Ich und So

Zum 2. Mal geboren

11. Juli 2015
Die Zeit zurück drehen

Die Zeit zurück drehen

Gerade fand ich bei Anja, von der Kellerbande ihren Beitrag zu einer unglaublich tollen Blogparade. Bei dieser Blogparade geht es darum, nochmal neu geboren zu werden mit dem Wissen, das ich jetzt habe. 
Wow dachte ich mir und sofort ratterte mein Kopf. Ich mein ich schrieb ja mal darüber, dass ich meinem Vergangenheits- Ich in gewissen Phasen etwas mitteilte.
Aber das jetzt,ist schon etwas anderes, denn ich würde eine einzige Sache in meinem Leben ändern, nur eine und schon bei dem Gedanken daran, kommen mir die Tränen.

Die mich lesen und auch kennen, kennen den schlimmsten Tag meines Lebens. Der Unfall meiner kleinen Schwester und der daraus resultierende Tod von ihr und auch ein Stück weit von mir und meiner Familie.
Ich würde wirklich dieses Ereignis ungeschehen machen. Ich würde aber gleichzeitig ein anderes Ereignis trotzdem versuchen, herbeizuführen, die Geburt meines Bruders.
Immer fragten wir uns ob er existieren würde, wenn meine Schwester noch leben würde. Das ist eine Riesen Bürde, für ihn, wie ich finde. Er würde es wahrscheinlich nicht aber dafür würde ich sorgen, denn er gehört zu mir und meiner Familie. Er hat auch ein Stück von meinem Herzen, wie Sie damals.
Jetzt stell ich mir vor, wie wir an diesem Tag einfach nicht auf den Spielplatz gehen, um nicht diese Straßenkreuzung passieren zu müssen und somit kerngesund den Tag überstehen.

Meine Familie müsste keins ihrer Kinder zu Grabe tragen.

Ich müsste nicht bis heute an einen Unfall denken und jede einzelne Sekunde davon immer und immer wieder in meinen Träumen sehen.
Ich wäre ein glückliches kleines Mädchen mit einer besten Freundin, die die eigene Schwester wäre.
Wir würden weiterhin aus Federbetten Schnee machen und  spielen. Wir wären in dieselben Schulen gegangen. Wir hätten uns zum Trösten, zum Quatschen und für alles gehabt. Wir hätten gemeinsam einen Bruder bekommen und ihn betuddelt.
Meine Eltern hätten drei Kinder aber gesunde und glückliche Kinder. Sie hätten dieses Trauma nicht erleben müssen.
Ich bin davon überzeugt, dass sich unser Leben ganz anders gestaltet hätte. Ich hätte nicht die Angst vor Autos und Unfällen, wie ich Sie jahrelang hatte und immer noch habe.
Ich kann gar nicht aufhören darüber nachzudenken, wie toll das alles wäre aber jetzt kommt das große Aber.
Diese Chance werde ich nie haben. Ich kann nicht zurückgehen. Ich kann nichts verändern. Ich kann Sie nicht zurückholen und vor allen Dingen ich kann nicht wissen ob wirklich alles anders gewesen wäre. Diese Parade zeigt mir einfach wieder deutlich, wie sehr sie mir fehlt. Wie sehr Menschen fehlen, die einfach so gehen, ohne Vorankündigung, ohne sich verabschieden zu können.
Diese Parade zeigt mir, dass diese Menschen, trotzdem für immer zu einem gehören und das das Leben, was sich aus diesem schrecklichen Tag, entwickelt hat, trotzdem von mir gesteuert wird.
Ich bin was ich jetzt bin und ob das nun ganz anders wäre, wenn ich hätte einen Moment verändert hätte, das hilft mir nicht.
Ich „muss“ mit mir und meiner Vergangenheit leben und mein Ich akzeptieren, denn die Gegenwart und die Zukunft kann ich beeinflussen. Wirklich ich glaube daran, dass alles einen höheren Sinn hat, so weh es auch tut.

So schön eben diese Reise in meinem Kopf war, die Vorstellung Sie nochmal zu sehen und mit ihr bis an mein Lebensende zusammen zu sein, so schön ist es auch zu sehen, wie wir Dagebliebenen uns entwickelt haben und trotzdem noch die Schönheit von Dingen sehen können und die Liebe nochmal fühlen können.

Wir sind noch da aber wir werden Dich irgendwann Wiedersehen.

Eure Glucke

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply KURZGEBLOGGT-Vergiss es nicht oder doch? ~ Glucke und So 13. Januar 2017 at 13:05

    […] lange denke ich darüber nach, mein Gehirn umzupolen um z.B. mit meiner Schwester nur das Positive zu […]

  • Reply Meine Friday Fives ~ Glucke und So 9. Oktober 2015 at 14:22

    […] immer übereinstimme mit dem was Sie sagt, hilft Sie mir trotzdem ungemein mit meinen Ängsten und Traumatas umzugehen. Sie animiert mich das Gute an mir selbst zu sehen und den Alltag gelassener zu […]

  • Reply Zwischenbilanz - Ab morgen darfst Du nochmal leben 23. Juli 2015 at 7:15

    […] Glucke und So » Zum 2. Mal geboren […]

  • Reply Patrick 11. Juli 2015 at 21:00

    Hallo Dani!

    Ui. Wow. Ein verdammt ehrlicher und gefühlvoller Beitrag, der mir durchaus einen Kloß im Hals beschert hat.

    ich finde die Vorstellung sehr schwer, einen Menschen von Jetzt auf Gleich zu verlieren. Ohne Ankündigung, ohne Abschied. So etwas wünscht man niemandem! Ich drücke Dir und Deiner Familie ganz fest die Daumen, dass ihr auch weiterhin die schönen Dinge im Leben erkennen und genießen könnt. Das ihr gemeinsam aus diesen Dingen die nötige Kraft schöpfen könnt.

    Vielen Dank für diesen Beitrag.

    Ganz liebe Grüße,
    Patrick

    • Reply Glucke 12. Juli 2015 at 9:54

      Hallo Patrick,
      Ich freue mich sehr, deine Seite und auch diese Parade entdeckt zu haben. Ja das Thema ist für mich sehr emotional aber darüber reden und schreiben hilft mir und vor allem fühle ich mich meiner Schwester dann ein bisschen mehr verbunden. Es wäre ein tolle Vorstellung sie um mich zu haben.
      Dieser Tagtraum tat sehr weh, war aber auch sehr schön und dafür danke ich Dir und Anja.
      Ganz liebe Grüße zurück
      Dani

    Leave a Reply

    Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close