt es eine neue Folge #15Songsoflife. […]

  • Reply Lara 19. Juni 2017 at 17:22

    Da musste ich gleich mal nachschauen,was aus Silverchair eigentlich geworden ist… 😉
    Björk mag ich auch total gerne! 🙂 Ich bin gepannt auf die nächsten Beiträge.

    LG, Lara

    • Reply Glucke 19. Juni 2017 at 19:56

      Und was ist aus denen geworden?

  • Reply Claudia Schubert 19. Juni 2017 at 10:29

    Klasse Idee! Sollte ich Zeit finden, werde ich auch meine Lieblingssongliste zusammenstellen!! Viele Grüße! Claudia

    • Reply Glucke 19. Juni 2017 at 19:56

      Uihhh dann schick mir alles… ich freu mich drauf

  • Reply Ella 19. Juni 2017 at 10:00

    Liebe Dani,

    wow da haben wir ja so einige Übereinstimmungen. Lieder aus Filmen erreichen einen doch nochmal anders. „Kissing you“ liebe ich auch sehr. Aus „Stand der Engel“ fällt mir noch der Song „Angel“ von Sarah Mclachlan ein – auch eine ganz tolle Künstlerin. Ich freue mich, dass du die Reihe übernimmst und bin gespannt darauf, alte und neue Songs (wieder) zuentdecken. LG Ella

    • Reply Glucke 19. Juni 2017 at 19:57

      Ja Angel ist auch so ein Lied wo ich immer wieder weinen muss- weil aber auch der Film so so gut ist

    Leave a Reply

    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen