Privat

Wir bauen ein Hochbeet-#WiB 25.-26.02.2017

26. Februar 2017

WiB-25.-26.02.17-Hochbeet-Date.

Ihr Lieben,

hattet ihr genauso ein wunderschönes Wochenende wie ich? Heute gibts ein #WiB weil ich nicht nur die Erfinderin dieser tollen Reihe heute das erste mal in „echt“ getroffen habe, sondern weil ich auch Lust hatte euch ein paar Bilder von unserem Wochenende zu zeigen.

Samstag gegen 7Uhr starteten wir in den Tag. Der Himmel war blau, die Sonne strahlte und wir gleich mit. Wir machten Frühstück und starteten dann im Garten, mit einigen Arbeiten. Mein Mann wollte die Hecke weiter schneiden aber der Akku war leer. Er wollte ihn aufladen aber ich dachte der hält noch. hmmmm…

Also musste Plan B her. Wir hatten noch viele Terrassenholz-Stücke übrig und so baute er mir schnell einen schönen Blumenkübel daraus. Der Prinz und ich malten zwischendurch, unser neues Papierhaus an und legten Wäsche zusammen.

So schnell konnten wir gar nicht schauen, war schon wieder Zeit Mittagessen vorzubereiten. Wir entschieden uns für Chili con Carne für 2 Tage, da ich ja heute unterwegs war. Also holte ich unser selbstgemachtes Chiliöl raus und legte los. Ich mag es ja nicht ganz so scharf, also würzt mein Mann dann später nochmal für sich nach.

Nach dem Mittagessen ging es los zum Baumarkt, denn wir wollten endlich anfangen unser kleines Hochbeet zu bauen. Wir fuhren mit 2 Autos, da die 2 Meter langen Bretter oder der Prinz, sonst nicht mehr ins Auto passen würden. Mein Mann und ich sind uns ja nicht immer einig- 2Sturköpfe knallen aufeinander und da werden immer Fachsimpeleien ausgetragen.

Das Hochbeet hätte ich gerne etwas kleiner aber höher gehabt. Er wollte aber lieber noch breiter und tiefer.

Nun ja, wir haben natürlich ein Kompromiss gefunden und ich gebe es ja zu, er hatte recht. Nun gut. Wir holten unser Zubehör für ein 2m langes und 60cm breites und hohes Hochbeet und legten los. Wir holten dafür 10 x  2Meter x 1,8cm x 12cm Bretter aus Fichtenholz und nochmal 4, die wir zurechtsägen ließen(für die Seiten-4x60cm Bretter) und 6 Stützbalken. In den Boden kommen noch 2 halbe Europaletten.

Der Prinz ist ja ein fantastischer Handwerker, Koch und Hausmann. Er macht überall mit und ich finde das soooooo toll. Er hat geschraubt, gewischt, gekehrt und am Ende mit mir zusammen lasiert.

Das war wirklich Teamarbeit.

Sobald die Wetterschutz-Lasur ein 2. Mal aufgetragen und getrocknet ist, werden wir das Unkrautfleece von Innen antackern und nächstes Wochenende mit der Planung beginnen. Was wird wo eingepflanzt und wieviel Erde benötigen wir? Auch unser Kräuterbeet muss neu geplant werden.

Wieder können wir uns ein wenig mehr selbst versorgen und durch das fantastische Weihnachtsgeschenk der Öko Hippie Rabenmutter Kathrin haben wir ordentlich Samen für leckeres Gemüse.

Als die Arbeit fertig war, machte ich für uns ein kleines Picknick. Ein wenig Obst, Kaffee für mich, Kakao für den Prinzen und Tee für den Liebsten. Wir genossen das schöne Wetter und werkelten alle vor uns hin. WiB-25.-26.02.17-Picknick-im-Garten

Ich legte mich dann in die heiße Badewanne und der Prinz und mein Mann gingen noch eine Runde spazieren. Später gab es noch Essen und dann gings schon fast ins Bett. Wir waren den ganzen Tag draußen und das macht müde.

Es ist Sonntag und wir starten gegen 7:30Uhr.

Das morgendliche Ritual beginnt inzwischen mit dem Schreiben von Namen. Der Prinz hat ein unglaubliches Interesse an Buchstaben, Zahlen und Wörtern. Er schreibt alles mit Magnetbuchstaben und das jeden Morgen als Erstes. Gegen 8:30Uhr begannen wir dann mit unserem Frühstück. Es ist wirklich ein Heiligtum am Wochenende und eine ganz wundervolle Familientradition geworden. Danach gingen der Liebste und der Prinz gleich wieder in den Garten und verpassten dem Hochbeet die 2. Lasur.

Ich machte mich fertig denn meine liebe Katja von Mamatized und ich hatten ein Date. Ich fuhr recht spät los und war trotzdem super pünktlich bei Ihr. Dann gings weiter nach Stuttgart. Dort gings ins Merlin- Ein Kulturzentrum, im Westen von Stuttgart und endlich konnte ich Susanne von Geborgen Wachsen persönlich kennenlernen. Sie war heute der Star des Merlins und las aus ihrem Buch Geborgen Wachsen vor(das ich natürlich schon für euch rezensiert habe) und beantwortete Fragen der anwesenden Eltern.

Ich war total überrascht von ihrer lieblichen Stimme. Ich stellte Sie mir einfach tiefer vor(also die Stimme). Keine Ahnung wieso aber Sie ist ganz zart und total entspannend(also die Stimme) und Susanne unglaublich sympathisch, so wie ich Sie mir auch vorgestellt habe. Es war eine sehr aufregende Begegnung für mich, so eine Persönlichkeit mal in „echt“ zu sehen.

Katja und ich fuhren dann noch zum goldenen M da wir Hunger hatten und quatschten einfach über alles Mögliche. Sie ist mir schon sehr ans Herz gewachsen und ich freue mich immer wenn wir uns sehen und auch der Prinz mag die 3 Mädels ganz sehr.

WiB-25-26.02.17-Nogger-EisGegen 16Uhr war ich wieder zu Hause und fiel meinen Männern in die Arme. Der Prinz und ich aßen erst mal ein leckeres Eis und wurschtelten so rum. Dann gings weiter das Hochbeet fertig machen. WiB-25-26.02.17-fertigrs-HochbeetDie Sonne hat alles schön getrocknet und wir konnten mit dem Unkrautfleece beginnen. Der Prinz hat wieder ein bisschen Blödsinn gemacht und in der Zwischenzeit seine Sticker auf dem Boden verteilt. Aber wir hatten Spaß beim entfernen 😉WiB-25-26.02.17-Sticker-auflesen

Der Liebste machte alles fertig und ich begann  mit der Hausarbeit denn die wartet immer Sonntags auf mich. Also saugen, wischen und Wäsche falten. Fenster habe ich auch noch geputzt und jetzt sitzt der Prinz in der Badewanne.WiB-25-26.02.17-Staubsaugen

Der Liebste holt gerade unser bestelltes Essen ab denn das haben wir uns heute mal gegönnt und ich schreibe für euch das #WiB auf. Nebenbei läuft „Feliz Navidad“ und „hey hey Wickie“ also alles wie immer.

Zurückblickend war es ein fantastisches sonniges Frühlingswochenende und ich hoffe bei euch war es genauso?

Habt einen schönen Wochenstart. Hier auf dem Blog startet es morgen früh sehr persönlich und auch traurig.WiB-25-26.02.17-gluckenselfie

Ich umarme euch ganz fest

Eure Glucke

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen aber wohl ein wenig später.

 

 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Einen bunten Spielplatz im Garten zum 5. Geburtstag-Anzeige & Verlosung ~ Glucke und So 16. August 2018 at 20:32

    […] entschieden wir, den Seitenstreifen für ihn zu nutzen und den Hauptgarten für Rasenfläche, ein Hoch– und […]

  • Reply Bibi Blocksberg und ihr verhexter Kräutergarten inkl. Verlosung ~ Glucke und So 29. März 2018 at 8:04

    […] Sich selbst zu versorgen mit eigens angebautem Obst, Gemüse oder auch Kräutern ist für mich Luxus. Damals lebte ich noch in einer Wohnung und hatte nur einen Balkon. Dort hatten wir nur ein paar blühende Pflanzen. Als wir umzogen und nun einen schönen kleinen Garten zur Verfügung hatten, packte uns die Lust und wir bauten ein Kräuterbeet und ein Hochbeet. […]

  • Reply WiB vom 10-11.06.17 mit Amigo und pimp my Matschküche ~ Glucke und So 11. Juni 2017 at 20:02

    […] alle Pflanzen, Kübel und Bäumchen und reinigten dann alles um es wieder neu zu befüllen. Unser Hochbeet wächst und gedeiht und wir können schon fleissig Gurken, Radieschen und Möhren […]

  • Reply Pimp my Stuhl- ein Waschplatz für den Prinzen ~ Glucke und So 10. März 2017 at 6:24

    […] ausgesucht und für das Waschbecken hatten wir noch einen Kieferton-den wir für das Hochbeet genutzt […]

  • Reply Naturbursch 28. Februar 2017 at 11:20

    Wenn Ihr innen solche Noppenbahnen einlegt, wie auch an Häuser gemacht werden, dann haltet ihr die Feuchtigkeit besser vom Holz fern. Das habe ich schon innen an Hochbeete angelegt und das Holz ist so auch innen immer schön trocken.

    • Reply Glucke 28. Februar 2017 at 18:57

      Hi,
      aber wir haben ja schon das Unkrautfleece angetackert, das müsste man dann wieder abmachen oder??

  • Reply Susanne Mierau 26. Februar 2017 at 21:58

    Ach, ich fand es auch schön, Dich zu sehen.UndDu warst genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. Nur zu kurz. <3

  • Leave a Reply