Privat

WiB 18.-19.03.17-Basteln, Nähen, Kochen +Rezept

19. März 2017

WiB-18.-19.03.17-SucheIch bins wieder. Hattet ihr auch so ein regnerisches und stürmisches Wochenende? Da strahlt die ganze Woche die Sonne und kaum hat man frei, regnet es. Immer so oder? Das Wochenende startete so entspannt und endete im Krankenhaus, so schnell kanns manchmal gehen.WiB-18.-19.03.17-Osterstrauss

Samstag startete gegen 7:30Uhr und wir frühstückten ausgiebigst und dann machte ich mich auch schon fertig für den Stoffmarkt. Eigentlich brauchte ich gar nix und zurück kam ich mit 60€ weniger in der Tasche. Jetzt musste ich nur noch endlich mal wieder Muße und Zeit finden, zu nähen.

Gegen 12Uhr war ich wieder zu Hause und der Liebste hatte schon Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei vorbereitet. Wir aßen schnell denn alle hatten irgendwo Hunger. Der Prinz hatte dann Lust Ostereier anzumalen.
WiB-18.-19.03.17-natuerliche-FarbeWir benutzten dieses Mal das Kochwasser der roten Beete und ein wenig Kurkuma und einfache Wasserfarben. Er malte alle alleine aus und wollte dann kneten und ich wollte auch noch etwas für Ostern basteln. Ich schaue immer online nach Bastelideen und kaufe antizyklisch, also im Sale dann Bastelzubehör. So wie diese schöne Filzbasteleien von Jakoo. WiB-18.-19.03.17-Filzbasteln

Vom Wochenmarkt hatte ich noch Weidenkätzchen mitgebracht und da meine Schwiegerfamilie aus der Nähe des Erzgebirges kommt haben wir natürlich auch schöne Holzdeko aus Seiffen.WiB-18.-19.03.17-Erzgebirge

Ich kam dann tatsächlich noch dazu eine neue Hose für den Prinzen zu nähen. Der Tag endete mit viel Zeit für uns und mit uns.

Sonntag gabs wieder ein leckeres und langes Frühstück.WiB-18.-19.03.17-Sonntagsfruehstueck Die Männer machten sich dann auf zum Spielplatz und ich ging meinem wochenendlichen Lieblingshobby nach, das PUTZEN! Heute stand das Zimmer des Prinzen zuerst auf dem Plan. Wegräumen, aussortieren, umräumen und entsorgen sind immer die WiB-18.-19.03.17-Sicherheitwichtigen Punkte. Da der Prinz viel klettert und Blödsinn macht, habe ich vor Kurzem die Fenster gesichert. Ich würde es mir nie verzeihen, wenn er aus Spielerei aus dem Fenster fällt.

WiB-18.-19.03.17-PuppehausDas Puppenhaus wollte auch mal wieder entstaubt werden und siehe da, da steht ein Pferd auf dem Flur. Als nächstes habe ich dann die obere Etage komplett gesaugt und gewischt. Weiter gings in die unterste Etage. Diese ist ja auch ein riesiges Spiel-Näh-Wasch-Kelleretage.

Auch hier wurde gesaugt, aufgeräumt und die Wäsche gemacht. 2 Stunden vergingen wie im Flug und die hungrigen Männer standen auf der Matte. Jetzt hieß es schnell machen.

Am Freitag kam meine tolle Etepetete Box und ich dachte doch tatsächlich, das da Pastinaken enthalten waren aber beim Schälen merkte ich nun, es ist Petersilienwurzel. Gar kein Problem. Dann gibts eben

Petersilienwurzel-Kohlrabi-Möhren-Kartoffel-ReiseintopfPetersilienwurzel-Eintopf

geplant war Pastinake-Möhren-Kartoffeleintopf aber wir sind ja spontan.

Die Petersilienwurzel gehört zur Familie der Petersilie, schmeckt aber ganz ganz anders und sieht der Pastinake zum Verwechseln ähnlich. Eher würzig und eben auch gar nicht wie Pastinake. Ich hatte bereits alle geschält aber kein Problem, der Rest wird für einen Salat verwendet.WiB-18.-19.03.17-Gemuese-rezept

Für den Eintopf für 3 Personen benötigt ihr:

  • 2 große Petersilienwurzel
  • 4 Möhren
  • 1 Kohlrabi
  • 7 Kartoffeln
  • 100g Reis
  • Hühnerbrühe

Alles schälen und klein schneiden und mit gut einem Liter Brühe zum Kochen bringen. Den Reis erst 10 Minuten später hinzufügen. Dann weiterhin alles auf kleiner Flamme 15 Minuten köcheln lassen und fertig ist ein sehr schmackhafter Eintopf.

Nach dem Essen ging es auf die Couch und wir schauten Shaun das Schaf und ruhten uns ein wenig aus. Das Wetter macht auch echt müde. Zum Glück habe ich viele bunte Blümchen im Haus verteilt um immer etwas Frühling dazuhaben.WiB-18.-19.03.17-gerbera

Die Gerbera ist eine meiner Lieblingsblumen neben Ranunkel und Tulpen. Der Prinz aß zum Dessert noch ein Eis und wollte unbedingt meine neu genähte Hose anziehen.

Zwischendurch kam ein wenig die Sonne raus und zeigte mir meine staubigen Fenster aber die kommen ein anderes Mal dran. Mein Liebster machte uns dann ein wenig Tee und Kaffee.WiB-18.-19.03.17-Kaffeepause.jgp ich wollte unbedingt noch einen Pullover für den Prinzen nähen. Jetzt im Nachhinein hätte ich es sein lassen sollen. Ich ging dann runter und fing an und kurz bevor ich fertig war, bewegte sich mein Finger irgendwie falsch und geriet unter die Nadel. WiB-18.-19.03.17-Pullover-naehenIch schreckte so hoch und sie jagte ein zweites Mal durch. Mir wurde so schwindelig. Ich schrie nach meinem Mann. Er kam und ihm wurde auch ganz anders. Nun lockerte ich die Schraube um die Nadel aus der Fassung zu holen damit mein Mann diese Nadel, die in meinem Finger steckte, rausziehen konnte, Er holte eine Zange und zog Sie raus.

Ich stand kurz vor der Ohmacht. Ich rufte beim Notdienst an. Der meinte ich solle ins Krankenhaus. also fuhr ich los. WiB-18.-19.03.17-NotaufnahmeDort wurde alles umgebaut. Ich kam sofort dran. Die Wunde wurde gereinigt und verbunden. Ein weiterer Arzt soll es sich ansehen und entscheiden. Also hiess es wieder warten. Stunden später wurde die Wunde erneut gereinigt. Die Ärzte hatten viel Spaß mit meinem DDR Impfausweis und waren wirklich alle sehr sehr nett. Sie bestanden auf eine Röntgenaufnahme. Die Schmerzen wurden immer schlimmer und ich bekam Schmerzmittel.WiB-18.-19.03.17-Naehunfall

Das Ende vom Lied- Zum Glück keine Fissur am Knochen und keine Fremdkörper. Jetzt heisst es Abwarten und Ruhen. Ich bin ziemlich fertig und die Schmerzen werden noch eine Weile so bleiben meinen Sie, da der Nagel sehr sehr empfindlich ist.

Zu Hause angekommen wurde ih geknuddelt und wir konnten noch ein bisschen zusammen, dass selbstgemachte Schaschlik essen. Der Salat fiel aus, da ich ja den halben Nachmittag im Krankenhaus war.WiB-18.-19.03.17-Schaschlik

Jetzt geh ich noch duschen und erhole mich von diesem Schreck.

Viele Bilder von diesem Wochenende findet ihr später bei Susanne von Geborgen wachsen.

Und was habt ihr so gemacht?

Morgen gibts übrigens eine neue Montagspost…FREU FREU FREU

Eure

Glucke

Teilen

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply WiB 25.-26.03.17- Steckenpferd, Garten und Bauchweh ~ Glucke und So 26. März 2017 at 18:39

    […] Mal, das ich mit Jeans genäht habe und es hat echt gut funktioniert. Keine Sorge dieses Mal sind meine Finger auch heil […]

  • Reply "Ein gemeinsamer Weg als Familie"-A Bullerbü life ~ Glucke und So 20. März 2017 at 6:56

    […] man man das war ein Wochenende. Sehr ereignisreich auf jeden Fall aber nun ist schon wieder Montag und seit langem ist endlich mal […]

  • Leave a Reply