Browsing Tag

Zucker

20 Tatsachen über

20 Tatsachen über Fructoseintoleranz

4. Januar 2018

20 Tatsachen über FructoseintoleranzGuten Morgen ihr Lieben,

zu allererst wünsche ich euch auch hier noch ein schönes und vor Allem gesundes neues Jahr. Wie wichtig Gesundheit ist haben wir wieder mit der Geburt des Babyprinzen gespürt. Uns beschäftigen immer so viele Dinge das ganze Jahr über. Wir ärgern uns über vermeintliche Kleinigkeiten aber am Ende des Tages können wir glücklich sein, das wir gesund zu Bett gehen können.

Das neue Jahr auf dem Blog startet mit 20 Tatsachen über. Ja ich möchte gerne mit der Reihe weiter machen und freue mich über viele Teilnehmer und ihre spannenden Themen.

Die Rede startet heute meine liebe Alina von Liebling ich blogge jetzt. Alina is vor Allem für ihre poetischen Texte bekannt. Sie hat eine ganz spezielle Handschrift wie ich finde und ihr Blog ist eine absolute Empfehlung für Herzenstexte aber auch tolle Produktempfehlungen könnt ihr dort finden.

Alina´s Verlobter hat nach vielen Arztbesuchen nun endlich eine Diagnose für seine Schmerzen und Alina spricht heute genau darüber.

Die Diagnose Fructoseintoleranz und hier kommen ihre 20 Tatsachen über das Leben mit einem Fructose Intoleranten Partner.

Continue Reading

Teilen
Ich und So

Jeden Tag Zucker? Ja-Unser Essens-Alltag- Blogparade

24. November 2017
Ein Blick in unseren Essens-Alltag

Ein Blick in unseren Essens-Alltag

Letzten Sonntag ging es bei der aktuellen #Erziehungschallenge von Bine loves life um Zucker. Diese Challenge findet auf Instagram statt aber ich teile eigentlich jeden Beitrag auch auf meiner Facebookseite, da ich diese Themen von Bine wirklich sehr spannend finde. Ich schrieb, dass es jeden Tag bei uns Zucker gibt.

Da ich viele Nachfragen und auch Reaktionen von euch bekam, man aber in so einem Instagrampost auch keine Romane schreiben kann, dachte ich mir, ich erzähle euch mal von unserem Essens-Alltag.

Natürlich seht ihr öfters Bilder von unserem Frühstück am Wochenende oder Abendbrot aber die Aussage „Zucker gibts bei uns jeden Tag“ hat einige sehr erschrocken.

Wisst ihr, ich bin seit jeher eine sehr schlanke Person und konnte essen was ich wollte. Das tat ich auch. Fragt man meine Mutter und viele die mich kennen, würden wohl alle sagen ich esse den ganzen Tag. Als Kind und auch Teenanger war das schlimm für mich, da ich kein Sättigungsgefühl hatte und aufgrund meiner Magenkrankheit und Unvernunft aß ich eben auch sehr ungesund und hatte große Probleme mit Sodbrennen etc. Früher waren Maggi-Tütchen Alltag. Es gab nicht so viel Auswahl wie heute und auch keine Studien, das Internet oder dergleichen, die sagten, iss das nicht.

Als ich auszog um die Welt zu beherrschen, fing ich an mich mehr mit Nahrung zu beschäftigen.

Ich kochte auch selber aber eben immer noch auch mit Tüten. Eine Sauce ging einfach viel schneller. Eigentlich erst seit ich 25 bin, finanziell auch besser gestellt war, durch neuen Job und auch meinem Mann, ging ich mit anderen Augen einkaufen. Ich kaufte mehr frische Zutaten. Obst, Gemüse etc. Als ich dann aber Mama wurde und lernte, das Babys keinen Zucker essen dürfen, ging der Lernprozess weiter.

Continue Reading

Teilen

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close