Kochen und Backen

Fischsuppe mal anders und ohne Alkohol

30. April 2018

Fischsuppe mal AndersWir lieben lieben lieben Fisch.

Fisch riecht nach Küste.

Fisch schmeckt nach Meer.

Fisch macht Fernweh.

Wir essen aber hier sehr wenig Fisch. Wieso?

Wir kaufen keinen aus der Tiefkühltruhe. Obwohl es gibt eine Ausnahme. Fischstäbchen aber auch nur 1 Mal in 2 Monaten. Wir achten auf sehr gute Qualität und die gibts eben fast nur, wenn es frischer Fisch ist. Da es bekanntlich hier bei uns kein Meer gibt, gibts eben auch selten Fisch.

Wenn es Fisch gibt, dann machen wir wirklich die für uns leckersten Rezepte. Eins dieser seltenen Rezepte möchte ich heute an euch weitergeben.

Unsere Fischsuppe mal anders. Anders deshalb, da die klassische Fischsuppe eben auch anders ist.

Nun war es wieder soweit und ich habe Fisch gekauft und unsere Fischsuppe zubereitet.

Für 4 Personen benötigt ihr folgende Zutaten für meine Fischsuppe:Fischsuppe Zutaten

  • 800g Fischfilet
  • 300g Garnelen oder Shrimps
  • 1 Bund Suppengrün
  • 4 große Kartoffeln
  • 2 große Fleischtomaten
  • frischen Dill und Petersilie
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 Glas Fischfond
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 2  Knoblauchzehen
  • 3-4 EL Kräuterbutter
  • 3 El weissen Balsamico
  • 100ml klare Brühe
  • 200ml Wasser
  • Kurkuma, Thymian, Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer
  • 1 ZitroneFischsuppe- Zander Garnelen Heilbutt
  1. Als Fischsorten gehen alle festen und auch grätenarmen/grätenfreien Sorten. Wir haben uns dieses Mal für Zander, Steinbeißer und schwarzen Heilbutt entschieden. Dazu gab es dann noch Riesengarnelen.
  2. Der 1. Step heisst Waschen, Schneiden und Hacken. Das Suppengrün, die Kartoffeln und die Frühlingszwiebeln werden in mundgerechte Stücke geschnitten. Der Knoblauch wird gehackt.Fischsuppe- kraeuterbutter anschwitzen
  3. Die Kräuterbutter wird nun in einem großen beschichteten Topf zerlassen und das Gemüse komplett darin angeschwitzt. Wenn ihr ein leichtes Röstaroma wahrnehmt löscht ihr alles mit 100Ml klarer Früher und dem weissen Balsamico ab. Fischsuppe weisser Balsamico
  4. Nun solltet ihr alles kurz einköcheln lassen und mit dem Fischfond und den 200ml Wasser auffüllen.
  5. Jetzt folgen die Fleischtomaten-die ihr ebenfalls klein schneidet.
  6. Zum Schluss kommt die Creme Fraiche und die Gewürze dazu. Würzt so wie ihr es mögt. Ich habe gut 1 TL von jedem genommen.
  7. Alles muss nun nochmal 15 Minuten einkochenFischsuppe- Fisch zerkleinern
  8. In der Zwischenzeit wird der Fisch in relativ große Stücke geschnitten(er zerfällt sonst zu sehr)
  9. Nach den 15 Minuten kommt der Fisch und die Garnelen zur Suppe.
  10. Auf sehr kleiner Flamme lasst ihr alles weitere 15 Minuten köcheln
  11. als krönender Abschluss kommt nun erst der Dill und die Petersilie in die Suppe und Sie ist servierbereit
  12. Die Zitrone ist eine Geschmacksache und wird einfach auf den Tisch in Viertel dazugestellt.

Fertig ist eine frische und vor Allem alkoholfreie Fischsuppe, die uns wieder träumen lässt.  Normale Fischsuppe wird immer mit Weißwein gemacht. Wir träumen uns ans Meer und geniessen die frische Brise.

Mögt ihr Fisch und habt schon mal Fischsuppe gegessen?

Damit ihr das Rezept immer schnell zur Hand habt könnt ihr es euch einfach bei Pinterest pinnen.Fischsuppe mal anders- PIN- gluckeundso

Guten Appetit und einen tollen sonnigen Tag

Eure Glucke

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close