Montagspost

Ein Liebling, Meerschweinchen und innere Stärke

13. April 2015

Es ist Montag und das bedeutet, die Post ist da. Häh??? Ja die Montagspost mit tollen Gästen und tollen Beiträgen und tollen Interviews.

Heute ist Alina von Liebling ich Blogge  zu Gast. Alina hat mir ein paar, teilweise von mir, merkwürdig ausgesuchte, Fragen beantwortet.innere Stärke bei Liebling ich blogge

Alina habe ich bei Facebook entdeckt. Ich fand ihren Blognamen total witzig und stöberte bei ihr rum. Ich finde, Sie schreibt sehr poetisch, sehr liebevoll und mit sehr viel kreativer Phantasie. Ihre Beiträge haben für mich oft einen sehr tiefen Sinn und ich lesen ihre Beiträge auch mehrmals um auch alles zwischen den Zeilen zu verstehen.

Innere Stärke ist nur eine ihrer Eigenschaften.

Jetzt kommen wir aber erst mal zu unserem Interview und äußerst witzige Erkenntnisse über Alina erfahren wir hier.

Wer bist du und wieso Bloggst du?

Mein Name ist Alina und ich blogge auf dem kleinen, aber feinen Blog: Liebling, ich blogge – jetzt! Ich habe das Bloggen angefangen, weil ich dachte das ich etwas zu erzählen habe – eine Botschaft und die wollte ich weitersagen. Ich habe angefangen immer und immer mal wieder etwas zu schreiben und auf einmal hat es mir immer mehr Freude bereitet meine Gedanken und Gefühle den Leuten näher zu bringen und zu sehen, dass sie ich damit etwas bewirken kann. Inzwischen blogge ich also nicht mehr nur einfach, weil ich etwas zu sagen haben, sondern weil es ein fester Bestandteil meines Lebens geworden ist.

Alina
Romantisch oder nicht?

Ich bin sehr romantisch. Vielleicht sogar ZU romantisch, denn so werde ich oft enttäuscht. Ich habe meine Erwartungshaltungen an die Liebe nie wirklich abgelegt so habe ich viele kleine Seifenblasen die immer nach und nach zerplatzen. Ich habe das Gefühl, dass wir in der heutigen Zeit eine andere Liebe, als Paar leben. Zusammen sein bedeutetet nicht mehr ineinander zu verschmelzen, vielleicht emotional, aber es ist veraltet ein Paar als „eine Person“ zu sehen. Ich finde, für das was ich meine, schwer Worte, denn ich meine damit nicht, dass man den anderen, als Besitz ansieht, sondern lediglich, dass man viel gemeinsam unternimmt, die gleichen Interessen und den gleichen Freundeskreis besitzt, das man sich viel Paarzeit heraus nimmt und viel miteinander unternimmt und macht. All das bedeutet für mich zusätzlich romantisch, denn es hält die Liebe am Leben, wenn dabei noch einfach so an einem schönen Sommertag ein Strauß Rosen auf einen wartet – einfach, weil man die FRAU an seiner Seite ist; finde ich das ein schönes Gefühl.

Liebling ich Blogge jetzt
Ein Burger oder eine Schwarzwälder Kirschtorte und wieso?

Für mich muss es immer süß sein. 

Hast du dir das Leben als Mama genauso vorgestellt?

Irgendwo ja und irgendwo nein. Vieles habe ich mir weniger anstrengend vorgestellt, aber vieles habe ich mir auch schwerer vorgestellt.
Es ist schwer das so zu sagen, denn jede neue Zeit, mit den jeweils neuen Fertigkeiten des kleinen Mannes bringen neue schöne, als auch schwierige Zeiten mit sich.
Ich muss an die Baby Zeit des Mini Mannes sagen, dass ich mir die rückblickend tatsächlich schwieriger vorgestellt hätte. Ich habe diese Zeit geliebt und nun hänge ich den Erinnerungen einfach ein wenig nach, da ich in dieser Zeit mich, als Frau und Mensch vollkommen neu und frei entwickelt habe.
In der Zwischenzeit ist der kleine Mann ein eigenständiger Geist geworden und wächst nun zu diesem heran. Das was ich just in diesem Moment sage, heißt in seinen Augen noch lange nicht, dass es auch gut ist, daran muss ich mich wohl erst einmal die nächsten 18 Jahre gewöhnen.

image
Welches Haustier wäre dir das liebste und wieso?

Am liebsten hätte ich einen schönen, großen Hund. Ich liebe Hunde. Sie sind treue Begleiter und wie Freunde an deiner Seite.
Nachdem ich als Kind mal 10 Meerschweinen hatte, da sie sich viel zu schnell gepaart hatten nach der ersten Schwangerschaft muss ich sagen, das ich davon ein kleines Trauma davon getragen habe. 10 Meerschweinchen waren schon eine Hausnummer die es galt zu versorgen.

Welchen Tipp hast du für Mamas?

Geht euren eigenen Weg!

Was stört dich am meisten an dir selbst?

Das ich immer versuche alles perfekt machen zu wollen! Ich kann Dinge schlecht halbherzig oder nur mal eben machen. Fange ich einmal an, komme ich schlecht wieder davon ab und so lasse ich es am Ende eher ganz sein, als wenigstens einmal anzufangen.
In meinen Augen gibt es jedoch nichts schlimmeres, als halb fertige Dinge vor der Nase stehen zu haben. Ich komme meist den ganzen Tag und auch noch in die Nacht hinein nicht von diesen Dingen los, da fällt es mir einfacher dies auf der To Do Liste ewig stehen zu haben.

Was liebst du an dir?

Ich liebe an mir meine Art wie ich meinen Sohn liebe und begleite. Ich liebe es zu sehen wie er sich darüber freut von mir gekrault und gebettet zu werden. Wie er sich in meine Kuschelecken schmeißt und diese Liebe die ich ganz neu in mir entdeckt habe dankend annimmt und für sich verwertet.
Ich habe schon vor ihm Menschen geliebt, aber seit ich ihn in meinem Leben begrüßen durfte habe ich eine neue Seite in mir entdeckt – eine zufriedene, ausgeglichene Seite, die es wert ist mich selbst als Mensch wertzuschätzen und anzunehmen wie ich bin.
Ich hatte oft Angst nicht zu genügen und als Mensch nichts wert zu sein, aber dieses Gefühl ist nun endgültig vorüber, da ich weiß, welche tiefe Kraft in mir schlummert und nun auch lebt – nämlich zu lieben.
Ich glaube deswegen liebe ich dies am meisten an mir, denn es macht mich glücklich.
image
Danke, dass ich dein Gast sein durfte Dani <3

 

oh Alina, ich entdecke da viele Parallelen zwischen uns. Aber um Himmes Willen 10Meerschweinchen??????  Und du verschmähst  einen Burger? Das geht doch nicht.

Deine Antworten bestätigend auf jeden Fall meinen Eindruck. Besonders das mit der Romantik kenne ich gute. Mein Mann ist so romantisch wie ein Toastbrot, leider aber manchmal überrascht er mich.

liebe Alina ich danke Dir für deine ehrlichen und so tollen Worte und kann nur jedem ans Herz legen Alina zu besuchen. Sie ist gut vernetzt und auch noch bei  Twitter und Instagram.

Seid ihr auch romantisch? Kennt ihr romantische Männer?

ich freu mich auf nächsten Montag 

eure Glucke

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Alina 13. April 2015 at 19:11

    Danke, dass ich da sein durfte. Hat spaß gemacht.

  • Leave a Reply

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen zu maßschneidern und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wenn du auf unsere Webseite klickst oder hier navigierst, stimmst du der Erfassung von Informationen durch Cookies auf und außerhalb von Facebook zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest du hier: mehr Infos

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen