Ich und So

Wie mir das Leben die PMDS brachte und ich Limonade draus machte

23. April 2021

Wow ist das lange her, dass ich euch geschrieben habe aber naja die Pandemie hält uns alle im Griff und eigentlich gibt es dann auch gar nicht viel zu erzählen. Der Alltag plätschert so vor sich hin und wir alle gehen unseren Betätigungen nach. Ich bin inzwischen geimpft und sehr glücklich darüber, den im Gegensatz zu einigen anderen Menschen habe ich eine tierische Angst, an diesem Corona zu erkranken oder aber es an meine Kinder weiterzugeben.

Deswegen schreibe ich euch aber gar nicht. Wie die Überschrift ja schon verrät- ja ich habe keine Zeit unnötige Spannung aufzubauen, habe ich meine Erkrankung für etwas Positives genutzt.

Wer die PMDS nicht kennt, kann sich gerne durch meine Beiträge lesen aber in Kurzform: Ich bin vor vielen Jahren an dieser schweren hormonellen Erkrankung erkrankt. Die PMDS ist eine prämenstruelle dysphorische Störung und stellt mein Leben seit Jahren auf den Kopf. Bis heute gibt es kein Heilmittel und ich leide sehr unter dieser Erkrankung. In Kombination mit weiteren Erkrankungen, macht es unser Leben stellenweise zur absoluten Hölle.

Ich jammere auf berechtigten Niveau aber es wurde Zeit, dem Ganzen etwas Gutes abzugewinnen. Ich begleite ja seit vielen Jahren Menschen zu diesem Thema und vor einiger Zeit habe ich mich dazu entschlossen, dies nun auch beruflich zu tun. Ich investiere viel Zeit, Mühe und Herzblut in diese Menschen und wie bei jedem Thema auch, muss man für Beratungen bezahlen. Das mag jetzt hart und plump klingen, aber wir haben uns das gemeinsam als Familie lange überlegt und die Menschen nehmen es wirklich sehr gerne an. Ob Familienberatung, Ernährungs- oder Stillberatung, wir alle zahlen für so etwas und jetzt gibt es auch die Möglichkeit eine hormonelle Begleitung, die auf PMS und PMDS spezialisiert ist, bei mir wahrzunehmen.

Alle die mich kennen, wissen wie gut ich in diesem Thema bin und um meine Erfahrungen und mein Wissen weiter auszubauen, studiere ich psychologische Beratung obendrein. Meine Website könnt ihr unter Die PMS/PMDS Mentorin finden und natürlich auch eine Video- oder Telefonberatung buchen.

Logo für Website PMS/PMDS Mentorin

Das ist die erste und auch für mich wichtigste Neuigkeit, denn ich bin „neu“ selbständig und es macht mir sehr großen Spass.

Neben dieser Sache habe ich auch ein Buch über die PMDS geschrieben. Meine Geschichte und die vieler anderen brauchten einen festen Platz und genau dafür ist dieses Buch da. Ich hoffe, dass es dieses Jahr noch auf den Markt kommt aber nächstes Jahr reicht mir auch. Ich suche gerade nach einem Verlag oder aber einem Profi im Self Publishing und bin da für Anfragen aller Art sehr willkommen.

Das war Neuigkeit Nummer 2 und es geht natürlich noch weiter, denn ich mache nicht gerne halbe Sachen. Also haben wir neben all dem auch noch einen Verein gegründet. Den PMDS Selbsthilfe Verein der jetzt in den Endzügen der Eintragung steht. Wir möchten Öffentlichkeit zu diesem Thema und ein eingetragener Verein erschafft viele Möglichkeiten, die uns eben sehr am Herzen liegen.

Zusätzlich gibts auf Instagram eine kleine Seite über mich und auch hier freue ich mich, wenn ihr dazustoßt. Ja und neben all dem habe ich noch einen anderen Job angenommen. Ich arbeite für eine Software-Firma und mache dort die Datenerfassung und den Datenresearch. Es ist alles zusammen echt viel und Freizeit habe ich absolut keine mehr aber ich liebe es. Ich liebe das Komplettpaket und es war einfach an der Zeit, die Katze aus dem Sack zu lassen.

Mit diesen vielen neuen Verantwortungen steht das Familienleben, in Zeiten von Corona, Kopf aber wir grooven uns ein und ich arbeite oft abends, was natürlich mit solch tollen Jobs auch möglich ist. Keine Sorge, diesen Blog wird es auch weiterhin geben. Ich wüsste gar nicht was ich ohne ihn und euch wäre aber ich schreibe eben, wenn ich Muße und Ideen habe und nicht weil ich muss.

Das macht mein Leben auch gerade wirklich aufregend und toll. Ich mache was ich liebe und das ist tatsächlich fast das erste Mal seit Jahren, dass ich bis auf grenzenlose Müdigkeit, sehr sehr glücklich mit dem Gesamtkunstwerk Leben bin.

Ja und jetzt ihr. Was sagt ihr?

Ich hoffe natürlich, ihr freut euch mit mir mit und besucht fleissig meine Seite und bucht natürlich auch Beratungen, wenn ihr es benötigt.

Bis dahin sage ich Ciao

Eure Glucke

 

Teilen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close