Browsing Category

Tagebuchbloggen

Tagebuchbloggen

Zu viel Regen, Reisunfall und Hefezopf-12v12 im November

12. November 2017

12von12-November-HefezopfGuten Abend aus dem regnerischen gar nicht sonnigen Süden…

puh ich habe dieses Wetter wirklich satt. Wir müssen den ganzen Tag das Licht anmachen, da es einfach so diesig ist. Wir haben dennoch bis 8Uhr morgens geschlafen, obwohl ein Durchschlafen bei mir ja seit Monaten nicht existiert. Ich wälze mich ungalant von links nach rechts und stehe mindestens 2 Mal auf. 12v12-November-GluckenselfieNaja dann sieht Frau eben auch so aus wie Sie aussieht aber eigentlich ist es mir auch egal, denn ich fühle mich trotzdem schön-Ich weiss das sind die Hormone aber ich finds gut.

Wie jeden Wochenendtag bereite ich das Frühstück vor und es läuft im Hintergrund Folk und der Prinz tanzt und spielt. Ich mag diese Routinen und freue mich, dass wir bald zu 4. an unserem Tisch sitzen und noch mehr Action da ist.12v12-November-Sonntags-Fruehstueck

Jeden Morgen nach dem Frühstück nehmen wir alle unsere Tablette Vitamin D3. Es bewährt sich seit einigen Jahren bringt uns durch den Herbst/Winter bis in den Frühling. 12v12-November-Vitamin-D3-DickbauchNach dem Frühstück quatschen wir noch eine Weile und dann wage ich mich in den strömenden Regen und reche wie 3 Mal die Woche das Laub unseres Ahornbaumes. Ich brauche die frische Luft und die Bewegung, denn viel bewege ich mich nicht mehr.

So viele Kilo rumzutragen ist einfach mal mega anstrengend.12v12-November-Laub-rechen-im-Regen

Der Liebste hilft mir noch ein bisschen und dann gehts wieder ins Warme. Ich bereite das Mittagessen vor. Es gibt mein vegetarisches Tikka Masala. 12v12-November-Dickbauch-Tikka-masalaDafür muss der Blumenkohl mit Paprika und den weiteren Gewürzen eine Weile in Joghurt eingelegt werden. Danach schauen wir alle Kung Fu Panda an. Dieser Film ist so witzig und wenn der Prinz laut lacht, lacht sowieso jeder mit.12v12-November-Kung-Fu-Panda

Es ist Zeit das Essen zu machen. Nebenbei habe ich noch einen Hefeteig angesetzt. Als die Sauce des Tikka Masala schön köchelt, will ich den Reis zubereiten und was passiert mir Oberschussel? Ja die ganze Dose landet im Kochtopf.

Also 500g Reis fliegt ins kochende Wasser und ich fluche laut vor mich hin. 12v12-November-ReisunfallNaja, gibts heute eben Reis als Hauptspeise.

Der Prinz liebt Reis und freut sich das er so eine große Portion bekommt, während der Liebste mir wieder sagt, dass ich viel zu viel gemacht habe. Ja ähmmm also.(recht hat er)12v12-November-Hefezopf-Ahornsirup

Ursprünglich wollte ich die Zupfbrot-Zimtschnecken-Muffins von Zuckerzimtundliebe machen aber mein Hefeteig ist so riesig geworden, dass ich 2 monströse Hefezöpfe daraus gemacht habe.

Am Ende kommt die Ahornsirupglasur drüber und ich sag es euch, das ist so so so lecker. Die Kita wird morgen auch damit erfreut, denn ich habe soviel davon- wie immer wenn ich backe oder koche.

Ich muss mich immer öfter zwischendurch hinlegen und so ruhen wir uns alle ein bisschen aus und der Prinz erzählt uns eine tolle Geschichte über Bienen. Wir sind immer Wieder erstaunt darüber, was in seinem Köpfchen alles passiert. Habe ich euch schon von unserem Haustier erzählt?

Als wir es besorgten waren wir ja frohen Mutes, das Sie sich schnell eingewöhnt. Aber irgendwie klappte nix und wir waren etwas enttäuscht. Eigentlich wollten wir es schon wieder abgeben aber heute, heute schaute ich es mir zufällig genauer an und merkte, dass wir nur etwas Geduld haben mussten. Es hatte sich doch eingewöhnt und frisst endlich.

Darf ich vorstellen: Zacki unsere Fleischfressende Pflanze.12v12-November-neues-haustier-Fleischfresser

Haha was dachtet ihr denn, welch Haustier wir haben. Endlich 17Uhr hörte es kurzzeitig auf zu regnen und wir konnten unsere Taschenlampenrunde in der Hood machen und nochmal die Füße vertreten.12v12-November-Abendspaziergang

Ja und wie jeden Sonntag ist Baden angesagt. Einmal die Woche machen wir das und pflegen auch seine zarte Haut, besonders jetzt im Winter, wird Sie wieder schnell trocken. Heute gibts auch Badefarbe-Suppe. Wir hören dann immer viel Musik und ich arbeite hier nebenbei am Blog denn ich passe nicht mehr in die Badewanne.12v12-November-Sonntagsbad-mit-Suppe

Der Liebste macht in der Zeit das Abendbrot und dann gehts schon fast ins Bett für den Prinz.12v12-November-Abendbrot

 

Ja und das war unser Sonntag. Der Prinz fragt schon nach dem nächsten Wochenende und wenn wir Glück haben, scheint vielleicht dann auch mal die Sonne. Wir lesen uns morgen schon wieder denn es gibt wieder Musik auf die Ohren mit dem Soundtrack of Life.

Bei Caro von Draussen nur Kännchen gibts heute anlässlich der 12v12 natürlich noch mehr Bilder zu sehen. Ich schau später noch The Voice of Germany und lass mich massieren.

Wie war euer Sonntag und was steht die Woche so an?

Machts gut

Eure Glucke

Tagebuchbloggen

Was ich an der FamilyCon so einzigartig fand?

14. Oktober 2017

FamilyCon-14.10.17-Mannheim.jpgGuten Abend ihr Lieben,

dieses Jahr war ich auf wirklich tollen Blogger-Events. Da ich bald ein kleines Baby haben werde, ist es erstmal vorbei mit Events und vielleicht auch deswegen nutzte ich dieses Jahr, um nochmal ein wenig rumzukommen.

Heute war das letzte Event für mich zu dem ich mich auch kurzfristig entschied, da ich schauen wollte wie es mir geht. Ich erzählte euch ja neulich von der FamilyCon. Die 1. offizielle Familien Konferenz im Rhein-Main-Gebiet.

Heute war es soweit. Die FamilyCon öffnete ab 10Uhr ihre Tore und fand in dem wirklich schönen Technologiezentrum Mafinex in Mannheim statt. Ich sammelte noch die wirklich super sympathische Jil von Von Herzen und Bunt ein und wir kamen kurz nach 10 dort an.Orgateam 2kindchaos, babykeksblog

Frida von 2Kindchaos und Sabrina vom Babykeksblog waren für die komplette Organisation zuständig und Hut ab vor der Leistung. Wir wurden total herzlich von Sabrina begrüßt und in Empfang genommen und das ist schon ein Punkt der Einzigartigkeit.

Alle Konferenzen auf denen ich war, waren wirklich gut, dennoch waren die RMEB und RMEB 2 immer gefühlsmäßig anders.

Der Name FamilyCon passt hier einfach sehr gut, da es sich wie Familie anfühlt.

Continue Reading

Tagebuchbloggen

Ganz viel Babyplüsch bei #12von12 im Oktober

12. Oktober 2017

12v12-BabyplueschGuten Abend ihr Lieben,

der Prinz ist ja seit gestern zu Hause und so schliefen wir heute mal ne Stunde länger. Dann gings erstmal zum Frühstück und als wir schon fast fertig waren, merkte ich, das heute ja #12von12 ist. Ihr erkennt das es Müsli und Cornflakes gab oder?12v12-Babypluesch-Fruehstueck

Weiter ging es dann nach oben, denn die Betten wollten frische Laken haben. Bevor wir dann zu unserem Projekt in den Keller aufbrechen wollten, baute der Prinz sich noch eine neue Baustelle auf und siehe da, der 2. Hunger kam. Continue Reading

Tagebuchbloggen

Zwischen Weinbergen,Sodbrennen und Sumpfbiber-#wmDedgT 05.10.17

5. Oktober 2017

wmdedgt-05.10.17-Sumpfbiber-Sodbrennen.jpgHuhu ihr Lieben,

was für ein Tag. Meine Nächte sind ja seit Wochen katastrophal. Entweder Alpträume, Pipipausen oder Schmerzen in Armen und Beinen. Meine Augenringe deuten darauf hin, dass der Babyprinz schon da wäre-dem ist ja aber gar nicht so. Demnach war ich wieder mal seit 4Uhr morgens eigentlich wach-mal mehr mal weniger.

7Uhr stürmte der Prinz raus. Er hörte den Wecker-ich nicht. Wir standen also alle auf.wmdedgt-05.10.17-Augenringe-Gluckenselfie

Der Prinz ist seit gestern nicht in der Kita, da er am Feiertag Fieber bekam, demnach hatten wir morgens natürlich mehr Zeit. Wir frühstückten und ich merkte, dass das Sodbrennen von gestern Abend noch schlimmer war. Wir spielten dann erstmal 8Uhr morgens im Garten. Continue Reading

Tagebuchbloggen

WUTGEBLOGGT: Auch das ist Deutschland

14. September 2017

Wutgebloggt_Deutschland-WahlEtwas reißerisch die Überschrift oder? Das fiel mir aber als Erstes in der Situation ein und ich wollte jetzt nicht ewig nach einer Überschrift suchen, denn sonst ist es ja ein ewig geplanter Beitrag, den ich dann sicherlich noch hundert Mal abändern würde aber ich habe nun das Bedürfnis, das einfach schnell rauszuschreiben obwohl heute schon mein leckeres Ofengemüse online gegangen ist.

Roter Wutfaden!!!

In 10 Tagen ist die große Wahl und so so viele Menschen sind bestrebt Gutes zu tun und den bevorstehenden Einzug rechter Parteien zu verhindern. Viele Vernünftige Menschen reden laut und versuchen gehört zu werden, damit in unserem Land keine Katastrophe passiert. Egal wie man zur (Flüchtlings)Politik steht, man sollte definitiv das Kreuz nicht an der falschen Stelle setzen. Aber keine Sorge ich möchte hier keinen Wahlkampf für die eine richtige Partei machen, denn ich hadere selber sehr mit mir, wen und vor Allem warum ich denjenigen wählen sollte.

Roter Wutfaden!!!

Auch das ist Deutschland, mit witzigen, spritzigen und richtigen Mitteln alles in die richtigen Bahnen lenken.

Doch dann war ich eben einkaufen. Wir brauchten Gemüse, Obst und was eben so ansteht. Ich habe seit gestern unglaubliche Rückenschmerzen, ein wenig Kopfschmerzen und bin eben kaputt vom Wetter oder was auch immer.Als ich so einkaufte merkte ich auch, dass mein Bauch hart wird und ich mich dann schnell hinlegen muss.

Ich stand an der Kasse. Ganze 3 Kassen waren geöffnet, trotz sehr viel Kundschaft. Eine ältere Frau lief mit 2 vollen Einkaufstaschen von Kasse zu Kasse und ich ahnte schon was Sie wollte.

Ich legte meine Ware aufs Band. 2 Kunden waren vor mir mit sehr sehr viel Ware. Ich merkte dass ich extrem Pipi musste und mein Rücken und Bauch schmerzten stark. Ich begab mich in mein Bewusstsein oder so ähnlich und atmete und träumte vor mich hin. Ich wollte einfach nur schnell raus und das Pipi in mir behalten. Continue Reading

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen