Ich die Glucke

Weißt Du wie sehr ich dich liebe?

31. Januar 2017

Heute ist der Prinz 3,5 geworden. Heute gehts mir richtig schlecht- die Grippe hat mich fest im Griff und so entschieden wir, dass der Prinz heute bis 15 Uhr in der KiTa bleibt, damit ich mich ausruhen kann.

Das fiel mir sehr schwer aber mein Mann hat recht- ich muss mich wirklich schonen.

Als ich den Prinzen 15 Uhr abholte, strahlte er, umarmte mich und meinte:“Mama Du bist so süß und so krank.“ Wir mussten alle schmunzeln.

Wir fuhren nach Hause und er fragte ob er mir eine heiße Milch machen soll und ich soll mich auf die Couch legen und zudecken.

Wann ist meiner kleiner Junge so beschützend geworden? Wann ist er so groß geworden?

Er hat in den letzten 2 Jahren wirklich viel erlebt. In der KiTa aber auch zu Hause lief nicht immer alles rund. Mit einer oft traurigen oder launischen Mama erlebt man viele Höhen und Tiefen und so sehr man versucht, alles von seinem Kind fern zu halten, so schwer ist es, das zu schaffen.

Ich war nie ein Freund vom Vertuschen oder dergleichen aber manchmal weniger Emotionen meinerseits, wären gut gewesen.

Kinder saugen wirklich alles auf wie ein Schwamm. Das trifft für die schönen aber auch für die weniger schönen Momente zu.

Der Prinz entwickelt sich gerade enorm. Er fragt unglaublich viel. Er schlüpft in die unterschiedlichsten Rollen und spiegelt manchmal mich. Er fängt an zu schreiben und das Malen ist seine größte Leidenschaft geworden.

Er schreit, er sieht Dinge und er diskutiert mit uns und so oft sehe ich mich und manchmal habe ich Angst, zu viel von mir zu sehen. Dann freue ich mich immer, wenn er viel Zeit mit seinem Papa verbringt.

Das klingt vielleicht blöd aber wenn ich richtig schlechte Tage habe dann ist es gut wenn die Stabilität meines Mannes ihn und auch mich hält.

Manchmal frage ich mich ob ich wirklich so eine gute Mama bin, wie ich es eigentlich denke/dachte.

Sollte ein Kind soviel Rücksicht nehmen müssen auf die Belange von Anderen? Ich kann heute nicht viel mit ihm spielen- ich liege einfach nur rum.

An manchen Wochenenden macht der Papa alleine was mit dem Prinzen, da mir nach 2 Stunden draußen schnell alles zu viel wird und wir den Ausflug dann abbrechen müssen.

Manchmal fühle ich mich, wie der egoistischste Mensch der Welt.

Manchmal denke ich, das es das Erkennen der eigenen Grenzen ist.

Ganz oft sehe ich meinen Prinzen an und frage ihn:

„Weißt Du eigentlich wie sehr ich dich liebe?“

Er versteht nicht was ich ihn frage aber ich hoffe das trotz allen Aufs und Abs, er genau spürt und fühlt wie Liebe ist.

Wie wichtig er ist. Das er so sein kann wie er ist. Das ich dafür kämpfe das er selbstbewusst und stark durchs Leben geht und seine Empathie behält.

Das Elternsein ist wunderschön aber trotzdem oft so erdrückend. Erdrückend durch die eigenen Ansprüche und das Gefühl es nicht gut genug zu machen.

Umso älter der Prinz wird umso mehr trägt unsere Beziehung Früchte und ich hoffe das er später mal sagen kann:

„Mama und Papa, wisst ihr eigentlich wie sehr ich euch liebe?“

Eure Glucke

Teilen

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Ein ganz normaler schöner Tag-12von12 im Juli ~ Glucke und So 12. Juli 2017 at 19:06

    […] Diese Liebe zwischen Mama und Kind ist so einzigartig […]

  • Reply Mami ich möchte für immer ein Kind bleiben ~ Glucke und So 21. Juni 2017 at 7:24

    […] Wir sind immer da und das ist es was zählt. Das ist es, was ich meinem Kind immer vermitteln wollte. Das ich da bin. Das ich mir Zeit nehme. Das er so sein kann, wie er sich eben gerade fühlt. Er kann wüten, toben, schreien und weinen. Ich lasse ihn. Er kann frei sein-sich frei entfalten und noch ohne Druck eben ein Kind sein. […]

  • Leave a Reply

    Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close