Ich die Glucke

Frei mit Drei- Teil 2 -Eine Waldorfpuppe für den Prinzen

12. August 2016

 Werbung

Frei-it-Drei-Dukkah-Waldorfpuppe

Dieser Beitrag enthält Werbung aus ganzem Herzen.

Guten Morgen ihr Lieben,

es geht schon weiter mit meiner kleinen Blogreihe Frei mit Drei. Ich berichtete euch ja letzte Woche von dem Ende des Familienbettes und dem Abschied vom Suno.

Das 3. Lebensjahr ist sooooo aufregend und ich will euch einfach erzählen was wir gemeinsam so alles erlebt haben. Heute erzähle ich euch von den Gedanken über den 3. Geburtstag des Prinzen. Ich habe lange lange überlegt, was ich ihm schenken kann.

Vor einer Weile sah ich ihn in der Kita mit einer Puppe spielen. Er sprach mit ihr und ging sehr liebevoll und behutsam mit ihr um. Ich war sogar ein wenig traurig, da ich irgendwie dachte, das es vielleicht auch daran liegt, das er kein Geschwisterchen hat und eine Puppe sein Bruder oder seine Schwester ist.

Ich hatte als Kind irgendwie nie eine Puppe. Vielleicht wollte ich aber auch keine. Vor einigen Monaten kam ich über eine Gruppe, mit einer Bloggerin ins Gespräch, die Puppen selber macht. Ich fand das so spannend. Wir kamen ins Gespräch und was soll ich sagen. Ich bzw. wir machten Nägel mit Köpfen und so fuhr ich bis nach Stuttgart und besuchte Feli zu Hause um eine Dukkah_Waldorfpuppe_FelicitasWaldorfpuppe selbst zu machen. Ich war wochenlang total aufgeregt. Nicht nur, das ich zu einer wildfremden Frau fahre, nein Sie weihte mich in die Kunst der Puppenmacherei ein.

Aber nun erst mal etwas zu Feli. Sie ist Mama von einer Tochter, die ich leider nicht persönlich kennenlernen durfte und alleinerziehend. Sie hat Waldorfpädagogik studiert und ist auch damit aufgewachsen. Sie macht seit über 20 Jahren Waldorfpuppen und ist eine ganz bezaubernde Frau. Sie gibt inzwischen Puppenkurse und für mich gab es einen exklusiven 1:1 Kurs. Unter Dukkah-Puppen kann man alles über Sie und ihre Kunst erfahren. Unser Treffen war für mich wirklich sehr Dukkah-Waldorfpuppeinspirierend und sogar heilend. Sie hat unglaublich viele weitere Gaben, neben dem Puppen machen. Sie schreibt und kocht und therapiert alleine schon durch ihre warme und herzliche Art.

Als ich morgens 8Uhr bei Feli vor der Tür stand, kam mir eine freudestrahlende Frau entgegen. Ab da war ich nicht mehr wirklich aufgeregt. Ich kam rein und ging in die kleine Puppenwerkstatt und wusste gar nicht wo ich zuerst hinschauen sollte.

Ich musste ja bereits vorher entscheiden, welche Puppengröße, Hautfarbe, Haarfarbe und Augenfarbe ich möchte. Das war sehr schwierig aber mein Gefühl gab etwas vor.Dukkah_Waldorfpuppe_Begruessung

Wir fingen an. Feli erklärte mir alles. Ich fragte auch viel. Wir quatschten und arbeiteten und quatschten und ich fühlte mich so pudelwohl. Ich fühlte mich auch so geehrt, dass ich etwas so Grandioses selber machen darf.

Waldorfpuppen sind gerade schwer im Trend. An mir gehen ja Trends immer vorbei aber in dem Fall kann ich den Trend sehr verstehen.

Wieso Waldorf?

Das Besondere an Waldorfpuppen ist, dass die Mimik eine zentrale Rolle spielt. Die Kunst einer Puppenmacherin liegt für mich im Gesicht. Eine Waldorfpuppe hat eine relativ neutrale Mimik. Das Kind soll nicht durch bestimmte Gefühlsausdrücke beeinflusst werden. Ebenfalls sehr bezeichnend für Waldorfpuppen sind die Materialien. Es werden fast ausschließlich Naturmaterialien verwendet. Synthetische Stoffe werden vermieden.

Das Gesicht der Waldorfpuppe ist für mich die Magie dieser Puppen. Ich finde Sie unglaublich schön und Sie geben so viel.

Feli erklärte mir also welche Materialien Sie für die Puppen verwendet und welche Materialien in einem Puppenkurs dem Teilnehmer zur Verfügung gestellt werden.

Hier haben wir:Dukkah_Waldorfpuppe_Gliedmaßen

  • Vorgenähte Körperteile (in der gewünschten Hautfarbe) aus Schweizer Puppentrikot-Stoff ,
  • Schurwollvlies (zum Stopfen und für das Köpfchen),
  • Nähgarn,
  • Mohairwolle für die Haare

Feli achtet sehr auf die Qualität ihrer Materialien da die Puppen natürlich ein langes gesundes Leben führen sollen.

Ich kam sehr schnell ins Schwitzen und merkte wie anstrengend es ist, so eine Puppe selber herzustellen.

Es wird fast alles mit der Hand genäht und muss so präzise und feinmotorisch arbeiten, damit man nichts beschädigt oder eben nicht „richtig“ macht. Aber meine Gedanken waren immer beim Ergebnis.

Der Weg ist das Ziel bekam für mich an diesem Tag eine wirkliche Bedeutung.

Dukkah_Waldorfpuppe_SchokiNach 5 Stunden ca. bewirtete mich Feli mit einem unglaublich leckerem Mittagessen denn Feli ist auch gelernte Köchin. Zwischendurch gab es ja auch Süsses und Koffein. Was will man eigentlich mehr? Wir genossen das Essen und redeten über alles Mögliche. Ich merkte, wie sehr ich mich schon in diese Puppe verliebt habe und wir machten voller Tatendrang weiter.

Feli zeigt einem an einer eigenen Puppe wie man jeden Schritt gehen muss und „greift ein“ wenn man Hilfe benötigt.

Bitte versteht wenn ich euch hier keine Anleitung gebe, wie man eine Waldorfpuppe näht, denn das wäre nicht fair gegenüber Feli und allen Puppenmachern. Diese Berufung hat es schwer, da es durch das Netz und Handys etc. viele Nachahmer gibt, die auch dann zu Schleuderpreisen Puppen verkaufen, die weder die Qualität und noch die Liebe haben, die hinter so einer Waldorfpuppe stehen.

Als der Kopf meiner Puppe von mir fertig geformt war, bekam ich so langsam ein Bild von ihr. Man hat großen Einfluss darauf, wie Sie oder er dann aussieht. Als wir den Körper soweit fertig hatten, ging es an die Feinheiten. Haare, Augen, Nase und Mund. Ich entschied mich nochmal um und nahm statt Langhaar nun das Flauschehaar. Dieses kann man kämmen und es ist unglaublich weich. Ich war ja sehr „mutig“ und nahm rote Haare und grüne Augen. Ich wollte das unbedingt auch wenn ich kurzzeitig bei Feli zweifelte. Sie bestärkte mich aber in meinem Bauchgefühl und so ging es los.

Als meine Puppe fertig war, war ich es auch. Wir haben ca. 10 Stunden gearbeitet und das ist wirklich Arbeit. Meine Finger haben geblutet, mein Nacken hat geschmerzt und die Konzentration leidete auch aber meine Puppe war fertig und Sie war wunderschön.

Sie war schöner als ich es mir je vorgestellt hatte und sooooo langsam machte sich das Gefühl in mir breit, dass ich diese Puppe nicht als Geschenk für den Prinzen sah sondern als Familienpuppe für uns alle.

Ich gab meiner Waldorfpuppe den Namen Lotta.

Zum einen da ich den Namen wunderschön finde und zum Anderen, weil Sie mich an ein ganz tolles Mädchen erinnert. Lotta und ich schauten uns an und ich war richtig stolz auf das, was ich da geschaffen hatte.

Ich kleidete Lotta bei Feli noch ein, denn traumhafte Puppenkleidung macht Sie natürlich auch noch und dann machte ich mich auf die Heimreise. Voll mit Liebe und Lotta auf dem Beifahrersitz war ich total gespannt was der Prinz sagen würde. Ich kam zu Hause an und stellte Lotta vor. Er nahm Sie und schaute Sie sich intensiv an. Er trug Sie später noch durch die Gegend und kuschelte mit ihr.

Mein Beschluss, Sie zur Familienpuppe zu machen, festigte sich und nun hat Lotta einen festen Platz in unserem Wohnzimmer und wird vom Prinzen oft begrüßt, gekuschelt und mit ins Bett genommen.

Puppen sind nicht nur für Mädchen da. Puppen sind wie Freunde. Sie begleiten unsere Kinder in schweren Zeiten aber auch bei fantastischen Erlebnissen. Dukkah_Waldorfpuppe_neues-Zuhause

Puppen geben so viel und nehmen Schmerz, Trauer und schlechte Gefühle. Wenn Menschen behaupten Jungs dürfen nicht mit Puppen spielen, da Sie dann verweichlichen oder dergleichen, dann macht mich das sehr traurig, denn eine Puppe kann, denn Sie muss nicht, eine Bereicherung für Jedermann sein.

Der Prinz hat null Berührungsängste und ich ebenso wenig. Ich bin nicht verrückt nur weil ich als erwachsene Frau mit einer Puppe spreche oder ihr die Haare kämme.

Im Übrigen kann Feli auch Puppen reparieren. Die Puppenwerkstatt kann fast alles wieder in den Urzustand zurück führen.

Ihr könnt auch eine Auftragspuppe ganz nach euren Vorstellungen bei ihr bestellen oder an einem ihrer Puppenkurse teilnehmen. Ich werde wohl auch nochmal eine Waldorfpuppe bei ihr machen, denn Lotta braucht noch einen kleinen Bruder. 😉

Waldorfpuppen sind kein Geschenk für eben mal so. Sie sind sehr hochwertig und langlebig und haben ihren wirklich berechtigten Preis. Alleine die Arbeitszeit, die man als Puppenmacherin hat rechtfertigt für mich diesen Preis.

Ein Kind hat nicht nur eine Puppe sondern einen Freund oder eine Freundin fürs Leben.

Ich bin so froh, dass ich diese Erfahrung machen konnte und der Prinz Lotta genauso mag wie ich.

Eine Waldorfpuppe von Feli hat man für immer denn Sie sind fast unkaputtbar. Feli spendiert einem oder einer von euch einen 15€ Gutschein für ihren Onlineshop bei Dawanda. GutscheinIhr müsst mir nur sagen, was ihr bei der Dukkah Puppenmanufaktur dafür kaufen würdet. Kommentiert unter dem Beitrag bis zum 19.08.2016 18Uhr und hüpft somit in den Lostopf. Ihr seid mindestens 18Jahre jung und habt eine gültige Lieferadresse in Deutschland. Der oder die GewinnerIn meldet sich innerhalb von 5 Tagen bei mir sonst wird neu ausgelost. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Die Verlosung steht in keinerlei Verbindung mit sonstigen sozialen Netzwerken.

Der 3. Geburtstag hatte aber nun doch kein Geschenk. Was wir dem Prinzen nun geschenkt haben könnt ihr dann in Teil 3 nachlesen.

Findet ihr Puppen auch so toll? Habt ihr schon eine? schickt mir doch Fotos.

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende und ich nehme euch auch wieder mit in unseres. Bei Instagram könnt ihr viele Bilder von uns sehen.

 

PS: entschuldigt die schlechte Qualität der Bilder aber eine Puppenwerkstatt hat nicht soooo viel Licht…ich hoffe ihr erkennt trotzdem alles ganz gut.

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Wieso der Prinz auch ein Baby bekommt?-Anzeige ~ Glucke und So 8. Dezember 2017 at 8:12

    […] sind was anderes als ein echtes Baby. Vor 2 Jahren zog ja Lotta bei uns ein und Sie wird gerne bespielt aber Lotta ist keine Babypuppe, sondern eine Freundin.  Da […]

  • Reply Tanzen, Putzen und gute Laune-WiB und 12v12 ~ Glucke und So 12. Februar 2017 at 21:14

    […] machte ich mich ans Werk und mit vielem frischen Obst und Lotta hatten wir ein tolles Frühstück. Lotta machte ich ja letztes Jahr selber und vor Kurzem entdeckte der Prinz wieder seine Liebe zu ihr und schleppt Sie überall mit […]

  • Reply Dukkah Puppenmanufaktur 23. August 2016 at 18:59

    Vielen Dank. Ich freue mich das Dani und ihr Prinz nun eine treue Begleiterin haben, die ihnen auch noch gleich ans Herz gewachsen ist.
    Danke nochmal Dani für den so lieben Artikel.
    Liebe Beatrice: hezlichen Glückwunsch!!! Und vielleicht sehen wir uns ja in einem meiner Kurse?? Ich würde mich sehr freuen.
    Der Gutschein wird in ein paar Tagen zu Dir aif die Reise gehen. Ich bin z.Zt. mitten im Umzug und sobald ich die Kartons ausgepackt habe wird Dich der Gutschein erreichen.
    Versprochen!!!!

  • Reply Christine 18. August 2016 at 21:40

    Oh, ich will schon sooo lang so eine Puppe machen, das kommt wie gerufen für mich! Entweder investiere ich also in Material oder in ein fertiges Jahreszeitentisch-Püppchen oder so.

  • Reply Anna 18. August 2016 at 21:05

    Ach, ich würde auch gerne so eine Puppe selbermachen. Mit Baby fehlt mir momentan die Zeit, aber die Puppe steht als Projekt ganz oben auf meiner Liste. Mit dem Gutschein hätte die Puppe zumindest schon mal was zum Anziehen! Vielen Dank für deinen tollen Artikel

  • Reply Beatrice 12. August 2016 at 7:29

    Ein schöner Bericht! Schon länger habe ich diese Puppen im Vesier und bin sehr verliebt. Gerne würde ich auch eine oder mehrere Puppen selber machen. Aber die Zeit. .. und ganz billig ist es auch nicht. ..aber selbst ohne Gutschein. …so eine Puppe wird auch noch bei uns einziehen… und wenn sie die Kinder nicht mögen würden, dann wäre es meine 😀 lg und viel Spaß mit Lotta.

    • Reply Dani 12. August 2016 at 7:41

      Hey- ja günstig ist es nicht bzw. kommt es einem so vor aber wenn man überlegt wie lange man sie hat und wieviel Liebe in der Herstellung steckt dann ist es gar nicht mehr teuer. Zeig mir dann euer neues Familienmitglied. Liebe Grüße dani

    • Reply Dani 21. August 2016 at 22:16

      Liebe Beatrice,
      Du bekommst den Gutschein und ich freue mich schon irgendwann euer Exemplar zu sehen. Bitte schick mir deine Adresse damit du den Gutschein schnell hast.
      Liebe Grüße
      Dani

    Leave a Reply