Browsing Tag

Geburtstag

Meine Lieblinge im www.

Top 5 Geburtstagsgeschenke für Mich von Mir

24. März 2017
Geburtstagsgeschenke-Top-5-radbag

Dieser Beitrag enthält Werbung

Ich liebe Geburtstage. Ich liebe Geschenke. Ich liebe es zu schenken. Inzwischen bin ich in dem -Ich-schenke-mir-selber-etwas-Alter und finde es grandios.

Ich gebe es zu, ich mag Überraschungen aber dennoch sollen es ja Ideen sein, die zu mir passen. Bis jetzt haben wir es immer so gemacht, dass wir 3 Sachen aufschreiben und der Partner dann eben schaut was er dem Anderen schenkt oder sich ausdenkt aber am Ende, weiss man ja dann doch meist, was man bekommt.

Man hat ja leider auch nur einmal im Jahr Geburtstag.;-)

Ich finde aber, Geburtstagsgeschenke kann man sich einfach auch selber schenken, denn ich freue mich ja auch, dass ich geboren wurde.

Ich schlage 2 Fliegen mit einer Klappe, ich kann durchs Netz surfen und Geschenke aussuchen und sogar das Richtige für MICH finden, da ich mich ja selber beschenke.

Continue Reading

Teilen
Ich und So

2 Jahre Abenteuer mit Glucke und So

29. Dezember 2016

happy birthday to myBlog Glucke und So

Ja wie 2 Jahre und kein großes Bamborium? Ja irgendwie sehr ungewöhnlich oder? Ich liebe ja Geburtstage und auch manchmal die Selbstbeweihräucherung und trotzdem habe ich diesen Monat keinen Ton darüber verloren,

dass mein Blog heute 2 Jahre alt geworden ist.

2 Kerzen zum Auspusten aber ohne Party und ohne Geschenke.

JA genauso ist es.

2 Jahre (harte Arbeit) Leidenschaft liegen hinter mir. 2 Jahre bloggen und ich weiss schon gar nicht mehr was ich vor dem Bloggen immer so den ganzen Tag getrieben habe, denn das Bloggen ist schon fast jeden Tag präsent.

Da man immer präsent ist-nicht immer aktiv aber immer mindestens passiv. Man beantwortet täglich Emails, Nachrichten oder kommentiert Bilder, Tweets oder Beiträge.

Es ist immer noch der Zauber in meinem Herzen und meinem Kopf und das Bloggen ist inzwischen eine ganz besondere, meist alltägliche Routine geworden.

Verändert hat sich dennoch Einiges.

War es im 1. Jahr noch mein Traum hauptberuflich von meinem Blog zu leben, habe ich mich dieses Jahr sehr sehr gerne von diesem Traum verabschiedet.

Warum?

Die Entwicklung vieler Blogs erschreckt mich immer mehr. Es ist wie ein Fernseher mit 100 Sendern und auf jedem kommt eigentlich nur noch Werbung statt gutem Inhalt. Genau das will ich aber nicht, denn das hat für mich nichts mehr mit Bloggen zu tun.

Mein Blog ist meine Baustelle und Millionär will ich damit nicht werden. Ich will schreiben, wie mir der Schnabel gewachsen ist. Ich freue mich über jeden Leser und meine Blogstatistiken sind mir mehr oder weniger wurscht. SEO finde ich spannend aber nicht aus dem Grund, um mehr und mehr Seitenaufrufe zu bekommen und mein Media Kit aufhübschen zu können oder um noch mehr Kooperationen an Land zu ziehen.

Nein weil SEO und all das zu der Leidenschaft Bloggen gehört und ich eben wissbegierig bin. Ich mache Kooperationen aber nicht weil ich davon leben will oder sogar muss. Ich möchte die Kosten meines Blogs decken und wenn ich davon auch mal ein Hotel bezahlen kann um zu einem Bloggerevent fahren zu können, dann ist das fantastisch aber Produkte, Shops oder Hotels stelle ich euch vor, weil ich Sie mir ausgesucht habe und euch diese aufzeigen will. Weil ich auch euch etwas geben möchte, mache ich z.B. immer Verlosungen.

Der Austausch mit Euch und auch meinen Bloggerkollegen(innen) ist für mich das Allerschönste am Bloggen.

In meinem 2. Bloggerjahr habe ich so viele fantastische Menschen in echt treffen können. Da hätten wir Bea von Tollabea, Marsha von Mutter&Söhnchen,Bella von Familieberlin,Katja von der Grummelmama, Frida von 2 Kindchaos, Jessi von Feiersun, Katharina von Blogprinzessin, Ella von Herzkindmama, Severine von Mama on the Rocks, Berit von Babyleaks, Nadine von Mama und die Matschhose, Anneliese von Einer schreit Immer, Stephan von Daddy Dahoam, Katja von Mamatized, Carina von Nordhessenmami, Julia von der guten Kinderstube und ihren Mann(der ebenfalls bei 2Kindchaos bloggt), die wunderbare Erdbeer Lila, Selina von Carpe Kairos, Sabrina von Babykeks, meine liebe Wiebke von Verflixter Alltag, Anna von Berlin Mitte Mom, die wunderschöne Mama Mia und noch einige mehr.

Mein Wunsch für mein 3. Bloggerjahr ist es endlich Susanne von Geborgen Wachsen, Bella von Freiraumkind und Bettie von Frühes Vogerl zu treffen und die Anderen wieder zu sehen denn ja ich habe im Offline Leben nicht viele Freunde und Menschen zu treffen, die ähnliche Interessen und Themen haben, mit denen umgebe ich mich natürlich gerne und wenn man das mit meiner großen Liebe fürs Reisen verbinden kann, umso besser.

Mehr Wünsche habe ich gar nicht für meinen Blog.

Ich mag ihn wie er ist. Ich mag es ganz ohne Druck schreiben zu können. Ich mag es, dass ich so treue LeserInnen habe. Ich mag es in meinem Blogarchiv zu stöbern und die letzten 2 Jahre Revue passieren zu lassen und nix zu bereuen, mich für nix zu schämen und sogar oft zu denken:

WOW das hast Du geschrieben, das hast Du erreicht, das gehört Dir.

Mein Blog gehört zu mir und natürlich mache ich weiter-ich mag Konstanten in meinem Leben. Ich mag es aber auch mehr offline zu sein. Familie und das Leben sind das Wichtigste.

Über 85000 Leser waren in diesen 2 Jahren hier zu Gast. Über 250000 Seitenaufrufe gab es. Monatlich schauen ungefähr durchschnittlich 5000 verschiedene Menschen hier vorbei und da bekomm ich echt nen Herzkasper wenn ich mir die Zahlen auf der Zunge zergehen lasse. Ich bin stolz wie Oskar darauf und wäre es auch wenn es 10 pro Monat wären. Ich habe für mich und euch bereits über 530 Artikel geschrieben und insgesamt fast 3200 Kommentare hier auf dem Blog. Ich bin sogar Garden Queen 2016 vom Pflanzen Kölle geworden, was will man eigentlich mehr???

Ich freu mich einfach und das soll Bloggen für mich sein: FREUDE.

Ich gratuliere mir und auch euch zu 2 Jahren Glucke und So und freue mich auf ein neues, aufregendes 3. Jahr und vor allem wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr denn ich werde vielleicht ein paar Tage Blogurlaub machen(wenn ich es aushalte, haha)

Ich umarme Euch und frage: Worüber soll ich mal schreiben? Was mögt ihr gar nicht?

Eure Glucke

 

Teilen
Montagspost

Das Altern, Geburtstag und meine Gedanken

30. Mai 2016

Montagspost_altern_DaniGuten Morgen meine Lieben,

heute ist mein 33. Geburtstag-unglaublich oder? 33 Jahre verweile ich nun schon auf dieser Erde und ich schrieb ja bereits letztes Jahr, wie toll ich die 30er finde. Das Leben ist einfach gefestigter-obwohl in meinem Fall, ist in diesen 3 Jahren unglaublich viel passiert. Aber ich merke schon, wie ich anders mit mir und mein Leben umgehe. Ich habe gelernt mehr in mich hinein zu horchen und zu reflektieren.

Meine 30er begannen mit dem krassesten Erlebnis überhaupt, ich wurde Mama. Ein dramatisches Lebensereignis, wie meine Therapeutin schon oft sagte und Sie hat damit recht. Alles ändert sich.

Das Leben schlägt eine komplett neue Richtung ein.

Continue Reading

Teilen
Montagspost

52 Mal die Montagspost

29. Februar 2016

Montagspost versüßt den Tag Guten Morgen ihr Lieben,

wow, meine liebste Kategorie auf dem Blog, meine Montagspost feiert heute ihren 1. Geburtstag. Meine wunderbare Kollegin Mama Mia war mein 51. Gast und heute gibt es sozusagen eine Jubiläumsausgabe, bevor es nächste Woche ins 2. Jahr mit der Montagspost geht.

Was ist die Montagspost? Wie kam ich überhaupt darauf und was ist in diesem Jahr alles in dieser Kolumne passiert? Das und noch eine Überraschung möchte ich euch mit diesem Post aufzeigen aber erstmal Gratulation zum 1. Geburtstag, meine liebe Montagspost.

Continue Reading

Teilen

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close