Buchrezension

Wie wir die Welt durch Vorlesen bereisen-Buchrezension

17. November 2017

Welt-bereisen-VORLESEN-Weltatlas-Tessloff

Dieser Beitrag enthält Werbung, da mir Verlosungsexemplare zur Verfügung gestellt wurden

Heute ist er, der 14. bundesweite Vorlesetag. Heute werden in vielen Kitas, Schulen ach einfach an vielen Orten VorleserInnen tolle Geschichten erzählen. Gestern Abend waren es bereits fast 170000 angemeldete VorleserInnen. Das sind nochmal knapp 40000 mehr als im Vorjahr und ich finde diesen Tag grandios.

Vorlesen ist so viel mehr als Buchstaben aus einem Buch laut zu lesen.

So eine Vorleserunde ist ein Abenteuer. Da wird gespielt, überlegt, gezeigt und eben auch gelesen. Immer wenn ich etwas vorlese, sei es nur dem Prinzen oder eben auch mehreren Kindern dann sehe ich ihre Augen und diese Neugierde. Sie sind aufgeregt, stellen Fragen oder sind mucksmäuschenstill und lauschen meiner Stimme.

Als ich vor 2 Jahren lernen durfte wie man „richtig“ vorliest war ich total überwältigt denn ja man kann so einiges „falsch“ machen. Vorlesen ist keine Kunst aber man kann es für alle Beteiligten noch angenehmer gestalten. Ich gebe aber zu, dass ich zu wenig extrovertiert bin um das richtig zu leben. Ich versuche natürlich Stimmen zu verändern aber es gibt einfach unglaublich begabte Menschen, denen ich stundenlang beim Vorlesen zuhören könnte. Thea von Herz&Buch ist so eine zauberhafte Person.(Leider ist ihr Blog gerade nicht aktiv)

Der Prinz fand eine lange lange Zeit Vorlesen nicht so spannend.

Er ist der visuelle Typ. Er will schauen und dann eben seine Fragen stellen und Geschichten selber erzählen. Wir haben viele viele Bücher für Kinder. Mehr als für Erwachsene. Es gibt einfach auch so unglaublich tolle Geschichten zu erzählen, wie vorgestern das Thema mit dem Kuscheln.

Es gibt Verlage, die uns einfach schon ewig begleiten und dazu gehört auch Tessloff. Die WAS IST WAS Reihe ist einfach spitze. Denn auch wenn das Kind nicht unbedingt vorgelesen haben möchte, kann man so Vieles entdecken. Vor einiger Zeit stellte ich euch das Deutschland Buch vor und heute gehts um die Welt.

Das wir gerne und viel reisen wisst ihr ja. Im Moment ist das leider nicht mehr möglich. Ich habe wirklich großes Fernweh. Die Sonne, Wärme und das Meer fehlen mir einfach aber das muss alles ein paar Monate warten, bis wir uns mit dem neuen Erdenbürger eingelebt haben und die Lage prüfen konnten, ob wir das Reise-Gen weitergegeben haben.

Wie gut das WAS IST WAS Junior den Band Weltatlas hat.WAS-IST-WAS-TESSLOFF-VORLESEN

Der Prinz fragte mich sofort Tausend Fragen in den Bauch. Zum Beispiel wollte er sofort wissen, wo wir schon überall waren und wieso wir ohne ihn in den USA waren.Er klappte gleich jede Karte auf und zeigte bei Deutschland sofort auf den richtigen Punkt und meinte-da wohnen wir. Die Bücher zeigen mir immer wieder, das Vorlesen eben nicht nur das Lesen ist, sondern man erkundet das ganze Buch.

Vorlesen ist Kommunikation.

Mann kommt ins Gespräch und besonders mein kleiner großer Prinz gerät sofort ins Dauer erzählen von Geschichten. Seine Phantasie wird so sehr beflügelt, dass er meist Worte sagen will, die er noch gar nicht kennt und dann ins Stottern gerät. Ich muss ihn machmal ein bisschen bremsen da er kaum noch Luft bekommt.

Vorlesen ist auch Lernen.

Auch ich lerne ganz viel. Geografie war nicht so meine Stärke in der Schule aber zum Glück muss man nicht alles wissen sondern nur wissen wo es steht. So weiss ich nun das ein Dromedar seine Nasenlöcher verschließen kann und der Prinz weiss automatisch dadurch, dass es einen Unterschied zwischen Kamel und Dromedar gibt. Der Weltatlas Junior zeigt wirklich sehr kindgerecht mit vielen spannenden Informationen, was unsere Erde alles zu bieten hat. Mein Fernweh wuchs sofort und wir stöbern mehrmals die Woche darin. Nächstes Jahr wird der Prinz auch endlich einen richtigen Globus bekommen und wieder neue Orte, Landschaften und vielleicht auch Tiere erkunden, die er noch nicht kannte.WAS-IST-WAS-Weltatlas-VORLESEN

Oft wurde mir gesagt, ich soll dem Prinz noch mehr Vorlesen, Bücher sind so wichtig. Wenn ich nicht vorlese dann wird er später auch nicht lesen. So schafft man aber Blockaden. Man baut Druck auf bei einer Sache, die ganz selbstverständlich ist(sein sollte). Bücher sind hier überall im Haus verteilt und auch täglich wird mindestens eins angeschaut.Das ist mehr als in vielen vielen Familien.

Denn ja, es stimmt, das Vorlesen findet kaum noch statt.

Keine Zeit, kein Geld oder eben die visuelle Variante Tablet, Handy oder Fernsehen. Die Begleitung, gerade bei Kleinkindern ist wichtig um die Kommunikation aufrecht zu erhalten. Auch ein Bilderbuch kann man Vorlesen. Man zeigt und spricht- auch das ist für mich Vorlesen.

Umso wichtiger ist eben so ein Tag wie heute. Das Vorlesen wird wieder in den Fokus gerückt und auch Kindern mal so ein schönes Erlebnis gegeben, die es sonst vielleicht nie haben. Ihr wisst wie wichtig mir Bücher und das Thema ist. Ich versuche mit dem Blog auch mehrfach im Jahr darauf aufmerksam zu machen und bin sehr sehr glücklich mit Verlagen zusammenarbeiten zu können um auch euch ab und an eine Freude zu machen.

So auch heute wieder. Der Tessloff Verlag hat mir natürlich auch Exemplare des Bandes Weltatlas(den ihr hier auch käuflich erwerben könnt.) für euch zur Verfügung gestellt. Heute verlose ich einmal WAS IST WAS Junior Weltatlas hier auf dem Blog und im Dezember wird es nochmal eine reine Facebookverlosung geben. Ihr habt also 2 Mal die Chance dieses tolle Buch unter euren Weihnachtsbaum legen zu können.

Beantwortet mir nur eine einzige Frage: Welches Buch würdet ihr gerne mal Vorlesen?

Weitere Teilnahmebedingungen sind:

  • kommentiert unter dem Beitrag und beantwortet die o.g. Frage
  • ihr seid mindestens 18 Jahre jung und habt eine gültige Lieferadresse in Deutschland
  • Die Teilnahme beginnt am 17.11.2017 und endet am 24.11.2017 um 24 Uhr. Verlost wird nach Teilnahmeschluss.
  • der Gewinner wird im Anschluss nach dem Zufallsprinzip ermittelt und unter dem Kommentar zur Teilnahme und/oder per Email benachrichtigt. Schaut deswegen einfach wieder vorbei, ob Ihr ausgelost wurdet.
  • Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook oder sonstigen sozialen Netzwerken
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • sollte sich der/die Gewinnerin nicht spätestens 5 Tage nach der Verlosung zurück melden, wird neu ausgelost

Ja und nun wünsche ich euch heute einen schönen Vorlesetag. Gab es bei euch in der Stadt vielleicht auch eine Aktion? Lest ihr gerne und viel vor?

Ich wünsche euch ein ganz tolles Wochenende und wir lesen uns Montag wieder.

Bis dahin fühlt euch umarmt

Eure Glucke

Die Verlosung ist beendet und fand merkwürdigerweise sehr wenig Begeisterte. Aber liebe Hauptstadtpflanze zu hast gewonnen.Herzlichen Glückwunsch

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Jana B 23. November 2017 at 21:25

    Wenn sich der Zwerg hoffentlich irgendwann mehr fürs Vorlesen begeistert, dann Harry Potter.

  • Reply Rabaukenrübenräuber 23. November 2017 at 20:56

    Liebe Dani,

    Wir lesen hier oft zwischendurch und natürlich jeden Abend vor – immer etwas für den Kleinen und etwas für den Großen. Und beide lieben Bücher! Das ist ganz toll mit anzusehen und so entdecken wir gemeinsam neue und alte Schätze. Ich freue mich darauf ihnen auch mal „Die unendliche Geschichte“ vorzulesen. Bis dahin wird es noch etwas dauern, da das Buch tatsächlich sehr komplex ist, aber ich hab es als Kind geliebt und quasi verschlungen..

    Liebe Grüße,
    Stefanie

  • Reply Mami anders 18. November 2017 at 20:44

    Es ist vielleicht nicht die originellste Antwort, aber ich freue mich schon sehr darauf, meinem Sohn die Harry Potter-Bände vorzulesen, weil sie mir selbst sehr am Herzen liegen. Ich kann es kaum erwarten gemeinsam mit ihm in diese Welt einzutauchen. Allerdings muss ich mich noch ein paar Jährchen bis dahin gedulden 🙂

  • Reply Majana 18. November 2017 at 20:25

    Die Anzahl meiner eigenen Bücher in der Kindheit kann ich an zwei Händen abzählen. Dafür waren wir jede Woche in der Bibliothek und ich freue mich wenn mein Zwerg irgendwann alt genug ist, sodass ich ihn ebenfalls mitnehmen kann. Vorgelesen wird schon seit dem dritten Lebensmonat jeden Abend.
    Ich freue mich besonders auf die Bücher von Astrid Lindgren.
    Liebe Grüße
    Majana

  • Reply Ivonne 17. November 2017 at 18:36

    Am liebsten vorlesen würde ich alle Bänder von Harry Potter…bis jetzt ist unsere 5jährige noch zu klein dafür….aber der Weltatlas würde passen:-)

    VG
    Ivonne

  • Reply Nicole G 17. November 2017 at 15:59

    Mausi interessiert sich in letzter Zeit sehr für Orte und Länder, deshalb würde sie sich sicher über den Atlas freuen.
    Ich persönlich würde meiner Kleinen gerne mal Ronja Räubertochter vorlesen, aber denke es ist noch zu früh. Ich habe dieses Buch schon immer geliebt.
    Ob es bei uns im Ort Vorleseaktionen gibt weiß ich gar nicht. Wir wohnen noch nicht so lange hier.
    Danke für die tolle Verlosung.
    Liebe Grüße, Nicole.

  • Reply Haupstadtpflanze 17. November 2017 at 10:11

    Hallo Dani,
    Pippi Langstrumpf wollte ich meinen Kindern unbedingt vorlesen und das hat mir auch viel Freude bereitet. Jetzt lasse ich die beiden ihre Bücher zum Vorlesen immer selbst aussuchen und finde es spannend, dabei neues zu entdecken. An einer Weltreise (mit Entdeckerklappen!) hätten die zwei auf jeden Fall Spaß!
    Liebe Grüße, Svenja

  • Leave a Reply

    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen