Ich die Glucke

Zwischen den Jahren- Wie mich meine Kinder heute zu Tränen rührten?

30. Dezember 2018

Wie meine Kinder mich heute zu Tränen rührtenNoch gut einen Tag hat dieses Jahr zu bieten.

Wie es Blogtechnisch für mich war, habe ich euch ja schon geschrieben und ihr könnt ein von mir zusammengestelltes Überraschungspaket gewinnen.

Wie das Jahr für Dani war, wollte ich euch eigentlich mit diesem Beitrag erzählen. Ich mag diesen Rückblick auf ein ganzes Jahr und mache das, seitdem ich Blogge. Susanne von Geborgen Wachsen hatte vor Jahren diese schöne Idee und auch ich kann so immer schauen, was wir so das Jahr über gemacht haben. Als ich gedanklich damit anfing, den Beitrag zu schreiben, kam ich wieder in meine typische Jammerlaune. Es gab natürlich viele wunderbare Momente aber als frische 2-fach Mama waren die meisten Monate doch eher sehr aufreibend für mich. All das habe ich euch aber auch schon mehrfach erzählt und eins meiner größten Ziele ist es ja positiver zu werden.

Continue Reading

Teilen
Ich und So

Bloggeburtstag- Das verflixte 4. Jahr

28. Dezember 2018

bloggeburtstag verflixte 4jahrHeute feiert mein kleiner Blog seinen 4. Bloggeburtstag. Vor 4 Jahren drückte ich online gehen und fing mit unserem Weihnachtsbaum und einem Text über die liebe Verwandtschaft an. Viele viele Texte haute ich in den ersten Jahren raus. Da waren so viele Worte, die es einfach nicht mehr ausgehalten haben, nur in meinem Tagebuch oder meinem Kopf zu existieren.

Viele Kategorien fügte ich hinzu, so war ich doch völlig planlos was genau interessant sein könnte oder überhaupt auf so einen Blog gehört. Dieses und So in meinem Blognamen war eben wie ich.

Chaotisch und unwissend und einfach raus ohne groß darüber nachzudenken.

Das änderte sich in den Jahren und nun jetzt in dem 4. Jahr, waren mir die Worte nicht abhanden gekommen aber ich dachte mehr darüber nach, was hier eigentlich noch so stehen soll und die gute nicht vorhandene Zeit machte mir dann oft einen Strich durch die Rechnung.

Continue Reading

Teilen
Ich und So

Kurzgebloggt: Tu Gutes & Sprich darüber-So war #diegluckewillwichteln 2018

19. Dezember 2018

so war die glucke will wichteln 2018Ich gebe es zu, als die Glucke will Wichteln 2018 startete und es viele viele Absagen rieselte, war ich echt traurig. Wenn mir etwas am Herzen liegt und das letzte Jahr einfach bombastisch von der Teilnehmerzahl war, dann ist man schon mal enttäuscht, wenn es ganz anders läuft.

ABER, wer wenn nicht ich, hat Verständnis dafür, dass es einfach nicht passt. Ob zeitlich oder finanziell. Wenn eine Aktion nur Stress bedeutet, dann macht das natürlich gar keinen Sinn. Wenn viele andere Dinge viel wichtiger sind, dann ist das so und ich würde nie jemanden einen Vorwurf machen.

Aber natürlich zeigte ich meine Traurigkeit in den sozialen Netzwerken und urplötzlich kamen tatsächlich noch einige Anmeldungen rein und wir waren am Ende 24 Teilnehmer. Das ist im Vergleich zu den vorangegangenen Jahren immer noch sehr wenig aber ich habe mich riesig gefreut.

Continue Reading

Teilen
Ich die Glucke

Ein Jahr Babyprinz-Ein Strahlemann, der Kopfnüsse verteilt

15. Dezember 2018

kopfnuesse strahlemann geburtstagHappy Birthday  mein kleiner Igel

Vor 365 Tagen, nach einer tagelangen Geburt wurde ich Mama meines 2. Sohnes. 12 Monate ist mein kleiner Babyprinz heute alt und wie alle Mamas bin ich schon seit Wochen sentimental. Ich bin aber auch seit Wochen krank, das macht es vielleicht ein bisschen extremer. Auch das passt irgendwie gut zum letzten Jahr. Als ich mir vor ein paar Tagen nochmal den Geburtsbericht durchgelesen habe, merkte ich, wie tief das alles noch sitzt und wieso dieses 1. Lebensjahr doch so anstrengend war, denn da sind natürlich die Nachwehen der Geburt zu spüren. Aber das Jahr war auch voll mit wunderschönen und unvergesslichen Momenten.

Continue Reading

Teilen
Kochen und Backen

Gemüse-Graupen-Suppe mit Kasseler-#Sonntagssuppe

1. Dezember 2018

GEMUESE-graupen-suppeSobald der Herbst beginnt, fangen wir an jeden Sonntag eine Suppe zu Essen. Das ist echt zu unserer #Sonntagssuppen Tradition geworden. Zum Einen wird es einfach kalt und ungemütlich Draussen und zum Anderen fliegen die Viren durch die Gegend und da sind Suppen und Eintöpfe fast die beste Medizin.

Natürlich versuche ich jeden Sonntag eine andere Suppe zu machen, das ist immer gar nicht so einfach. Jeder hat ja doch seine Vorlieben und mit Baby kocht man nochmal etwas anders.

Der Liebste liebt seit Jahren Gräupchen-Suppe. Also Graupen. Schon bei dem Namen, biegten sich mir die Nägel nach oben und ich weigerte mich so eine Suppe zu kochen. Einzig für eine Wirsingfüllung liess ich mich breit schlagen und war doch recht angetan von diesen kleinen Gerstenkörnern. Ja und nun kam sein Wunsch wieder auf und ich überlegte, wie ich diese Graupen integrieren kann, sodass es uns allen schmeckt, denn tatsächlich hatte ich Angst, dass es uns übrigen nicht zusagt.

Naja und ich ging einkaufen und entschied mich für eine Gemüse-Graupen-Suppe mit Kasseler.

Continue Reading

Teilen

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close