Browsing Tag

Buch

Buchrezension

„Neues Kind, neues Glück“-Muttergefühle 2-Rezension

6. September 2017

Muttergefuehle-RezensionIch sitze auf meiner Couch und quatsche mit Rike, die neben mir sitzt. Wir trinken ein Bier und lachen uns darüber schlapp, das wir mal gesagt haben, wir wollen niemals nie ein 2. Kind.

7:00Uhr-der Wecker klingelt, ich reiße die Augen auf und sitze nicht auf meiner Couch sondern liege im Bett. Ich habe geträumt. Geträumt, wie Rike Drust auf meiner Couch sitzt und Bier mit mir trinkt.Rike-Drust

Ich weiss auch wieso ich von Rike träume. Vor einigen Tagen erschien „Muttergefühle 2“ der 2. Teil zu Muttergefühle- ist logisch, ich weiss.

Ja und die wunderbare Rike schickte mir, wie auch damals schon, vorab ein Rezensionsexemplar. Als ich anfing darin zu schmökern fand ich mich eben sofort wieder. Ja ich weiss, das sagte ich bereits beim 1. Teil und das sagen ganz sicher auch wieder Hunderttausende andere Mütter aber ja so ist es halt auch. Alles zu Teil 1 könnt ihr hier bei mir nachlesen.

Auch ich wollte nach dem 1. Kind kein Weiteres und jetzt kommt bald der kleine Mini Prinz auf die Welt. Continue Reading

Teilen
Meine Lieblinge im www.

Kindertag und Bakabu, das passt dazu

1. Juni 2017

Guten Morgen ihr Lieben und allen Kindern einen schönen sonnigen Kindertag. Erst gestern hörte ich wieder, das den Kindertag ja nur Einwohner der neuen Bundesländer feiern. Ist das wirklich so?

Ich finde diesen Tag sehr sehr wichtig, da man ihn immer wieder dafür nutzen kann um auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. Heute ist immerhin der internationale Weltkindertag und über 140 Länder beteiligen sich und nutzen diesen Tag um eben auf diese Rechte aufmerksam zu machen. Es gibt viele Aktionen heute für Kinder und ich habe mich auch vorletztes Jahr hier auf dem Blog für die Kinderrechte ausgesprochen.

Heute möchte ich keinen politischen Text dazu verfassen sondern über ein spannendes Buch berichten. Ein Buch, das gleichzeitig ein Hörspiel ist. Das habe ich so vorher noch nicht gekannt und freute mich darauf. Continue Reading

Teilen
Buchrezension

Ich schenke Lesefreude am Welttag des Buches

23. April 2017

Blogger schenken LesefreudeGuten Morgen ihr Lieben,

heute ist der Welttag des Buches und wie auch in den letzten beiden Jahren, beteilige ich mich an dem fantastischen Projekt „Blogger schenken Lesefreude„. Ich habe dafür in den letzten Monaten viel gelesen und auch ausgewählte Bücher für euch rezensiert.

Heute ist es soweit. Ab heute verlose ich 7 Bücher an euch, da Lesen können etwas ganz Besonderes ist. In diesem Jahr, ist es das erste Mal, das ich keine Kinderbücher verlose sondern ausschließlich „Erwachsenenkram.“

Immer wieder werden Stimmen laut, dass wenn man sich „umsonst“ an Buchprojekten beteiligt, am Niedergang der Schreiber/Autoren beteiligt ist.

Das sehe ich nicht so. Für mich sind Bücher und eben auch die Vermittlung von Wissen, Spaß und Phantasie wichtig und da gehts mir nicht ums Geld. Natürlich verdienen die Verlage und auch normalerweise die Autoren Geld an den Verkäufen aber eben nicht immer und niemand hat diese Entscheidungen zu bewerten. Ich bin auch VorleserinIch bin auch Vorleserin um eben Geschichten zu transportieren. Auch dafür nehme ich kein Geld. Solche Diskussionen auf den verschiedensten Plattformen ärgern mich sehr und Sie betreffen das 1. Buch das ich an euch verlosen möchte.

Ich schenke Lesefreude am Welttag des Buches

Continue Reading

Teilen
Buchrezension

Mit Kindern gemeinsam trauern-Buchrezension

21. April 2017

gemeinsam-trauern-buchrezensionLange habe ich überlegt ein Buch zu rezensieren, dass sich mit Trauer und dem Tod, im Zusammenhang mit Kindern beschäftigt. Da ich aber meine eigene Geschichte bis heute nicht wirklich verarbeitet habe, war es letztendlich auch ein Wunsch, nach einem Anker für mich.

Mit Kindern gemeinsam trauern von Gabriele Schmidt-Klering vom Reinhardt Verlag ist ein Sachbuch, dass sich mit allen Facetten von Trauer befasst und ich möchte es euch heute vorstellen.

Continue Reading

Teilen
Buchrezension

Mein bisher bestes Jahr-Buchrezension

19. April 2017

mein-bisher-bestes-jahrWisst ihr noch, wie ihr euch mit 12 gefühlt habt? Wenn ich an diese Zeit zurück denke, dann sehe ich erste kleine Pickelchen, die ersten großen Schmetterlinge im Bauch, Stress mit den Eltern und viele Freunde und die erste Discoerfahrungen.

Mit 12 bekam ich meinen ersten richtigen Kuss.Er hieß Uwe und es war nicht sonderlich toll. Ich verliebte mich zum ersten Mal in einen Jungen und träumte jede Nacht von ihm. Ich ging jeden Samstag zur Kinderdisco und schrieb Tagebuch. Die Schule war ätzend und die Eltern sowieso.

Ja so ungefähr war diese Zeit mit 12 als Mädchen. Es war nicht einfach und wie ein Junge dachte, hat mich immer interessiert.

Daniela Böhle und ihr Sohn haben genau über dieses eine Jahr geschrieben:

„Mein bisher bestes Jahr“ vom Satyr Verlag-und ich durfte es rezensieren.

Continue Reading

Teilen

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close