Kochen und Backen

Obstkuchen mit Mandelboden

6. November 2015

Der Herbst ist auch die Zeit, in der ich unglaublich viel backe. Von Plätzchen über Muffins bis hin zu leckeren Kuchen ist alles dabei.

Vor einer Weile, backte ich 2 Mal hintereinander diesen leckeren Kuchen und ihr wolltet das Rezept.

Gerne gebe ich euch heute dieses einfache Rezept. Dieser Kuchen ist easy und natürlich, wie fast alle Obstkuchen, individuell und ganz nach dem Geschmack zu belegen.11999095_1656041957976085_2287354271324127983_n

Folgende Zutaten benötigt ihr für den Obstkuchen mit Mandelboden in einer Springform(26cm):

  • 750g Obst( ich hatte Mirabellen, Pflaumen, Heidelbeeren, Äpfel oder Birnen) hier gibt es kaum Grenzen
  • 200g Butter
  • 1 Ei Größe M
  • 200g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 100g gemahlene Mandeln oder auch Haselnüsse
  • 100g Zucker
  • 75g brauner Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Zimtpulver

Die Butter, das Ei und die 2 Zuckervarianten müsst ihr schaumig schlagen und dann den Vanillezucker beifügen. Das Mehl und das Backpulver vermischen und auf die Masse sieben. Jetzt kommen noch die Mandeln und der Zimt dazu und ihr verrührt alles zu einer homogenen Masse.

Jetzt wird der Backofen vorgeheizt auf 180 Grad mit Heißluft. Bei Ober und Unterhitze nehmt ihr bitte 200 Grad.

Nun fettet ihr die Springform mit etwas Butter ein und verteilt 3/4 der Teigmasse mit den Fingern. Versucht ein kleinen Rand entstehen zu lassen. Solltet ihr nur eine Springform in Größe 28cm haben dann wird der Boden natürlich etwas dünner aber machbar.
Nachdem ihr das Obst einsteint habt, legt ihr es sehr eng und fächerförmig auf den Teig, bis alles bedeckt ist.

Am Ende, wird die restliche Teigmasse als Streusel auf dem Obst verteilt und ab damit in den Backofen für ca. 45-55 Minuten. Jetzt ist es ganz wichtig, dass ihr den Backofen ausschaltet und den Kuchen noch für weitere 10 Minuten im Backofen lasst.

Wer keine Nüsse mag oder eine Allergie hat, kann diese weglassen und einfach durch zusätzliche 100g Mehl ersetzen.

Fertig ist der Kuchen. Der Prinz hat ihn auch sehr gemocht, da er sehr fruchtig ist.

Probiert ihn aus und schickt mir doch eure Variationen. Gibt es eigentlich bestimmte Rezepte, die ihr mal auf dem Blog sehen wollt? Ich bin ganz Ohr.

Einen guten Appetit

eure Glucke

 

Teilen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close