Kochen und Backen

Apfel-Zwiebel-Butter mit frischem Schnittlauch

20. September 2017
Apfel-Zwiebel-Butter

Dieser Beitrag enthält einen Amazon Affiliate Link und somit Werbung

Guten Morgen meine Lieben, sehr oft höre ich mich selber sagen, dass der Herbst ganz und gar nicht meine Jahreszeit ist. Es ist oft schmuddelig nass draussen und vor Allem wird es früher dunkel und manchmal hat man das Gefühl es wird gar nicht erst hell. Aber gleichzeitig denke ich daran, welche Vorteile der Herbst hat.

Ja es gibt Sie. Also die Vorteile. Es sind eigentlich für mich eher kulinarische Vorteile aber da ich ja total verrückt nach Essen bin, spielt das eine wesentliche Rolle bei der Vergabe von Vorteilen.

Neben dem Kürbis und vielen Kohlsorten haben wir auch Obst, das es jetzt in Hülle und Fülle gibt. Der Apfel und die Birne sind zwei wesentliche Früchte des Herbstes.

Interessant ist, das der Apfel ursprünglich aus Kasachstan, Alma Ata-der Stadt des Apfels kommt und erst dann über viele Umwege nach Germanien. Auch die verschiedensten Sorten, wie wir Sie heute kennen haben einen sehr langen Weg hinter sich. Früher gab es nur den Holzapfel, sauer und holzig und wahrscheinlich für uns heute ungenießbar. Apfel-Gesundheit-Logo

Wie glücklich können wir sein, dass es inzwischen viele neue aber auch alte Apfelsorten gibt, die man für die unterschiedlichsten Rezepte verwenden kann und ich habe heute eins für euch.

Ich liebe es Früchte mit herzhaften Speisen zu kombinieren. Das geht oft schief oder wird zu exotisch aber an einigen Tagen klappt es und schmeckt total lecker.

Heute gehts nicht ums Kochen sondern ich zeige euch eine spezielle Butter. Für VeganerInnen ist dieses Rezept vielleicht nichts obwohl man sicherlich statt der Butter eine rein pflanzliche Margarine benutzen kann, das habe ich jedoch noch nicht ausprobiert. Ich bin gespannt was ihr zu meinem Rezept sagt.

Es gibt heute für euch meine Apfel-Zwiebel-Butter mit frischem Schnittlauch

Apfel-Zwiebel-Butter-ZutatenFolgende Zutaten benötigt ihr:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel( ich bevorzuge die eher Süßeren & nehme Cameo oder aus dem Umland
  • 200g weiche Butter
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer

Ich nehme zuerst die Butter aus dem Kühlschrank, wiege 150g und 50g ab. Ich zerkleinere die 150g schon etwas, da dauert es nicht allzu lange bis Sie weich wird.

die 50g könnt ihr schon in einen kleinen Topf legen.Apfel-Zwiebel-schaelen

Die Zwiebel und der Apfel müssen geschält und sehr sehr fein gewürfelt werden. Wir haben dafür unseren heiss-geliebten Nicer Dicer. Über den folgenden Amazon-Affiliate-Link(WERBUNG) könnt ihr ihn euch jetzt anschauen.Helferlein-Nicer-Dicer

Der Nicer Dicer zerkleinert schnell und einheitlich fast jedes Gemüse problemlos. Das ist immer der liebste Part vom Prinzen.Apfel-Zwiebel-Butter-duensten

Nun dünstet ihr die zerkleinerten Apfel-und Zwiebelwürfel in der Butter, die ihr in den kleinen Topf gegeben habt. Sobald Sie schön weich sind, stellt ihr alles zur Seite und lasst es abkühlen.Butter-schaumig-mixen

Die restliche 150g Butter wird nun mit einem Mixer oder Handrührgerät schaumig geschlagen. Nun kommt ihr zum Schnittlauch. Den Bund ordentlich abwaschen und abtropfen lassen. frischer-SchnittlauchNun in schön kleine Röllchen schneiden und mit der gedünsteten Apfel-Zwiebel-Mischung unter die Butter heben.

Der Abschluss ist immer das Wichtigste. Das Abschmecken. Salz & Pfeffer sind eure kleinen Helferlein. Ich mag es etwas salziger aber wenn die Kinder mitessen, mögen Sie es meist nicht ganz so stark.Pfeffer-Salz-wuerzen

Nun habt ihr mehrere Möglichkeiten. Ihr füllt die komplette Butter in ein großes Einmachglas und esst nun eine Woche lang diese Butter oder aber ihr verteilt Sie. Ich habe ein kleines Weck-Glas genommen für den täglichen Gebrauch. Das hält sich super mindestens 7-10Tage im Kühlschrank und habe den Rest eingefroren. frisches-Brot-Tomaten

Diese Butter ist nicht nur als Brotaufstrich geeignet. Ich habe es auch schon als Belag für Flammkuchen genommen oder als Kräuterbutter für ein saftiges Steak. Es passt perfekt Schinken aller Art dazu. Dazu könnt ihr ebenfalls noch meinen Apfel-Spitzkohl-Salat servieren.

Ich wünsche euch einen Guten Appetit und lasst es mich wissen wie es euch geschmeckt hat.

Eure Glucke

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close