Reisen

Monsterpark Rattelsdorf-Das beste Geschenk überhaupt

31. Juli 2017

Monsterpark-RattelsdorfGuten Morgen ihr Lieben,

heute vor 4 Jahren kam mein süßer Junge auf die Welt. Heute wird er nun schon 4 Jahre alt und ist immer noch mein süßer Junge. Wie ihr ja alle wisst, ist der Prinz ein unglaublicher Bagger und Baustellenfan. Ich glaube sein 3. Wort war Aggr für Bagger und seine Leidenschaft wird immer größer statt kleiner.

Aus diesem Grund, wollte ich ihm einen großen Wunsch erfüllen.

Einmal selber einen richtigen großen Bagger fahren.

Man sollte meinen, das das gar nicht so schwer ist, aber doch das ist es, denn er ist eben erst 4 Jahre alt. Aber Ich fand natürlich genau das Richtige und kurzerhand machten wir ein Geburtstagswochenende draus.

Es ging für uns in den Monsterpark Rattelsdorf.

Wir starteten Samstag nach dem Frühstück Richtung Bamberg. Bamberg ist wirklich wunderschön und wir kommen wieder. Übernachtet haben wir in Bad Staffelstein, einem hübschen kleinen Kurort.Monsterpark-Start

Sonntag nach dem Frühstück starteten wir dann nach Rattelsdorf, das ca. 17km von Bamberg entfernt liegt. In Rattelsdorf ist der Monsterpark und der Prinz konnte es kaum abwarten.

Der Monsterpark in Rattelsdorf ist ein Freizeitpark für alle Baggerfans. Er ist familiengeführt von Gerhard Seibold und genau das Richtige für den Prinzen.Monsterpark-Exklusivbaggern

Der Freizeitpark hat von April-Oktober Samstag und Sonntag geöffnet. Im August noch Mittwochs. Der Freizeitpark kostet 3€ regulären Eintritt und ist in 3 Bereiche aufgeteilt.

  1. FreizeitparkMonsterpark-Monsterbagger
    Ohne Termin kann man eine Tageskarte lösen und den ganzen Tag im Park bleiben. Es gibt 2 Sonderkategorien. Der grüne Punkt ist ein Zusatzticket für 20€ und erlaubt das Fahren mit allen Gerätschaften, die den grünen Punkt zeigen. Hierbei ist alles nach verschiedenen Altersstufen aufgeteilt. Ist ein Erwachsener dabei, kann ein Kind aber alles mit ihm zusammen fahren. Der rote Punkt für 50€ beinhaltet dieselben Fahrzeuge wie beim grünen Punkt mit dem Zusatz einer 30minütigen Fahrt mit einer schweren Baumaschine.
  2. Das Exklusivbaggern
    Das war unser Geschenk für den Prinzen. Ich machte telefonisch/online einen Termin für eine Fahrt mit einer von 30 Maschinen aus. Hierbei unterscheidet man in 3 verschiedenen Klassen. Man wählt den Tag, die Uhrzeit und die Fahrdauer. Wir entschieden uns für die Mittelklasse(einem Kettenbagger) und 30 Minuten Fahrzeit.
  3. Das Museum Monsterpark-Radlader-475C
    Der Freizeitpark enthält insgesamt fast 150 Baumaschinen aus den unterschiedlichsten Jahrzehnten, die im ganzen Park verteilt stehen und mit Infotafeln ausgestattet sind. Dort kann man eben auch den größten Reifen der Welt eines Radladers sehen und wunderschöne uralte Bagger.Monsterpark-Kettenbagger

11Uhr hatten wir die Exklusivfahrt gebucht und mein Mann und der Prinz starteten pünktlich mit einer kurzen Einweisung und baggerten was das Zeug hält. Sie hatten soviel Spaß. Im Anschluss erkundeten wir den Park. Monsterpark-BaggerfahrerEs gibt 2 wirklich schöne und große Spielplätze für Kinder. Überall ist mit sehr viel Liebe zum Detail etwas zu sehen. Monsterpark-Baumaschinen-ZeitreiseMan erblickt hinter Bäumen immer wieder ein Baustellenfahrzeug, wie einen Radlader, Muldenkipper oder Dampfbagger.

Der Traktor Parcour mit etlichen weiteren Fahrzeugen hatte es dem Prinzen sehr angetan. Er fuhr glaube ich insgesamt 2 Stunden Traktor. Auch die Minibagger-Anlage mit Schatzgrube und Wettbaggern hat er mit viel Enthusiasmus besucht und getestet. Ich glaube am coolsten für meinen Mann und den Prinzen war aber dann die Monster Race Tour.

Dort fährt man mit einem Amphibienfahrzeug durchs Gelände und durchs Wasser. Die Fahrt geht nur 5Minuten aber alle 5 Insassen hatten mega Spaß.

Der Monsterpark hat einen zentralen Punkt-den Monsterblick.

Dort erwirbt man die Zusatztickets(grüner Punkt, roter Punkt), kauft Einzeltickets für die Quadstrecke oder das Amphibienfahrzeug und kann Essen und Trinken. Das Essen ist wie fast überall Fast Food. Es gibt Burger, Hot Dogs und Checken Nuggets aber es war gut und das Personal ist im ganzen Park sehr sehr freundlich.Monsterpark-Quad

Überall sind noch kleine Fahrgeschäfte, die mit Kleingeld gefüllt werden können. Auch sind Bänke und Sonnenschirme an vielen Stationen aufgebaut. Immer 15Uhr ist die große Monsterbagger-Show. Dort „tanzt“ dann ein sehr großer Bagger zu Musik und ich denke, das ist für viele das Highlight des Tages.

Wir waren restlos begeistert und wollen definitiv wiederkommen.

Das Wetter war spitze, wenn sogar etwas zu heiss. Die Preise sind vollkommen gerechtfertigt, da es sicherlich sehr sehr aufwendig ist, die Maschinen und den ganzen Park so sauber und instand zu halten. Es war auch nicht überlaufen und ist definitiv ein sensationeller Tagesausflug.Monsterpark-Museum

Auch Kindergeburtstage oder Gruppenevents kann man dort machen. Alle Details findet ihr auf der Website.

Wir feiern nun heute noch fleissig Geburtstag. Wir machen das 1. Mal eine Geburtstagsparty von der ich euch noch separat erzähle. Der Prinz braucht das gar nicht aber irgendwie dachte ich, jetzt machen wir das Mal.

Kennt ihr solche Baggerparks? Wäre das was für eure Kids? Dieser Beitrag enthält KEINE WERBUNG. Wir haben alles selber bezahlt. Ich möchte es euch weiterempfehlen weil es einfach der Kracher ist.

Ich wünsche euch eine tolle Woche.

Ihr wollt euch den Monsterpark für später abspeichern? Dann Pint doch dieses schöne Bild oder schaut bei meinem Pinterest Feed vorbei.Monsterpark-Ausflugstipp

Eure Glucke

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Eine feuchtfröhliche Geburtstagsparty-Werbung ~ Glucke und So 1. August 2017 at 21:36

    […] stolz seine Krone. Mal schauen wie wir nächsten Jahr dann zu Viert seinen 5. Geburtstag feiern. Der Monsterpark steht ganz bestimmt wieder ganz oben auf der […]

  • Leave a Reply

    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen