Ich die Glucke

Wo ist der Prinz, wo ist die Zahnbürste?

16. April 2015

image

Die tolle Frau Mutter hat zur Blogparade gerufen. Es geht ums Zähneputzen und der täglichen Routine mit Kindern.

Sie hatte hierbei die Ehre, mit Elmex Deutschland zusammen zuarbeiten. Elmex macht eine InfoTour durch mehrere deutsche Städte um Familien aufzuzeigen, dass Zähneputzen wichtig ist, Wer sich noch etwas genauer dazu belesen möchte, der schaut bitte hier. 

Als der Prinz mit neun Monaten die ersten 4 Zähne bekam, wurde das Thema konkret. Als er noch so klein war, war es recht einfach die winzigen kleinen Zähnchen zu putzen. Dies wurde immer abends beim Zubettgehen-Geh-Ritual eingebaut.
Heute fast ein Jahr später sieht unser Ritual etwas anders aus. Ich werde es euch kurz aufzeigen.
Da wir Erwachsenen 2Mal am Tag Zähne putzen, war für uns klar, dass der Prinz diesen Rhythmus, ganz natürlich, mit aufnehmen sollte. Er hatte von Anfang an 2 Zahnbürsten, da er eine gerne zum Zerkauen nahm und die Andere war zum putzen da. Ich hatte ihn also auf dem Arm und in den Spiegel schauend putzte er Zähne.
Irgendwann wollte er nicht mehr auf den Arm. Ok, also hingesetzt und weiter gemacht. Wir putzten übrigens morgens ohne Zahnpasta und abends mit, wegen dem Fluoridgehalt. Als wir dann in der Kita erfahren haben, dass dort auch mit fluoridhaltiger Zahnpasta mittags Zähne geputzt werden, habe ich auf fluoridfreie Zahnpasta umgestellt.

image

Die Erzieher waren begeistert wie gerne der Prinz dort Zähne putzt.

Von dieser Begeisterung war zu Hause nicht mehr viel übrig.

Unsere Routine ist nach wie vor Dieselbe. Morgens aufstehen und ab ins Bad. Abends vorm Schlafen gehen ab ins Bad. Dazwischen gibt es aber wilde Verfolgungs und -Versteckspieljagden. Mal versteckt sich der Prinz und mal versteckt er die Zahnbürste. Es gibt, mit zunehmendem Wortschatz, inzwischen auch noch lautstarke NEEEEIIIIINNNNNSSSSS und AAAAAUUUUUUUSSSSS.
Klatschnass geschwitzt und singend bekommen wir ihn dann dazu, kurzzeitig die Zahnbürste in den Mund zu führen und sogar, siehe da, mit fast kreisenden Bewegungen zu putzen, bevor er zum kauen übergeht.

Unsere Devise lautet, Zähneputzen muss sein, darf aber nicht als „Strafe“ gesehen werden. Spielerisch und selber putzend kommen wir meist zum Ziel und haben sogar noch Spaß dabei.(nicht immer, aber manchmal)

Für uns ist die #DailyRoutine, dass wir ihm Vorleben, das Zähneputzen zum Alltag, zweimal dazugehört und wir es alle machen und es gut ist.

Es wird sicherlich noch eine Weile dauern bis er das versteht aber solange auch die Eltern das Verständnis dafür haben und immer fleißig mitmachen, sehe ich für die Zukunft bei uns kein Problem.

Wie ist es bei euch? Putzen eure Kleinen gerne ihre Zähne???
Welche Tricks habt ihr auf Lager???
Erzählt mir davon und Zähneputzen nicht vergessen.

Eure Glucke

Teilen

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Nadin 16. April 2015 at 18:14

    Hey 😉
    bei uns ist Zähne putzen ein Graus…. Aber mit einer Zahnbürsten mit Motiven, einer bunten Zahnpasta und einer ClownSanduhr funktioniert es einigermaßen. Aber ich putze auch nicht mit Gewalt, genau wie der Zahnarzt-Besuch, alles muss ohne Kampf sein, sondern macht der nie wieder den Mund auf….Lg

    • Reply Glucke 16. April 2015 at 18:58

      Hey,
      Ja das Zähneputzen ist ein schwieriges Thema aber ich bin guter Dinge. Das wird weiterhin klappen.
      Liebes Grüße
      Dani

    Leave a Reply

    Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close