Browsing Category

Tagebuchbloggen

Tagebuchbloggen

WUTGEBLOGGT: Auch das ist Deutschland

14. September 2017

Wutgebloggt_Deutschland-WahlEtwas reißerisch die Überschrift oder? Das fiel mir aber als Erstes in der Situation ein und ich wollte jetzt nicht ewig nach einer Überschrift suchen, denn sonst ist es ja ein ewig geplanter Beitrag, den ich dann sicherlich noch hundert Mal abändern würde aber ich habe nun das Bedürfnis, das einfach schnell rauszuschreiben obwohl heute schon mein leckeres Ofengemüse online gegangen ist.

Roter Wutfaden!!!

In 10 Tagen ist die große Wahl und so so viele Menschen sind bestrebt Gutes zu tun und den bevorstehenden Einzug rechter Parteien zu verhindern. Viele Vernünftige Menschen reden laut und versuchen gehört zu werden, damit in unserem Land keine Katastrophe passiert. Egal wie man zur (Flüchtlings)Politik steht, man sollte definitiv das Kreuz nicht an der falschen Stelle setzen. Aber keine Sorge ich möchte hier keinen Wahlkampf für die eine richtige Partei machen, denn ich hadere selber sehr mit mir, wen und vor Allem warum ich denjenigen wählen sollte.

Roter Wutfaden!!!

Auch das ist Deutschland, mit witzigen, spritzigen und richtigen Mitteln alles in die richtigen Bahnen lenken.

Doch dann war ich eben einkaufen. Wir brauchten Gemüse, Obst und was eben so ansteht. Ich habe seit gestern unglaubliche Rückenschmerzen, ein wenig Kopfschmerzen und bin eben kaputt vom Wetter oder was auch immer.Als ich so einkaufte merkte ich auch, dass mein Bauch hart wird und ich mich dann schnell hinlegen muss.

Ich stand an der Kasse. Ganze 3 Kassen waren geöffnet, trotz sehr viel Kundschaft. Eine ältere Frau lief mit 2 vollen Einkaufstaschen von Kasse zu Kasse und ich ahnte schon was Sie wollte.

Ich legte meine Ware aufs Band. 2 Kunden waren vor mir mit sehr sehr viel Ware. Ich merkte dass ich extrem Pipi musste und mein Rücken und Bauch schmerzten stark. Ich begab mich in mein Bewusstsein oder so ähnlich und atmete und träumte vor mich hin. Ich wollte einfach nur schnell raus und das Pipi in mir behalten. Continue Reading

Tagebuchbloggen

Spontantrip, Regen, Schwangerschaftsdemenz-12von12 im September

12. September 2017
Spontantrip-Schwangerschaftsdemenz

Beitrag enthält Werbelinks(Affiliate)

Guten Abend ihr Lieben und schöne Grüße aus der Nähe von Nürnberg. Aber fangen wir heute morgen an. Meine Nacht war so unruhig, ich glaube es war Vollmond oder?

Wir standen dann 7Uhr auf und machen uns Kita fertig. Ich musste dann noch zum Arzt, ein neues Rezept abholen, da ich ja meins gestern wie durch Zauberhand verloren hatte.12v12-September-Regenwetter-Dickbauch

Fragt lieber nicht, meine Schwangerschaftsdemenz ist an nichts mehr zu überbieten.

Es regnete in Strömen und ich gebe es zu, ich mag das Wetter nicht. Continue Reading

Tagebuchbloggen

Auf gehts zur weltgrößten Kürbisausstellung-#wmdedgT 05.09.17

5. September 2017

Kuerbisausstellung-05-09-176 Uhr Morgens und der Prinz fragt mich ob Wochenende ist.

Guten Morgen Welt und ciao Schlaf.

Wir kuscheln und er bleibt tatsächlich noch bis zum Wecker liegen. Wir stehen auf, alle ziehen sich an und starten in den Tag. Ich mache mich auf den Weg in die Stadt. Endlich eine Freundin mal wieder sehen. Es ist verrückt, man lebt in derselben Stadt und sieht sich dennoch manchmal wochenlang nicht. ich schlenderte also über die schöne Neckarbrücke und beobachtete die Schwäne. wmdedgt-Neckarbrücke

Wir waren frühstücken aber ich habe keine Bilder gemacht. Danach musste ich einige Besorgungen machen für die Kita und einen Kindergeburtstag. 12:12Uhr stand ich dann da und wusste das es sich nicht mehr lohnen würde nach Hause zu fahren. Continue Reading

Tagebuchbloggen

Ein Mama-Sohn Ausflug zum Familienhotel Friedrichshof

3. September 2017

Mama-Sohn-Ausflug-FriedrichshofHallo ihr Lieben,

Freitag war es soweit. Der Prinz und ich starteten nach einen langen Arzttermin in unser gemeinsames Wochenende. Schon lange plante ich ein Wochenende nur mit uns Beiden. Ja wir sind jeden Tag zusammen aber die Zeit der exklusiven Zeit ist bald vorbei und ich wollte uns jenseits vom Alltag diese 2 Tage schenken.

Wir starteten mit Regen und viel Stau aber nach gut 3 Stunden kamen wir an.Familienhotel-Friedrichshof

Im Familienhotel Friedrichshof in der fränkischen Schweiz.

Wir wurden sofort herzlich begrüßt und nicht mir wurde alles gezeigt, sondern dem Prinzen. Die Kinder haben in diesem Hotel eine All Inklusive Soft Verpflegung und somit den ganzen Tag freie Getränke, die sie sich sogar selber nehmen können. Wir bezogen dann unser Zimmer im Haupthaus. Continue Reading

Tagebuchbloggen

Urlaub, das Zillertal und Familie-5 Freitagslieblinge

18. August 2017

Zillertal-FreitagslieblingeGuten Abend meine Lieben,

ja es ist spät aber noch nicht zu spät um endlich mal wieder die 5 Freitagslieblinge der Woche zu verbloggen.

Unsere Woche startete mit dem Urlaub des Liebsten und die Vorfreude auf unseren Kurztrip ins Zillertal.

Montags gab es gleich einen von mehreren

Lieblinsmomenten für mich.Freitagslieblinge-Moment-fuer-mich

Ich ging zum Friseur um mir die Haare etwas lockig föhnen zu lassen, da wir am Nachmittag ein Familienshooting hatten. Ich hab einfach zu wenig Ahnung von diesem Haar & Make Up Zeug und freue mich, wenn mir dabei Profis helfen und ich mich etwas entspannen kann. Continue Reading

Tagebuchbloggen

Trotz Herbst viel Sonne im Herzen-12v12 im August

12. August 2017

12v12-August-Sonne-HerzenGuten Abend ihr Lieben,

es ist Wochenende, genauer gesagt Samstag, der 12.August und ich startete wie immer 7:00Uhr in den Tag.

Komisch war nur, dass sich niemand rührte ausser ich. Hmmm..ich stand auf, machte mich fertig und bereitete das Frühstück vor. Die 1. Amtshandlung in der Küche ist aber immer, dass ich meine Pillen nehme. Seit ich 6 Jahre alt bin, nehme ich täglich Medikamente und da ich immer schussliger werde, ist es gut wenn ich das sofort morgens mache.12v12-August-taegliche-Dosis Kurz vor Acht weckte ich meine Männer und fuhr schnell Brötchen holen. Als ich wieder kam lag der Prinz noch immer in der Koje. 15 Minuten später konnten wir dann endlich frühstücken. ich freue mich übrigens sehr, wenn ihr bei Instagram euer Frühstück fotografiert und mich taggt oder den Hashtag #GluckeundFrühstück nutzt. ich liebe Inspirationen beim Essen.12v12-August-Fruehstueck

Wir unterhielten uns lange und planten den Tag.

Ich wollte unbedingt kurz in die Stadt, dem Prinzen ein Paar Hosen und mir noch ein paar Oberteile besorgen. Der Liebste wollte endlich die Buchsbäume im Vorgarten entfernen, da der Zünßler uns nun seit 3 Jahren das Leben schwer macht. Der Prinz plante im Garten zu baggern-was sonst. So langsam sieht man auch im Garten überall, das der Sommer sich so langsam verabschiedet denn alle meine Blümchen fangen an zu verwelken.12v12-August-Sommer-verblueht

Naja, so ist der Lauf des Jahres oder? Wir starteten also alle unsere Pläne und auf dem Weg in die Stadt hatte ich 2 ganz unterschiedliche Erlebnisse, die mich den ganzen Tag noch beschäftigten. Continue Reading

Tagebuchbloggen

Spontaner Trip in die Heimat-#WmDedgT am 05.08.17

5. August 2017

Der Prinz hat Ferien und da dachte ich ganz spontan- lass uns doch zur Oma fahren, denn die hat Geburtstag und wir haben uns lang nicht gesehen. Gesagt und getan. Gestern morgen 9Uhr gings los.

Spontan in die alte Heimat.

Wir waren kurz nach dem Mittag da und Oma, Opa und Onkel haben sich gefreut. Wir sind dann einkaufen gegangen, auf den Spielplatz und Laufrad gefahren. Mein Papa wollte mir ständig sagen wie ich fahren soll aber irgendwie wusste ich ganz genau wo ich lang muss. So viele Jahre schon weg aber das Herz kennt den Weg in der alten Heimat.

Der Prinz hat echt viel Energie. Heute Morgen 7Uhr war er wach und wir deckten zusammen den Geburtstagstisch für die Oma. Continue Reading

Tagebuchbloggen

Sonne-Regen-Sonne-Regen-WiB 22.-23.07.17

23. Juli 2017

Sonne-Regen-WiB-22.-23.07.17Guten Abend ihr Lieben,

schon letztes Wochenende wollte ich euch mitnehmen und ein paar Impressionen zeigen aber wie so oft in letzter Zeit, kommt das Leben mit voller Wucht dazwischen. Ich hab so einiges um die Ohren und möchte auch meine Kräfte bündeln und mit meinen Liebsten viel Zeit verbringen.

Dieses Wochenende aber wollte ich mein Versprechen einlösen und euch ein bisschen erzählen was wir so gemacht haben. Eigentlich haben wir bewusst nix geplant, da die Woche sehr voll war und ich auch für den bevorstehenden Geburtstag des Prinzen einiges vorbereiten muss.

WiB-22-23.07.17-Hecke-schneidenAber Samstag morgen stand Hecke schneiden auf dem Programm. Ich sags euch, wir haben einen sehr kleinen Garten aber mehr wollen wir auch gar nicht, denn auch der macht genug Arbeit. Der Sommer springt grad von Unwetter zu 30 Grad und wieder zu Unwetter und ich fühle mich wie im Regenwald. Der Liebste übernahm das Hecke schneiden und der Prinz und ich, das zusammen Harken. Immer zwischendurch musste ich mich abkühlen.WiB-22-23.07.17-Abkuehlen

Das Törtchen wärmt mich als ob Minus 20 Grad wären und ich könnte tatsächlich nur nackt rumlaufen. Wir flüchteten dann relativ schnell wieder rein und die Hausarbeit startete. Es musste alles gesaugt werden. Wir hatten diese Woche lieben Besuch von Familieberlin und 4 Personen mehr, fallen schon auf in unserem kleinen Häuschen. Aber es waren tolle Tage mit den Vieren. Continue Reading

Tagebuchbloggen

Ein ganz normaler schöner Tag-12von12 im Juli

12. Juli 2017

12von12-Juli-normaler-TagHallo ihr Lieben,

wisst ihr, der Hauptteil des Alltages sind ja ganz normale(schöne Tage).

Da passiert ja fast immer Dasselbe. Man hat Abläufe, Routinen und eben einfach Alltag. Ich finde das absolut nicht schlimm. Bei mir ist im Moment viel los aber heute war ein ganz normaler schöner Tag und davon erzähle ich euch nun ein bisschen. Continue Reading

Tagebuchbloggen

Wie mein schlimmster Alptraum wahr wurde

15. Juni 2017

Alptraum-KrankenhausGuten Abend ihr Lieben,

jetzt endlich habe ich die Zeit und auch die Nerven gefunden, euch und mir aufzuschreiben was eigentlich gestern passiert ist und wie es uns ergangen ist.

ABER bevor ich euch von unserem Alptraum erzähle möchte ich DANKE sagen. So viele Nachrichten, aufbauende Worte und Gedanken. Auch wenn ich das meiste erst heute gelesen habe, es hat mich sehr berührt aber nun erzähle ich euch erstmal, was überhaupt los war.

Vor 2 Wochen machte ich einen Termin beim Kinderarzt, da der Prinz anfing zu humpeln. Er scheint in etwas getreten zu sein und es hatte sich entzündet. Der Kinderarzt sah sich das an und puhlte alles raus. Das tat dem Prinzen natürlich höllisch weh und er weinte sehr. Ein Verband kam drum und nach 3 Tagen war alles wieder gut verheilt. Vor einigen Tagen fiel uns auf, dass dieselbe Stelle schon wieder rot wurde. Der Prinz lief aber normal und sagte auch nix. Ich hatte dennoch ein ungutes Gefühl. Intuition vielleicht?

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bekam der Prinz hohes Fieber. Wir machten Mittwoch morgen sofort einen Termin beim Kinderarzt, denn in ein paar Tagen sollte unser Urlaub starten. Scharlach ging rum und ich hatte etwas Panik. Ich sagte dem Prinzen bereits, dass ich das mit seinem Fuß nochmal ansprechen muss. Er fand das allerdings wenig witzig. Continue Reading

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen