Ich und So

Keinen Zentimeter mehr zwischen uns

9. Februar 2016

Liebster AwardEs ist unglaublich denn ich wurde innerhalb kürzester Zeit, also innerhalb von einer Woche 3 Mal für den Liebster Award nominiert und ihr wisst ja wie sehr ich diese Frage-Antworten-Geschichten liebe und deswegen mache ich natürlich wieder mit und hoffe ihr freut euch genauso wie ich.

Los geht es mit den Fragen von Sassi von Liniert-kariert. Diesen Blog kann ich übrigens nur empfehlen und pssttt ich stell ihn euch auch bald etwas genauer vor.

 

einelefantfuerdich für den Liebster Keinen Zentimeter1.Gab es in letzter Zeit einen Blogeintrag, der dich besonders berührt hat?

Es gibt ja wirklich fast wöchentlich Beiträge, die mich sehr beeindrucken aber berührt hat mich der vom Kaiserinnenreich unglaublich. Das Kaiserinnenreich hat die große Kaiserin verloren und der Abschiedspost hat mich zu Tränen gerührt. Leider wurde er inzwischen rausgenommen aber Andrea Harmonika hat ebenfalls wunderbare Worte dafür gefunden und auch ich habe mich dazu geäussert.
2.Gibt es etwas im Bloggeruniversum, an dem du dich sattgelesen hast?

Ja, bestimmte Kooperationen, die wie eine Ameisenplage daherkommen und so schlecht getimed sind, dass ein und dieselbe Kooperation 5 Mal in einer Woche auf unterschiedlichen Blogs zu lesen ist. Die Kommunikation untereinander sollte da echt noch besser werden oder die Kooperationspartner sollten ihre Kampagnen nicht immer an 10-20 Blogger verteilen, denn das ist nicht nur unendlich langweilig sondern auch plump.

3.Dein liebstes Teil im Kleiderschrank?

Diese Frage habe ich kurzerhand an meinen Mann weitergegeben, der nur grinste und meinte, dass ich ja immer so 3-4 Teile habe, die ich immer anziehe und recht schnell so stark abnutze, dass Sie kaum mehr tragbar sind. Ich glaube im Moment ist es meine schwarze Skinny Jeans von Levis.
4.Welche Kindheitsanektode darfst du dir immer wieder anhören?Ich im Kindergarten für den Liebster Keinen Zentimeter

Recht oft höre ich, dass ich, egal wie groß mein Latz war, ich es geschafft habe alles schmutzig zu machen. Ich kleckere übrigens heute noch ziemlich viel.
5.Städtereisen oder Roadtrips durchs Land?

Beides zusammen. Wir reisen mit Kind ja jetzt sowieso etwas anders, bzw. an andere Orte. USA etc. wollen wir erst wieder besuchen, wenn der Prinz sich daran erinnern kann. Wir mieten uns immer ein schönes Ferienhaus und verbinden das Meer mit Besuchen von Städten und tollen Regionen. Wenn wir viel Zeit haben, wechseln wir vielleicht nochmal nach einer Woche die Location. Städereisen empfinde ich als sehr sehr anstrengend aber auch aufregend. Roadtrips sind das ebenfalls aber man sieht Soooo viele abwechslungsreiche Orte, dass es auch einen unglaublichen Reiz hat.
6. Ein Soundtrack für dein Leben – Welches Lied darf nicht fehlen?F-8111 für den Liebster Keinen Zentimeter

Den habe ich für eine liebe Bloggerkollegin zusammengestellt und ich hoffe irgendwann wird er veröffentlicht. Fehlen darf nicht mein Hochzeitslied. „Keinen Zentimeter“ von Clueso. Mein Mann und ich führten eine Weile eine Fernbeziehung und das war und ist unser Lied, da es so gut auf uns gepasst hat. Deshalb entschieden wir uns auch, dieses Lied bei unserer Trauung zu spielen.
7.Brunchen oder Abenddinner?

Essen im Allgemeinen, hihi. Nein dann aber brunchen denn das ist ja Frühstück, Mittag und Abendessen in einem. Wenn ich viel Zeit habe, könnte ich das den ganzen Tag machen.
8.Dein Lieblingswort?

immer- ich benutze gerne diese blöden Übertreibungen und immer kommt sehr häufig vor.
9. Wann und worüber hast du das letzte Mal Tränen gelacht?

Im Moment weine ich mehr Tränen vor Trauer oder Bestürzung aber wenn ich lache vor Freude, kullern mir ebenfalls immer die Tränen runter. Ich kann nicht richtig herzhaft lachen aber Tränen fließen. Mir fällt leider gerade aber trotzdem gar nichts ein-ich bin so verdammt vergesslich geworden.

10.Gibt es etwas, das du gerne beherrschen würdest?

Oh das ist eine grausame Frage, denn ich bin ja ein totaler Kontrollfreak. Ich würde gerne die Weltherrschaft an mich reißen.
11.In 20 Jahren möchte ich …

…ein rundum glücklicher Mensch sein. Ich möchte gesund sein und in einem friedlichen Land leben und am Wochenende mit meinen Lieben auf der Terrasse sitzen und Kaffee und Kuchen zu mir nehmen. NEIN QUATSCH.. Multimillionärin wäre ich gerne und ich würde gerne in Florida am Strand sitzen.

 

Ja und jetzt kommen nochmal 11 Fragen und diese hat mir die liebe Möchtegernautorin gestellt. Auch hier gibts allerhand zu lesen und ich fühle mich sehr geehrt zu den BloggerInnen zu gehören, die Sie gerne liest.

1.Wie bist du zum bloggen gekommen?wie_privat_ist_mein_Blog für den Liebster Keinen Zentimeter

Ich schreibe seit der 4. Klasse Tagebuch. Ich empfand es schon immer als befreiend Dinge aufzuschreiben. Viele Ereignisse und Mut brachten mich dann dazu, es öffentlich zu wagen.

2. Hast du noch weitere Blogs?

Puh nein, mit einem habe ich ordentlich zu tun.

3. Hast du Haustiere?

Ich liebe ja Tiere über alles aber mein Bruder war sehr allergisch gegen Tierhaare. So kam es, dass wir „nur“ Schildkröten hatten. Später hatte ich Hasen und einen Hamster und sehr sehr kurz meinen wunderbaren kleinen Hund. Inzwischen habe ich nur noch Mücken, Spinnen und ab und an Ameisen.

4. Woher kommt deine Inspiration?

Aus vielen Bereichen. Oft taucht etwas in meinem Kopf zu unmöglichen Uhrzeiten auf. Oft lese ich aber auch im Netz einen tollen Artikel bei Kollegen oder Online Magazinen. Inspiration begegnet mir wirklich überall. Ich gehe mit viel Neugierde durch die Welt und ich denke das ist eine gute Sache.

5. Hast du ein Lieblingsbuch? Und wenn ja, warum ist es dein Lieblingsbuch?

Nein ein Lieblingsbuch habe ich nicht aber viele Bücher, die mir wirklich in Erinnerung geblieben sind. Ein ganz besonderes Buch ist „Zeit im Wind“ von Nicholas Sparks. Dieses Buch hat mich wirklich zum weinen gebracht und auch der Film dazu, „A walk to remember“ ist einer meiner liebsten. Es geht um Liebe(klar) aber so tragisch und doch sooooooo wunderschön.hachz…

6. Gibt es einen Gegenstand, der dich seit deiner Kindheit begleitet?

Ja, ein Plüschaffe, der bereits meinem Vater als Kind gehörte. Er ist zwar verpackt im Keller aber er begleitet mich schon mein ganzes Leben.

7. Wie sieht dein Schreibtisch / Arbeitsplatz aus? Herrscht organisiertes Chaos oder ist alles penibel an seinem Platz?

Oh ich bin ziemlich chaotisch was das angeht und räume gerne mal „auf“ und dann findet man nichts mehr wieder bis ich wirklich mal aufräume und dann alles akribisch mit Trennblättern abhefte.

8. Sitzt du gut?

Im Moment liege ich auf der Couch. Aber wenn ich sitze dann gerne im Schneidersitz.

9. Bist du immer und überall erreichbar?iphone-6-458150_1280 für den Liebster Keinen Zentimeter

Ich versuche immer für die Kita erreichbar zu sein ansonsten eigentlich nicht. Mein Handy ist immer lautlos. Manchmal haben es Freunde und Familie sehr schwer mich zu kriegen. SORRRYYY

10. Wann beginnt dein Tag und wann endet er?

Mein Tag beginnt immer zwischen 6-7Uhr und endet zwischen 23-24Uhr an 7 Tagen die Woche.

11. Wenn du alleine auf einer einsamen Insel wärst, wie würdest du dort wieder wegkommen?

ohhh wahrscheinlich gar nicht ausser es findet mich jemand. Ich bin ja seekrank, deswegen würde ich es wahrscheinlich schaffen, ein Floß zu bauen aber ich würde mir die Seele aus dem Leib kotzen, während ich es benutze. Feuer würde ich vielleicht auch noch irgendwie zaubern können aber wer soll den Rauch sehen ausser die Lungen aller Tiere die da so sind. Eine schreckliche Vorstellung für mich, auf einer einsamen Insel zu landen.AHHHHHHH..

Ihr Zwei, vielen Dank für eure sehr coolen Fragen und ich hoffe ich konnte sie relativ gut beantworten.

 

So und da ich nie jemanden nominiere möchte ich das ändern und nominiere heute:liebster-Award

 

 

 

Ganz ganz prima wäre es wenn ihr dabei seid und meine Neugierde befriedigt und folgende Fragen beantwortet:

  1. Was ist das lustigste Vorurteil/ der dümmste Kommentar, den Du auf Reisen über die deutsche Mentalität gehört hast?
  2. 11. Glaubst Du, gut, spannend und interessant zu schreiben, kann man lernen? Wird man automatisch besser, je mehr man schreibt?
  3. Mit welchem/welcher AutorIn/SchauspielerIn würdest du gerne einmal Essen gehen?
  4. Wenn Du König/ Königin der Welt wärst, was würdest Du als erstes in der Welt verändern?
  5. Wofür lebst Du? Und für was würdest Du auch sterben?
  6. Wenn Du mit deinem/deiner Ururururur-Enkel/Enkelin sprechen könntest, was würdest Du ihn/sie fragen?
  7. Dein Lieblingsblog ist…und wieso?
  8. Wann und wo bloggst Du am liebsten? Auf dem Klo, in der Badewanne, in einem Café? Nachts?
  9. Wenn Du den Duft von Tanne und Melone riechst, an was denkst Du dann ganz spontan?
  10. Du hast die Wahl zwischen einem Ausflug zur Zugspitze oder zum Great Barrier Reef. Wohin gehts und warum?
  11. Last but not Least! Butter bei die Fische, was kannst Du an dir überhaupt nicht ausstehen?

Bitte verlinkt euren Post unter diesem Beitrag und bittttteeeee macht mit.

Für alle Anderen, für was würdet ihr sterben? Ich würde für nix sterben wollen, ok für meinen Mann und meinen Prinzen, wenn ich Sie dafür retten könnte.

Eure Glucke

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply And now the #LIEBSTER AWARD GOES TO ... – Schriftverkehr 11. April 2016 at 8:05

    […] weil „ick mich freue wie Bolle“ wie Eni selbst zu sagen pflegte, als sie von Dani von Glucke und so nominiert wurde, freue ich mich ebenfalls wie selbiger, weil ich nun wiederum von ihr für den […]

  • Reply Ein Puck, Katzenreiki und Tafelkreide ~ Glucke und So 7. März 2016 at 7:09

    […] mich auf viele neue Beiträge und den Beginn macht ein Blog, den ich gar nicht kannte bis zu einer Liebster Award Nominierung. Sassi von liniert-kariert liest meinen Blog und das sogar sehr sehr gerne und hatte mich […]

  • Reply Sarah 15. Februar 2016 at 11:15

    Hallo Dani!

    Noch einmal vielen Dank für die Nominierung. Hier sind nun meine Antworten 🙂

    http://zwergenzimmerchen.de/liebster-award-2016/

    Liebe Grüße,
    Sarah

  • Reply Liebster Award 2016 – Zwergenzimmerchen 15. Februar 2016 at 8:00

    […] kommen die Fragen von Glucke und So und natürlich meine passenden […]

  • Reply bibliotheksfraeuleinEin HAufen Liebe 11. Februar 2016 at 11:34

    vielen Dank für die Nominierung. Hier geht’s zu meinen Antworten: http://einhaufenliebe.blogspot.de/2016/02/liebster-award-11-fragen-mich.html

    • Reply Glucke 11. Februar 2016 at 11:54

      woooohhhooo wie schnell Du bist, danke und wirklich coole Antworten.

  • Reply Sassi 10. Februar 2016 at 19:35

    Liebsten Dank fürs Antworten. Ich selbst bin großer Fan GUTER deutscher Musik. Clueso darf da nicht fehlen. Musikalisch. Ich schwärme ja auch äußerlich ein wenig für ihn. Ähäm. Das Kleckern kommt mir ebenfalls bekannt vor. Zum 18. bekam ich daher als kleinen Gag ein Lätzchen. Gut, dass ich jetzt einen kleinen Sohn hab, auf den ich die ganzen Essensflecken schieben kann. 😉 Gemeine Mama.

    • Reply Glucke 10. Februar 2016 at 19:42

      haha… mir wollten Sie auch ein Lätzchen schenken aber hab keins bekommen.

      Ich Trotteline hab mein Beitrag gar nicht bei dir verlinkt.Sorry…
      hat echt Spaß gemacht und bald kommt deine Vorstellung.
      liebe Grüße
      Dani

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das:

    Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close