Buchrezension

Ich hab den Welttag des Buches vergeigt

23. April 2018

Welttag-des-Buches-RezensionenHeute ist der alljährliche Welttag des Buches und jedes Jahr freue ich mich wie verrückt, euch tolle Bücher vorzustellen und auch einige Exemplare zu verlosen.

Lesen ist nach wie vor nicht jedem Vorbehalten. Sei es, weil man „technisch“ nicht lesen kann oder weil man einfach in einer Umgebung aufwächst, in der Lesen einfach keinen Wert hat. In den vergangenen Jahren habe ich über die Stiftung Lesen das Vorlesen erlernt. Ich habe viele viele Bücher in meinem Leben gelesen und auch vorgelesen. Hier auf dem Blog war es mir immer wichtig, euch an meinen Lieblingen teilhaben zu lassen und die Werke vieler geschätzter Blogger- Kollegen und Kolleginnen vorzustellen.

Ja und nun ist 2018 und heute der Welttag das Buches und ich habe es einfach mal vergeigt.

Ich habe hier wunderbare Bücher liegen, die ich euch im April vorstellen wollte. Die Realität sieht nun so aus, das ich kein einziges zu Ende gelesen habe und einige nicht mal angefangen. Schande über mein Haupt aber das Leben ist wichtig und wichtiger.

Ich habe schlichtweg keine Zeit gehabt all das vorzubereiten und für euch schöne Buchrezensionen zu schreiben.

Ja und wieso ich das euch jetzt erzähle? Interessiert euch wahrscheinlich nicht die Bohne, was ich machen wollte aber ja nun doch nicht mache.

Doch ich stelle euch jedes einzelne dieser Bücher vor, nur wohl nicht mehr alle im April. Eigentlich mag ich mich gar nicht zeitlich festlegen, da ich nicht gerne Versprechen mache, die ich nicht einhalten kann.

Ihr seid jetzt gefragt, denn ihr bestimmt zu 100% welches Buch ich euch als 1. vorstellen soll.

Zur Auswahl stehen:Buchrezensionen-Yavi Hameister Trotzphase Schreibaby

  1. Danielle Graf und Katja Seide von meinem Lieblingsblog Das Gewünschteste Wunschkind aller Zeiten– „Gelassen durch die Jahre 5-10“
  2. Tim Schlunzig vom Blog myMonk– „Finde deinen inneren Mönch“
  3. Yavi Hameister-eine meiner liebsten Instagramaccounts „Bis es weh tut“
  4. Katie Kirby „Prost Baby“
  5. Meine liebste Christina und ihr Mann vom Blog Einer schreit Immer „Die Trotzphase ist kein Ponyhof“
  6. Die wunderbare Susanne vom Blog Geborgen Wachsen und Anja Constance Gaca vom Blog Von guten Eltern „Mein Schreibaby verstehen und begleiten“
  7. und Nathalie Klüver vom Blog Eine ganz normale Mama „Willkommen Geschwisterchen

Ja ihr habt nun die Qual der Wahl und ich hoffe ihr wählt fleissig, denn sonst wird’s ja langweilig. Ich stell die Bücher sowieso nach und nach vor und einige ganz fantastische Bücher für Kinder habe ich auch noch aber eben zu einem späteren Zeitpunkt.

Ja und nun hoffe ich, ihr hattet am heutigen Welttag des Buches Zeit ein schönes Buch zu lesen oder auch vorzulesen und ich wünsche euch einen tollen Abend.

Eure Glucke

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Nicole G 24. April 2018 at 0:51

    Prost Baby würde mich sehr interessieren :-). Liebe Grüße, Nicole.

  • Reply Francesca 23. April 2018 at 20:43

    Hallo Dani,

    Ist doch nicht schlimm. Bei 2 Kinder kann ich dich sehr gut verstehen. Ich lese grade das erste Buch von das Gewünschtest Wünschkind und mich interessiert das Buch „Die Trotzphase ist kein Ponyhof“.

    Alles Gute euch.

  • Reply Nadin 23. April 2018 at 20:21

    Ich finde das nicht schlimm. Im Gegenteil. Total menschlich und natürlich. Und etwas übers Knie zu brechen,bringt weder Lust noch laune
    Von mir gibt es eine stimme für „finde deinen inneren mönch“. Passt total. Liebe Grüsse und einen schönen abend. Mit Zeit für dich

    • Reply Glucke 23. April 2018 at 20:25

      Hi meine Liebe,
      ja deswegen hab ich auch nichts gemacht, da es halb einfach keinen Spaß macht und auch euch nichts bringt aber ich wollte eben bescheid geben und euch mal die Wahl lassen.
      Liebste Grüße
      Dani

    Leave a Reply