Ich die Glucke

K(eine) Auswertung „ohne“ Teilnehmer

11. April 2015

Achtung

 

Vor knapp einer Woche endete meine 1. Blogparade und keine „Sau“ hat’s gemerkt. Dachte ich doch, dass das, worüber ich schrieb, wirklich wichtig ist und mir viele erfahrene Blogger oder Autoren helfen werden, mit solch einer Situation umzugehen.

ich habe auch mit einigen in den sozialen Netzwerken gesprochen. 3″Betroffene“ Blogger haben mir ihre Beiträge, die sie dazu geschrieben haben auch gezeigt.

Susanne vom Stiefmutterblog, war meine einzige Teilnehmerin. Sie muss sich so einiges im Internet anhören und geht, glaube ich, sehr souverän damit um und plädiert auch dafür, dass man Menschen, so leben lassen soll, wie Sie eben leben. Sie hat einen tollen Beitrag geschrieben und ich danke Dir liebe Susanne fürs teilnehmen.

Ja nun dachte ich erst, dass es wohl doch nicht soooo viele Beleidiger(hater) unter den Bloggern gibt und das deswegen niemand hier teilnimmt. 

So war es aber nicht. Ich fand auf sehr vielen Blogs, schlimme, anmaßende Kommentare. Die Blogger antworteten meist höflich und erklärend.

so wie ich auch, man fühlt sich dann so, dass man sich rechtfertigen muss. Muss man aber gar nicht, denke ich.  Aus dieser Blogparade habe ich einiges gelernt.

Es gibt Themen, die scheinen total wichtig aber anscheinend nur für mich.

Es gibt sehr viele Blogger, die „neue“ Blogger wie mich, einfach ignorieren und das macht mich traurig, denn was sollte ich Ihnen wegnehmen???? Es herrscht anscheinend doch eine Konkurrenz in der Blogosphäre, von der ich nichts ahnte.

die anonymen Hater im Internet werden immer mehr, nur möchten wenige darüber sprechen. Für 2 Bloggerinnen war es so schlimm, dass Sie es einfach nicht wieder aufleben wollen und das respektiere ich voll und ganz.

Andere löschen wild drauf los, da Sie sagen, dass es ihr Blog ist und ihre Regeln. Ich musste noch nichts löschen und hoffe, dass es so bleibt, da es mir schwer fällt, Meinungen anderer einfach zu „zensieren“ ABER auf meinem Blog, gab es noch nichts dergleichen.

 

Ich nehme für mich mit, dass es klar ist, dass Menschen, anonym viel einfacher Frust ablassen können und das es nicht gegen mich persönlich gerichtet ist. Ich nehme mit, dass ich mich öffentlich gemacht habe und mich auch nicht jeder toll findet. Ich nehme mit, dass ich Ich bleibe und weiter mache da es mir eine Herzensangelegenheit ist, meine Gedanken zu zeigen.

 

eure Glucke

 

Teilen

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Susanne Petermann 11. April 2015 at 12:18

    Schade. Und ich verstehe es auch nicht. Es ist nämlich wirklich ein Thema, was viele betrifft. Liebe Grüße, Susanne

    • Reply Glucke 11. April 2015 at 12:49

      Liebe Susanne,
      So ist es eben aber ich danke Dir.

      • Reply lareine 12. April 2015 at 14:23

        Der „normale“ Kommentar-Button klappte nicht, daher antworte ich einfach hier auf Dich.

        Ich habe gar nix von der Blogparade mitbekommen.
        Ich hatte neulich meinen erste anmaßenden, ignoraten Kommentar. Dazu habe ich den Artikel „Gelöschter Kommentar“ geschrieben, den Du vielleicht gelesen hast.

        Der Kommentar sagte mehr über den Schreiber aus als über mich, fand ich. Und das sahen diverse LeserInnen unyeres Blogs ähnlich. Einige analysierten das Verhalten des Kommentierenden sehr treffend.

        Man kann durchaus Frechheiten löschen. Fremde zu beleidigen oder Ähnliches ist einfach ein krankhafter Zug, der aus einem emotionalen Mangel entsteht.
        Er sagt ebenso wenig über die bloggende Person aus, wie es über jemanden etwas sagte, wenn er von einem Psychopathen überfallen wird.

        Das anonyme Netz beint, ähnlich wie auch der Straßenverkehr, manchmal Hässliches zu Tage. Das ist eine der Gefahren des Internet, glaube ich.

        Schade, dass Deine Blogparade wenig Resonanz erbrachte, denn das Thema ist aktuell und gut gewählt, finde ich.

        Vielleicht wiederholst Du sie in der Zukunft noch mal?

        • Reply Glucke 12. April 2015 at 15:11

          Hey,
          Ich weiß nicht ob ich es nochmal wiederhole, ich dachte auch dass Thema ist so aktuell wie nie zuvor. Ich lasse es mir mal durch den Kopf gehen. Ja ich kenne deinen Artikel und fand gut dass du erklärt hast wieso Du gelöscht hast, ihr habt dem Kommentator damit die Macht genommen.

  • Reply Conny 11. April 2015 at 10:55

    Ich glaub, es spielte noch Anderes mit rein. Bei dem Ursprungsartikel kam aus der Überschrift schon nicht raus, dass es der Start einer Blogparade sein soll.

    Dazu hast ein Thema gewählt, was zwar emotional ist und sicherlich viele anspricht, aber andererseits den Regeln des Community Management und somit des Bloggens widerspricht.

    „Never feed the trolls“

    Vielleicht haben deswegen auch ein paar nicht mitgemacht. Keiner kippt gern Öl ins Feuer. 🙂

    • Reply Glucke 11. April 2015 at 11:06

      Hey,

      Aus einer überschrift muss das doch nicht rausgehen. Lesen manche nur Überschriften?? Ich nicht. Aber gut. Ich hätte mir einfach gewünscht, dass dieses „Problem“ der Shitstorms u.s.w. mal in Angriff genommen wird. Es ging ja auch um Tipps.
      Ich bin ja froh, dass auch einige gar nicht betroffen sind und wünsche das auch niemandem.
      Ich habe nur gerade das Gefühl, dass in der Bloggerwelt Kompetenzen ausgetragen werden und das finde ich echt doof.
      Liebe Grüße
      Dani

    Leave a Reply

    Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen und um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren. Detaillierte Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest Du hier: Cookie Einstellungen anzeigen

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close