Ich und So

in Österreich Schifoan

7. Februar 2015

pension

Eigentlich wollten wir ja dieses Jahr in die Schweiz fahren, damit mein Liebster die Hüften auf den Skiern schwingen kann, aber wie so oft im Leben, kam alles anders und wir mussten uns kurzfristig was Neues suchen.

Ein Lieber Freund, der gerade im Skiurlaub war, machte uns kurzer Hand ein Angebot was wir nicht ablehnen konnten. Danke nochmal, Thorsten!!!

Ja und so hiess es Koffer packen und auf nach Österreich in die Pension Sonneck. Knappe 500 Km lagen vor uns, was eigentlich zu weit ist für eine Autoreise mit Kleinkind, aber gut, wir sind so gefahren, dass der Prinz definitiv im Auto geschlafen hat.

Aber man sollte eben wissen, dass man  die Ferien- und Skizeit, sowie Bettenwechsel bei seiner Planung berücksichtigen sollte.  Wir hatten aber Glück, denn nur die Brandenburger hatten Ferien und wir starteten Montags.
Zu Österreich, im Allgemeinen, kann ich nur immer wieder JA JA JA sagen, denn ob Sommer oder Winter man kann immer tolle Urlaube in diesem Land verbringen. Die Ösis haben es einfach raus wie man mit Touristen umgeht. Sie sind nicht nur freundlich, kinderfreundlich nein Sie haben auch tolles Essen, die Alpen, das Seenland und super Städte wie Salzburg, Wien oder Innsbruck.

Zur Pension Sonneck ist zu sagen, dass Maria, die Hausherrin und ihre ganze Familie sehr lieb sind und wir uns von der 1. Minute an pudelwohl gefühlt haben.

Die Pension ist eine rustikale, sehr familiäre und sehr saubere Unterkunft bei der das Preisleistungsverhältnis unschlagbar ist. Ob Kindergruppen, Fussballfanclubs oder Familien, hier sind alle gern gesehen. Fast 80% der Gäste sind Stammgaste, die seit Jahren kommen. Wichtig ist noch, dass es nur Frühstück gibt und ab und an abendliche Grillfeste oder Dergleichen.
Das Schöne war aber, dass wir ein Familienzimmer hatten und auf der Etage eine Küche war, die uns zur freien Verfügung stand. So konnte ich mittags immer kochen und wenn wir abends nicht essen gehen wollten, hatten wir immer eine Möglichkeit uns selbst zu versorgen.Gleich neben der Pension im Rechtegg kann man aber auch super zu Abend essen. Die Inhaber gehören ebenfalls zur Familie.

Mein Liebster war 3 Tage Schifoan und der Prinz und ich haben es uns in der Pension, bzw. draussen im Schnee gemütlich gemacht.
Um sich einen kleinen Überblick von dem Haupt-Skigebiet und den Preisen zu machen, schaut bitte hier.

Mein Mann sagt zum Skigebiet folgendes:

„Sehr breite Pisten(blau & rot), sehr übersichtlich, kostenloses W-lan, familienfreundlich, viele Hütten.“

Nachmittags wenn mein Mann wiederkam, haben wir noch etwas die Umgebung erkundet und fanden besonders für Familien, das hier total schön. Der Prinz hat sich gar nicht mehr eingekriegt und hatte riesen Spass.

Man kann aber auch eine der vielen Rodelbahnen nutzen und besonders die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt in Bramberg, diese ist ganze 14km lang. Wir haben Sie nicht probiert, da 1. uns auch davon abgeraten wurde mit so einem kleinen Kind, und da wir auf kleinen Hügeln getestet haben ob der Prinz das überhaupt mag und siehe da er wollte alle 2 Meter aufstehen und lieber den Schlitten ziehen.

Aber vielleicht nächstes Jahr.

Joah und dann könnte man noch ins 1 Stunde entfernte Kitzbühel fahren und die Schickeria beim Schick sein beobachten.
Es gibt auch noch Schwimmbäder, viele Pferde und Wild zum Bestaunen. Es werden Kutschfahrten angeboten und ein gutes Restaurant nach dem Anderen kann ausprobiert werden.

Unser Fazit:

  • Preis-Leistung unschlagbar wenn man bedenkt das Ski fahren eben sowieso schon sehr preisintensiv ist
  • wer mit rustikalen, schlichten, sehr abgelegenen Unterkünften zufrieden ist der ist im Sonneck genau richtig
  • wir kommen wieder.

Ich wurde für meinen Bericht in keinster Weise entlohnt, ich möchte einfach nur gerne zeigen wo man einen schönen Skiurlaub mit Kleinkind verbringen kann.

Mögt ihr Winterurlaub???

Wollt ihr noch ein paar Bilder sehen??? JA JA

ok. jetzt kommen Sie.

 

Eure Glucke

 

 

Teilen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close